Cardano ist jetzt Teil des Bloomberg Terminals

Artikel teilen
IN KÜRZE
  • Cardano ist nun Teil des Bloomberg Terminals.

  • Der Cardano Preis konnte in diesem Jahr bereits neue Rekordwerte erzielen. Da das Asset jetzt Teil des Terminals ist, wird es noch mehr Aufmerksamkeit erhalten.

  • In der nahen Zukunft soll das nächste Cardano Smart Contract Upgrade auf den Markt kommen, dass das Anwendungsspektrum noch weiter vergrößert.

  • promo

    Weitere Nachrichten und Updates teilen wir in unserer Telegram Gruppe. Trete uns bei und erhalte täglich Handelsideen und Analysen zu Kryptowährungen!

Das Trust Project ist ein internationales Konsortium von Nachrichtenorganisationen, die Standards für Transparenz entwickeln.

Bloomberg hat zuletzt Cardano (ADA) zu seinem Bloomberg Trading Terminal hinzugefügt. So wird das Asset noch mehr Aufmerksamkeit von professionellen Anlegern bekommen.



Das sind ziemlich gute Neuigkeiten für den Ethereum Konkurrenten Cardano. Jérôme S hat auf Twitter einen Screenshot des upgedateten Bloomberg Terminals geteilt.

Das Bloomberg Terminal wird hauptsächlich von professionellen Tradern verwendet. Pro Jahr muss man rund 24.000 USD für die Benutzung zahlen. Darum wird Cardano wohl bald Aufmerksamkeit von vielen professionelle Tradern erhalten.

Der Cardano Gründer Charles Hoskinson meinte sogar, dass er inzwischen auf Flughäfen erkannt wird.

Neue Cardano Smart Contracts

Die technische Architektur des Cardano-Netzwerks unterscheidet sich deutlich von denen andere Blockchain-Netzwerken. Außerdem ist die Kryptowährung einer der ältesten auf dem Markt. Aktuell arbeiten die Entwickler an einem elementaren Upgrade bzw. an der sogenannten Goguen Phase, die bald abgeschlossen sein soll.

2020 konnten die Entwickler bereits das Shelley Upgrade auf den Markt bringen, dass die Dezentralisierung des Netzwerks verbessert. In der jetzigen Phase werden neue Smart Contracts eingeführt sowie neue Skalierungsmöglichkeiten und Steuerungsmechanismen implementiert.

Cardano Roadmap

Allerdings gibt es immer wieder Bedenken bezüglich der aktuellen Popularität von Cardano. Bis jetzt gibt es noch keine populären Anwendungsfälle. Darum haben sich viele Investoren gefragt, warum der Cardano Preis momentan so hoch ist.

Cardano to the moon?

ADA ist einer der am besten performenden Altcoins des aktuellen Krypto-Bullenmarkts. ADA ist die zum Zeitpunkt der Veröffentlichung die sechstgrößte Kryptowährung, gemessen an der Marktkapitalisierung. Zuvor hatte ADA für kurze Zeit sogar den dritten Platz belegt. Der Kurs liegt aktuell bei 1,02 US-Dollar.

ADA Preis CoinMarketCap

Aufgrund des massiven Anstiegs der Marktkapitalisierung hat auch das Interesse an der Kryptowährung deutlich zugenommen. Mike Novogratz, der CEO von Galaxy Digital, hat sich am 9. März 2021 erstmals über das Netzwerk und seine Anwendungsmöglichkeiten erkundigt.

Letzte Frage, bevor ich duschen gehe, kann jemand einen echten Bull Case für $ADA vorlegen? Gibt es jemanden, der darauf aufbaut? Wird es bereits verwendet? Warum ist die Marktkapitalisierung so hoch? Ist es als Finanzierungsinstrument gedacht? ADA ist einer der wenigen Kryptos, die ich in meinem Leben nicht gehandelt habe.

Zuletzt konnte die Kryptowährungen erneut für Schlagzeilen sorgen, da Binance die letzte Cardano Hard Fork unterstützte. Außerdem hat Binance fast zum selben Zeitpunkt das Cardano Liquidity Mining auf der Binance Smart Chain eingeführt.

Goguen Upgrade soll bald auf den Markt kommen

Der ADA Preis könnte aufgrund des Goguen Upgrades bald noch weiter ansteigen. Wegen der neuen Smart Contracts steigt das Anwendungspotential der Kryptowährungen signifikant an.

Das Mary Upgrade hat bereits am 1. März 2021 stattgefunden. Aufgrund des Upgrades ist Cardano jetzt eine Multi-Asset-Chain, die mehrere Kryptowährungen unterstützt. Die Entwickler können auf dem Netzwerk also eine dezentrale Ökonomie kreieren.

Die Entwicklungen haben große Firmen dazu bewegt, in das Asset zu investieren. Das in Dubai ansässige Unternehmen FD7 Ventures hat erst kürzlich 250 Millionen US-Dollar zur Verfügung gestellt, um Unternehmen zu finanzieren, die Anwendungen auf dem Cardano- und Polkadot-Netzwerk entwickeln.

Übersetzt von Maximilian M.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.
Share Article

VERWANDTE THEMEN

Rahul Nambiampurath is an India-based Digital Marketer who got attracted to Bitcoin and the blockchain in 2014. Ever since, he's been an active member of the community. He has a Masters degree in Finance. <a href="mailto:editorinchief@beincrypto.com">Email me!</a>

MEHR ÜBER DEN AUTOR