Atari und Bondly eröffnen neue Plattform: Atari Metaverse

Artikel teilen

Atari gab eine strategische Partnerschaft mit Bondly bekannt, der führenden E-Commerce-Lösung für digitale Assets. Ziel der Zusammenarbeit ist der Aufbau einer neuen Plattform, die Gaming, Musik und mehr über NFTs zusammenbringt. Bondly ermöglichte auch die Ausgabe von NFTs von Logan Paul, Tory Lanez und PelleK.



Erst kürzlich berichtete BeInCrypto, dass Atari in Zusammenarbeit mit Decentral Games bald das Atari Casino auf den Markt bringt. Hier können die Spieler Kryptowährungen als Einsatz verwenden. In dem neuen Casino soll es insgesamt 20 unterschiedliche Bereiche der Casino-Welt, die sich im Casino Viertel von „Vegas City“ in Decentraland befinden, geben.

Ein Vertreter von Atari und Bondly erklärte in Bezug auf Atari Metaverse gegenüber BeInCrypto:



„Bei NFTs dreht sich alles um den Kontext. Von deinem Telefon aus kannst du beispielsweise eine NFT wie eine MP3-Datei anhören. Aber ein NFT kann viel mehr sein, beispielsweise im Spielerlebnis-Kontext. Hier können NFTs ein Sachwert oder ein Rennauto darstellen. Wir möchten den Menschen einen guten Grund geben, die Welt der NFTs zu erleben.“

Der NFT-Hype bringt neue Projekte mit sich

Die NFTs dieses Projekts können Interessiere mit den nativen Kryptowährungen Atari (ATRI), Bondly (BONDLY) sowie den wichtigsten Kryptowährungen erwerben.

Frédéric Chesnais, CEO von Atari, erklärt in einer Pressemitteilung:

„Die Zusammenarbeit mit Bondly war für Atari aufgrund ihres Erfolgs und ihres Fachwissens auf diesem Gebiet eine Selbstverständlichkeit. Unsere Zusammenarbeit mit Bondly ist absolut entscheidend für den Erfolg der kommenden NFT-Kollektionen und dem Atari Metaverse, dessen Aufbau im vollen Gange ist.“

Auf der neuen Plattform Atari Metaverse kommen Musik und Gaming zusammen.

NFTs bieten Künstlern und Gamern Vorteile

Mit jedem Musikkünstler kommen neue Highlights dazu. So haben alle Beteiligten des Atari Metaverse die Chance auf ein einzigartiges Musikerlebnis im Spiel – wie beispielsweise exklusive Konzerte in der Spielewelt. Ein Vertreter von Atari und Bondly erläutert, warum diese Form der Zusammenarbeit für die Künstler und Spieler so viel Mehrwert bietet:

„Auf der Musikseite haben Künstler die Freiheit und Wahl, direkt ohne Label an ihre Fans zu verkaufen. Sie erhalten auch einen viel faireren Anteil an den Einnahmen erhalten. Anders als, wenn sie ihre Tracks auf traditionelle Weise streamen oder verkaufen. Gleichzeitig haben die persönliche Verbindung zu ihren Fans (den NFT-Inhabern), die sie jederzeit beschenken können.“

Ferner soll die Verbindung auch einen großen Vorteil für die teilnehmenden Spieler haben:

„Wir glauben, dass Gamer beim Spielen nun darüber nachdenken werden, wie sie ihre eigene Spielidentität über mehrere Spielwelten hinweg durch die Verwendung von NFTs ermöglichen können. Diese könnten wiederum mit den Credits/Trophäen verkauft werden, die der Spieler auf dem freien Markt gewonnen hat.“

NFT: Ein Bild von BeInCrypto.com

Wie nachhaltig ist der NFT-Hype?

Für Atari und Bondly ist der NFT-Hype eine langfristige Bewegung, die gekommen ist, um zu bleiben:

„Wir glauben fest daran, dass NFTs das Spiel in vielen Branchen komplett verändert haben. Natürlich wird der verrückte Hype, der jetzt herrscht, wahrscheinlich ein wenig nachlassen, aber mit dem Grad an Innovation ist es möglich, kontinuierlich neue Elemente für diesen zu schaffen.“

In den kommenden Wochen folgen Informationen zu weiteren NFTs im Atari Metaverse. Brandon Smith, CEO von Bondly, erklärt:

„Wir freuen uns, unsere nativen Spieleigenschaften wie BCCG und PolkaPets mit Atari zu teilen, aber wir freuen uns noch mehr, dass unsere anderen Partner von Unterhaltungsmarken digitale Räume für ihre Fans haben. Musikkünstler, Sportstars und andere Schöpfer können Fans auf neue, einzigartige Weise einbeziehen. Zum Beispiel können Entwickler ihre eigene NFTs in Metaverse prägen und an Fans verteilen, die dann zu Zugangspässen für neue Superfan-Erlebnisse werden.“

Bei Bondly handelt es sich um eine interoperable E-Commerce-Lösung, mit der Entwickler zu ihren eigenen digitalen Marktplätzen werden können. In Zusammenarbeit mit dem Musikkünstler PelleK Bondly veröffentlichte Bondly das erste NFT-Album, das bereits beim Vorverkauf ausverkauft war.

Atari gibt es seit dem Jahr 1972 und bietet seitdem innovative Marken im Unterhaltungsbereich.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.
Share Article

Alex hat ihren Bachelor in Orient- und Asienwissenschaften an der Friedrich-Wilhelms Universität Bonn absolviert, danach Deutsch als Fremdsprache am Goethe Institut studiert und ihren Master in Arabistik an der Freien Universität Berlin absolviert. Seit 2017 ist sie als Krypto-Journalistin tätig.

MEHR ÜBER DEN AUTOR