Top 3 der teuersten NFTs

Artikel teilen
IN KÜRZE
  • Nicht fungible Token sind ein weiterer schnell wachsender Trend in der Blockchain-Industrie.

  • Einige NFTs werden zu exorbitanten Preisen verkauft.

  • NFTs werden in Spielen, virtuellen Welten und digitaler Kunst verwendet.

  • promo

    Mach mit beim größten ICO Spaniens: Sichere dir jetzt deine B2M Token

Das Trust Project ist ein internationales Konsortium von Nachrichtenorganisationen, die Standards für Transparenz entwickeln.

Nicht fungible Token (NFTs) sind zu einem weiteren großen Trend in der Welt der Blockchain geworden. Diese einzigartigen digitalen Token verbinden viele Branchen wie Spiele, VR, E-Sport und sogar Kunst.

Gesponsert



Gesponsert

Digitale Kunstwerke werden häufig als NFT sowie als Land oder Charaktere im Spiel gespeichert. Viele dieser NFTs wurden zu exorbitanten Preisen verkauft. In diesem Artikel sehen wir uns die drei teuersten NFTs an. Los geht’s!

Was macht NFTs einzigartig?

Nicht fungible Token sind unteilbare und einzigartige Krypto-Assets, die die Schaffung digitaler Begrenztheit und Individualität ermöglichen. NFTs wurden ursprünglich in der Ethereum (ETH)-Blockchain gemäß dem ERC-721-Standard erstellt. Heute sind sie jedoch auf vielen anderen Blockchains wie EOS, TRON und NEO verfügbar und haben viele Anwendungsfälle. NFTs können digitale Sammlerstücke, Kunstwerke oder In-Game-Assets darstellen.

Gesponsert



Gesponsert

NFTs und ihre intelligenten Verträge enthalten identifizierende Informationen, die jede NFT einzigartig machen. Somit gibt es keine zwei identischen NFTs. Bei Banknoten kannst du beispielsweise eine Banknote mit gleichem Wert gegen eine andere austauschen. Bitcoin (BTC) ist ein konvertierbares Token. Der Wert bleibt immer gleich einem Bitcoin.

Eines der ersten NFT-Sammlerstücke war CryptoKitties, ein Blockchain-basiertes Spiel von Ethereum, mit dem Benutzer virtuelle Katzen sammeln und züchten können. Jede Blockchain-basierte Katze ist ein Unikat.

Warum kaufen Leute NFTs?

Nun, die Leute kaufen NFTs aus dem gleichen Grund, aus dem sie physische Kunst oder Antiquitäten kaufen. Ästhetik, Leidenschaft für Künstler, Trends und Validierungen der Kunstwelt gehören zu den Hauptfaktoren, die Sammler zum Kauf von Kunstwerken veranlassen.

Das Sammeln digitaler Gegenstände ist dem Sammeln physischer Gegenstände sehr ähnlich – sie können sowohl als Hobby als auch als Investition angesehen werden. Nicht fungible Token haben eindeutige Eigenschaften und sind normalerweise an einen bestimmten Vermögenswert gebunden. NFTs weisen den Besitz digitaler Objekte wie Gaming-Skins sowie den Besitz physischer Vermögenswerte nach. Diese Token können alles darstellen – von virtuellen Immobilien über Kunstwerke bis hin zu Urkunden und sogar Versicherungspolicen. NFTs gibt es an speziellen digitalen Märkten, wie Openbazaar oder Decentraland.

Lass uns jetzt einen Blick auf die drei teuersten NFTs aller Zeiten werfen!

1. Digitale Kunstsammlung von Beeple – 3,5 Millionen US-Dollar

Der CGI-Künstler Mike Winkelmann, in der Community als Beeple bekannt, erzielte den größten NFT-Umsatz in der Geschichte. Alles begann mit einem Twitter-Beitrag, in dem Beeple den Verkauf von 21 seiner Werke ankündigte. Die Veranstaltung wurde schnell gehypt, was sich wiederum in den phänomenalen Preisen zeigte.

Die Auktion veranstaltete der NFT-Markt Nifty Gateway, der zur Gemini-Exchange der Brüder Winklevoss gehört. Die ersten zehn Auktionen erzielten über 900.000 US-Dollar und die Bieter zahlten insgesamt über 1,2 Millionen US-Dollar für weitere zehn Kunstwerke.

Insgesamt 21 Kunstwerke wurden für 3,5 Millionen US-Dollar verkauft. Nachdem der Verkauf beendet war, twitterte der Künstler ein Video, in dem seine Freunde Beeples Erfolg mit einer siegreichen Champagnerdusche feierten.

2. Virtuelle Bilder von Rick und Morty – 2,3 Millionen US-Dollar

Ein weiterer Künstler, der es geschafft hat, Kunstwerke in Form von NFTs zu einem exorbitanten Preis zu verkaufen, ist Justin Roiland, der Schöpfer der beliebten Zeichentrickserie „Rick and Morty“. Seine Sammlung von 16 Kunstwerken wurde für 1.300 ETH verkauft, was zu dieser Zeit rund 2,3 Millionen US-Dollar entsprach.

Ein Teil des Erlöses aus der Auktion wurde für die Unterstützung von Obdachlosen in Los Angeles verwendet. Roiland sagte, dies sei eine Möglichkeit, die Grenzen der Krypto-Kunst zu testen.

Kunstwerke mit dem Titel „It’s Basically Tree Guy“ und „Eligible Bachelors“ kosten 10 US-Dollar bzw. 100 US-Dollar pro Stück. Das Stück mit dem Titel „Die Simpsons“ ging für 290.100 US-Dollar über den Ladentisch. Der Startpreis für die Auktion betrug 14.999 US-Dollar, da das physische Gegenstück für den gleichen Betrag verkauft worden war.

3. Land auf Axie Infinity – 1,5 Millionen US-Dollar

An erster und zweiter Stelle platzierten wir digitale Kunstsammlungen, die über mehrere Transaktionen hinweg verkauft wurden.

Die neun Grundstücke des beliebten Blockchain-Spiels Axie Infinity wurden als einziger NFT-Deal verkauft. Der Käufer zahlte zu diesem Zeitpunkt 888,5 ETH, zum damaligen Zeitpunkt 1,5 Millionen US-Dollar.

Mit Axie Infinity können Benutzer ein Königreich aufbauen, in dem fantastische Charaktere leben. Die Welt heißt Lunacia und hat eine begrenzte Anzahl von Orten. Das gesamte Grundstück ist in 90.601 kleinere Grundstücke unterteilt, von denen 19% im Besitz von Spielern sind.

Für das Geld, dass der Nutzer @Its_Falcon_Time für diesen Kauf ausgegeben hat, hätte er auch Eigentümer mehrerer Wohnungen in der physischen Welt werden können. Er erklärte dazu:

„Wir erleben einen historischen Moment: der Aufstieg digitaler Nationen mit ihren eigenen Systemen klar umrissener, unwiderruflicher Eigentumsrechte. Axie Land hat Unterhaltungswert, sozialen Wert und wirtschaftlichen Wert in Form zukünftiger Ressourcenflüsse.“

Falcon betonte, dass das Land, das er gekauft habe, eine großartige Lage habe. Darüber hinaus steigen die Besucherzahlen. In Zukunft wird es auch möglich sein, Veranstaltungen wie Festivals oder Konzerte auf „deinem Land“ zu organisieren und damit Geld zu verdienen.

Wenn wir uns ansehen, wie schnell die NFT-Märkte wachsen und welche Preise nicht fungible Token erzielen, können wir davon ausgehen, dass dies nach DeFi ein weiterer großer Trend sein wird.

Ein wichtiges Merkmal von NFTs ist, dass jedes seine eigene einzigartige und einzigartige Funktion hat. NFTs sind immer noch ein Nischenmarkt, haben aber bereits viele Anwendungen gefunden.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.
Gesponsert
Share Article

Die Meinung der BeInCrypto-Mitarbeiter mit einer Stimme.

MEHR ÜBER DEN AUTOR

Marktsignale, Studien und Analysen! Besuch uns noch heute auf Telegramml!

Jetzt mitmachen

Marktsignale, Studien und Analysen! Besuch uns noch heute auf Telegramml!

Jetzt mitmachen