Bitcoin Preis erreicht Langzeit-Support-Level bei 43.400 USD

Artikel teilen
IN KÜRZE
  • Der Bitcoin Kurs befindet sich gerade über dem Langzeit-Support-Bereich bei 43.400 USD.

  • Die technischen Indikatoren auf dem Wochen- und Tageschart liefern uns überwiegend bärische Signale.

  • Der Bitcoin Kurs wird gerade innerhalb eines absteigenden, paralellen Channels gehandelt.

  • promo

    Weitere Nachrichten und Updates teilen wir in unserer Telegram Gruppe. Trete uns bei und erhalte täglich Handelsideen und Analysen zu Kryptowährungen!

Das Trust Project ist ein internationales Konsortium von Nachrichtenorganisationen, die Standards für Transparenz entwickeln.

Der Bitcoin Kurs verzeichnete letzte Woche starke Verluste. Der Bitcoin Preis erreichte den niedrigsten Preis seit Februar 2021.

Gesponsert



Gesponsert

Allerdings steigt der Bitcoin Preis wohl bald wieder an. Der Bitcoin Kurs ist nämlich von der Support-Linie eines absteigenden parallelen Channels abgeprallt.

Bitcoin Preis Wochenchartanalyse

Nachdem der Bitcoin Preis letzte Woche den Wochenhöchststand bei 59.500 USD erreicht hat, ist er auf das Wochentief bei 43.825 USD gefallen. Der BTC Preis lag zuletzt im Februar auf diesem Preisniveau.

Gesponsert



Gesponsert

Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung liegt der Bitcoin Preis bei rund 45.000 USD. Der Bitcoin Kurs befindet sich somit gerade innerhalb eines wichtigen horizontalen Widerstands-Levels bzw. etwas über dem unten eingezeichneten 0.382-Fib-Retracement-Levels (43.400 USD). Das nächste wichtige bzw. größere Support-Level liegt bei 36.785 USD.

Die technischen Indikatoren liefern uns überwiegend bärische Signale. Die Histogrammbalken des MACD sind in den letzten Wochen immer kleiner geworden. Zudem gab es vor kurzem das erste „bearish Cross“ auf dem „Stochastic Oscillator“ seit September 2019 (unten in Rot eingezeichnet). Allerdings liegt der Wert des RSI nach wie vor über 50.

Bitcoin Preis Chart TradingView

Bitcoin Preis kurzfristiger Ausblick

Die technischen Indikatoren auf dem Tageschart hingegen liefern uns sowohl bärische als auch bullische Signale. Einerseits befindet sich der fallende MACD im negativen Bereich. Außerdem gab es vor kurzem ein „bearish Cross“ auf dem „Stochastic Oscillator“. Andererseits gibt es sowohl auf dem RSI als auch auf dem MACD eine bullische Divergenz zu sehen. Darum könnte sich der aktuelle Trend möglicherweise bald umkehren.

Bitcoin Preis Chart TradingView

Der Bitcoin Kurs gerade innerhalb eines absteigenden parallelen Channels gehandelt. In einem solchen Channel kann man meistens eine Korrekturbewegung beobachten. Gestern ist der Bitcoin Preis auf die Support-Linie des Channels gefallen. Auf dem 6-Stunden-Chart kannst du deswegen eine lange, untere Wick sehen. Momentan steigt der BTC Preis wieder. Der nächste wichtige Widerstandsbereich liegt zwischen 49.000 USD und 51.000 USD. Des Weiteren hat sich sowohl auf dem MACD als auch auf dem RSI eine bullische Divergenz entwickelt. E ist also durchaus wahrscheinlich, dass sich der Bitcoin Kurs erstmal wieder erholen wird.

Bitcoin Kurs Chart TradingView

Bitcoin Kurs Wellenanalyse

Auch die Wellenanalyse passt zu dem Szenario, dass der Bitcoin Preis erstmal wieder steigt bzw. der Bitcoin Kurs bei der Support-Linie des Channels einen Tiefpunkt erreicht hat.

Falls es sich bei der Abwärtsbewegung um eine Zig-Zag-A-B-C-Korrektur gehandelt haben sollte, dann würden die A und die C Welle ein 1:1 Verhältnis aufweisen. Dieses Verhältnis sieht man sehr oft bei dieser Art von Korrektur-Mustern.

Bitcoin Preis Chart TradingView

Laut unserer Langzeit-Wellenanalyse war die Abwärtsbewegung innerhalb des Channels der erste Teil (Rot) einer größeren Korrekturstruktur bzw. gleichzeitig der erste Teil der vierten Welle (weiß) eines bullischen Impulses, der im März 2020 begonnen hat.

Der Bitcoin Kurs wird also wohl noch eine Weile konsolidieren, bevor wir die nächste Aufwärtsbewegung sehen werden. Danach steigt der Bitcoin Preis wohl auf ein neues Allzeithoch an.

Bitcoin Kurs Chart TradingView

Fazit

Der Bitcoin Kurs befindet sich wahrscheinlich gerade in der Nähe des nächsten Swing Lows oder hat das Swing Low bereits erreicht und ist schon von der Support-Linie des Channels abgeprallt.

Darum steigt der Bitcoin Preis voraussichtlich bald bzw. erstmal an und erreicht dann den Widerstandsbereich, der zwischen 49.000 USD und 51.000 USD liegt. Danach könnte der Bitcoin Kurs über den Widerstandsbereich ausbrechen.

Hier geht es zur letzten Bitcoin-Analyse von BeInCrypto!

Hier geht es zur letzten Bitcoin-On-Chain-Analyse von BeInCrypto!

StormGain Eine interessante Krypto-Exchange für das Krypto-Trading und Investment in die verschiedenen Kryptowährungen! Schau dir StormGain hier an!
Ein Bild von BeInCrypto

Übersetzt von Maximilian M.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.
Gesponsert
Share Article

Valdrin ist ein Kryptowährungs-Enthusiast und Finanzhändler. Nach seinem Master-Abschluss in Finanzmärkten an der Barcelona Graduate School of Economics begann er im Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung in seinem Heimatland Kosovo zu arbeiten. Im Jahr 2019 beschloss er, sich ganz auf Kryptowährungen und den Handel zu konzentrieren.

MEHR ÜBER DEN AUTOR

Kryptovorhersagen mit dem besten Telegrammsignal mit einer Genauigkeit von + 70%!

Jetzt dabei sein

Marktsignale, Studien und Analysen! Besuch uns noch heute auf Telegramml!

Jetzt mitmachen