Mehr anzeigen

Bitpanda Erfahrung und Test: Alles was du wissen musst

18 min
Aktualisiert von Maria Petrova
Trete hier unserer Community auf Telegram bei!

Bitpanda wird oft als “Europas führende Handelsplattform” bezeichnet – und das nicht ohne Grund. Diese Börse bietet nicht nur den Handel mit Kryptowährungen an, sondern auch mit Edelmetallen, traditionellen Aktien und anderen innovativen Finanzprodukten. Die Plattform entwickelt aktuell ein beeindruckendes Ökosystem, in dessen Mittelpunkt der BEST Token steht. Dieser bietet sein Inhaber:innen so einige attraktive Verdienstmöglichkeiten!

In dieser Rezension nehmen wir die Plattform genauer unter die Lupe: Von Kosten und Angebot über Sicherheit und Vertrauenswürdigkeit bis hin zur Benutzererfahrung und dem Kundensupport. Hier erfährst du alles Wissenswerte über die Börse und darüber, was diese Plattform zu einem unverzichtbaren Werkzeug für Investoren und Enthusiasten macht.

Bitpanda: Bis zu 26 % Rendite

Bester Rundumservice
Verfügbarkeit
DE, AT, CH
Handelsgebühren
Bis zu 1,49 %
Kryptowährungen
BTC, ETH, + 300

Was ist Bitpanda?

Eric Demuth, Paul Klanschek und Christian Trummer gründeten Bitpanda 2014 in Wien und führten die Plattform zu Europas führendem Neobroker im Krypto Bereich. Doch nicht nur das verhältnismäßig lange Bestehen sprechen für die Vertrauenswürdigkeit dieser Börse. In Deutschland und Österreich hält das Unternehmen sogar Lizenzen von der BaFin und FMA und ist damit vollständig reguliert.

Ursprünglich sollte die Plattform lediglich den Handel mit Kryptowährungen vereinfachen, entwickelte sich jedoch schnell zu einer umfassenden Trading-Plattform mit einem vielfältigen Angebot. Heute kannst du sowohl Kryptowährungen als auch Krypto Indizes, Aktien, ETFs, Rohstoffe und sogar Edelmetalle handeln.

Wie der Anbieter in einem kürzlichen Blogbeitrag selbst hervorhob, können Nutzer:innen mittlerweile über 300 Kryptowährungen und mehr als 2.600 digitale Vermögenswerte handeln. Ein solches Angebot kann derzeit kein anderer europäischer Broker vorweisen.

Obendrein verfügt die Plattform über den hauseigenen Bitpanda Ecosystem Token BEST, der den Inhaber:innen eine ganze Reihe von Vorteilen bringt. Wer diesen Token hält, kann von Cash-Back-Optionen, Belohnungen für regelmäßiges Handeln oder Staking sowie von weiteren Boni profitieren.

Das Ganze ist in eine äußerst intuitive und einfach zu bedienende Oberfläche verpackt, welche keinerlei Erklärung bedarf, um sich zurechtzufinden. Daher bietet die Plattform unserer Meinung nach ein wirklich attraktives Gesamtpaket.

Was kann ich auf Bitpanda handeln?

Wie bereits erwähnt, zeichnet sich Bitpanda insbesondere durch das vielfältige Angebot aus. In Sachen Kryptowährungen ist hier so ziemlich jede Dimension abgedeckt. Angefangen bei großen Projekten, wie Bitcoin oder Ethereum über mittelgroße Projekte, wie SUI Blockchain oder Apecoin bis hin absoluten Neustartern, wie Serum oder DigitalBits.

Auf dieser Plattform sind Projekte in wirklich allen Größenordnungen vertreten. Dabei erhebt Bitpanda auch keine Gebühren auf den Spothandel.

Bitpanda bietet eine beeindruckende Vielfalt an Handelspaaren. Benutzer können die großen Kryptowährungen wie Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH), Ripple (XRP) sowie viele andere Altcoins handeln. Zudem stehen Paare zwischen Kryptowährungen und verschiedenen Fiat-Währungen wie EUR, USD und CHF zur Verfügung.

In welchen Ländern ist Bitpanda verfügbar?

Bitpanda richtet sich hauptsächlich an den europäischen Markt und ist daher sowohl in Deutschland als auch in Österreich und der Schweiz verfügbar. Allerdings beschränkt sich das Unternehmen nicht nur auf diese Region und bietet seine Dienste in weltweit über 80 Ländern an.

Was die Zahlungsmethoden angeht, sind jedoch einige nur für europäische Kunden verfügbar.

Wie melde ich mich bei Bitpanda an? (Stand: Mai 2024)

Der Anmeldeprozess ist schnell und unkompliziert. Im Folgenden zeigen wir dir, wie es funktioniert!

Schritt 1: Besuche die offizielle Website unter www.bitpanda.de fülle die gefragten Daten aus, akzeptiere die Nutzungsbedingungen (falls einverstanden) und klicke auf “Konto erstellen”.

Bitpanda Registrierung
Registreurungsprozess | Quelle: Bitpanda

Schritt 2: Anschließend erhältst du zwei E-Mails, eine mit dem Bestätigungslink und eine weitere mit Informations-PDFs zu allen möglichen Informationen hinsichtlich Geschäftsvereinbarungen, Kostenstrukturen, Trading mit Derivaten, gehebeltem Trading und dergleichen. Klicke auf den Link in der Bestätigungs-Mail, um mit der Verifizierung fortzufahren.

Schritt 3: Nun durchläufst du den für Börsenanmeldungen typischen Fragenkatalog zur Herkunft deiner Einnahmen:

Bitpanda Frage zu Finanzen
Frage zu den Herkünften der eingezahlten Mittel | Quelle: Bitpanda

Schritt 4: Anschließend wirst du gebeten, deine Identität zu verifizieren. Dieser Schritt ist eine Voraussetzung, um auf Bitpanda traden zu können. Für diesen Prozess benötigst du sowohl ein gültiges Ausweisdokument als auch eine Telefonnummer. Befolge die Anweisungen, um die Verifizierung abzuschließen.

Sobald die Plattform deine Daten verifiziert hat, bist du bereit loszulegen!

Bitpanda: Bis zu 26 % Rendite

Bester Rundumservice
Verfügbarkeit
DE, AT, CH
Handelsgebühren
Bis zu 1,49 %
Kryptowährungen
BTC, ETH, + 300

Gibt es einen Willkommensbonus?

Obgleich Bitpanda nicht direkt einen Willkommensbonus bereithält, so kannst du doch von einem sehr attraktiven Empfehlungsprogramm profitieren. D. h. du und die geworbene Personen erhaltet jedes Mal eine Belohnung, wenn sich jemand über deinen Link neu anmeldet, verifiziert und Geld einzahlt.

Die angeworbene Person muss mindestens 500 Euro einzahlen, damit ihr jeweils 5 Euro Belohnung erhaltet. Das ganze ist gestaffelt bis zu einem maximalen Einzahlungsbetrag von 10.000 Euro möglich – dieser “schenkt” euch dann zusätzliche 40 Euro. Wohlgemerkt erhaltet ihr beim Erreichen jeder Zwischenstufe eine Belohnung und könnt dadurch zusammen eine Summe von 200 Euro verdienen.

Einzahlungen, Auszahlungen und Gebührenstruktur von Bitpanda

Ein- und Auszahlungen sind auf Bitpanda sowohl in Fiat also auch in Krypto möglich. Da Ein- und Auszahlungen leicht unterschiedlich funktionieren, sehen wir uns beide Abläufe getrennt an.

Jetzt kannst du schon ab nur 10 EUR einzahlen!

Einzahlungen in Krypto

Schritt 1: Um Krypto einzuzahlen, klickst du zunächst oben rechts auf “Einzahlen”.

Einzahlungen in Krypto tätigen | Quelle: Bitpanda.com

Schritt 2: Wähle “Kryptowährungen” und anschließend den gewünschten Coin. Sollte dies deine erste Einzahlung sein, wirst du jetzt wahrscheinlich eine Mitteilung sehen, welche dich dazu auffordert eine entsprechende Wallet anzulegen. Keine Sorge, dies ist absolut kostenlos, du kannst also unbesorgt auf “Neue Adresse erstellen” klicken.

Krypto-Einzahlung
Krypto einzahlen Schritt 2 | Quelle: Bitpanda.com

Nun wird eine neue Wallet für dich erstellt und du solltest im nächsten Fenster deine Adresse, Mindesteinzahlungsbetrag und Informationen zu Einzahlungsgebühren erhalten. Diese Adresse kannst du nach belieben nutzen, um die gewünschte Kryptowährung einzuzahlen.

Einzahlungen in Fiat

Schritt 1: Um Fiat einzuzahlen, klickst du ebenfalls oben rechts auf “Einzahlen”, jedoch anschließend auf “Fiat-Währungen”.

Schritt 2: Jetzt kannst du die gewünschte Währung wählen, welche in unserem Beispiel offensichtlich Euro sein wird. Wie bereits erwähnt, bietet die Plattform in der EU eine riesige Auswahl an Zahlungsoptionen:

Einzahlungsoptionen auf Bitpanda
Einzahlungsoptionen | Quelle: Bitpanda.com

Schritt 3: Wähle einfach die gewünschte Option aus und folge den weiteren Anweisungen des jeweiligen Anbieters.

Auszahlungen in Krypto

Du kannst dir deine Mittel mit nur wenigen klicks in Krypto auszahlen lassen. Im Folgenden zeigen wir dir, wie es funktioniert:

Schritt 1: Um Auszahlungen in Krypto vorzunehmen, klicke oben rechts auf “Senden”.

Schritt 2: Anschließend öffnet sich ein Fenster mit einer Suchleiste und einer Liste der “versendbaren Vermögenswerte”.

Krypto-Auszahlungen auf Bitpanda
Krypto Auszahlung | Quelle: Bitpanda.com

Schritt 3: Wähle die gewünschte Währung und gib anschließend die nötigen Transaktionsdetails ein. In einige Fällen könnten zusätzlichen Informationen, wie beispielsweise das gewünschte Netzwerk, gefragt sein.

Schritt 4: Gib den gewünschten Betrag an, dieser muss nur über dem Mindestbetrag liegen und klicke auf die Zusammenfassung. Überprüfe deine Eingaben, klicke auf “Weiter” und dann auf “Bestätigen”.

Wie schneidet Bitpanda im Vergleich zu anderen Krypto Handelsplattformen ab?

Im Folgenden findest du zwei Vergleiche von Bitpanda zu ähnlichen Plattformen. Dabei liegt das Augenmerk auf den wichtigsten Aspekten, wie Gebührenstrukturen, Angebot, Nutzerfreundlichkeit und Kundesupport.

Schon gewusst? Du musst nicht unbedingt selbst aktiv traden. Hier erfährst du, wie Trading Bots für Kryptowährungen funktionieren!

Im Vergleich zu eToro

Zwischen diesen Plattformen herrscht eine große Ähnlichkeit, da beide schon seit geraumer Zeit bestehen, digitale sowie traditionelle Vermögenswerte anbieten und in den meisten Regionen, einschließlich Deutschland, Österreich und Schweiz, reguliert sind. In einigen wenigen Punkten unterscheiden sie sich jedoch erheblich.

Da wäre zunächst die Gebührenstruktur, wobei eToro hier die etwas günstigere Variante ist. Dies betrifft sowohl den Handel, als auch Ein- und Auszahlungen. Während eToro auf Krypto Trading 1 % zzgl. eines variablen Spreads berechnet, fallen bei Bitpanda fixe 1,49 % an. Auch bei traditionellen Vermögenswerten liegt eToro mit 0,01 bis maximal 0,75 % vorne. Bitpanda berechnet hier im Schnitt etwa 2 %, bei Rohstoffen sogar bis zu 2,5 %. Auch die Ein- und Auszahlungen sind hier etwas teurer, dafür berechnet die Plattform allerdings keine Inaktivitätsgebühr.

Während beide Plattformen eine gute und übersichtliche Benutzeroberfläche bieten, könnte Bitpanda für unerfahrene Trader aufgrund der einfacheren funktionsweise attraktiver sein. eToro, mit seiner größeren Funktionspalette könnte anfangs etwas überwältigend wirken.

Zwar mag eToro mit über 2.500 Aktien in den traditionellen Märkten besser aufgestellt sein, allerdings ist das Angebot von Bitpanda mit über 1.000 Aktien auch nicht gerade gering. Zudem hat letztere Plattform in Sachen Kryptowährungen mit über 2.600 Angeboten die Nase vorn und bietet sogar Krypto spezifische Indizes an.

Zu guter Letzt bietet Bitpanda den Nutzer:innen eine Visa Debitkarte, was unserer Meinung nach ein großer Pluspunkt ist. Es erleichtert den Transfer deiner Mittel und ermöglicht dir jederzeit direkten Zugang zu diesen. Währenddessen ist eToro als “Social-Broker” bekannt und ermöglicht es Nutzer:innen mit der Copy Trading funktion Profi-Trades nachzuahmen.

Letzten Endes hängt es wieder davon ab, was genau deine Bedürfnisse sind. Bist du eher an Krypto interessiert und legst Wert auf Dinge, wie eine Debit Karte bist du bei Bitpanda besser aufgehoben. Wenn dich eher traditionelle Märkte interessieren und dir eine riesige Auswahö an Aktien wichtig ist, könnte eToro die bessere Wahl sein.

Ohne Frage bietet eToro die attraktivere Gebührenstruktur, dennoch solltest du deinen Fokus primär auf deine Absichten legen. Günstigere Gebühren bringen dir keinen Vorteil, wenn das Angebot dich nicht interessiert.

Im Vergleich zu EighCap

Auch Eightcap bietet neben Kryptowährungen den Handel mit Aktien, Devisen und Indizes an, jedoch unterscheiden sich die Vorteile und Dienstleistungen beider Anbieter.

Während Bitpanda sowohl den direkten Kauf als auch Derivate-Trading anbietet, kannst du auf Eightcap in Sachen Kryptowährungen nur mit Differenzkontrakten (CFDs) Traden. D.h. auf die Preise spekulieren. Wer also an langfristigen Investitionen interessiert ist, sollte diesen Punkt definitiv berücksichtigen.

Bitpanda berechnet die Kosten pro Transaktion, Eightcap hingegen konzentriert sich auf Spreads. Erstere Plattform bietet daher ein transparenteres, besser verständliches Gebührenmodell, was gerade neueren Tradern leichter verständlich ist.

Zudem bietet Bitpanda, wie zuvor bereits besprochen, eine Vielzahl an Zahlungsmethoden, einschließlich Kredit- und Debitkarten, Banküberweisungen, Sofortüberweisungen, EPS, Giropay, Neteller und Skrill. Eightcap beschränkt sich in erster Linie auf Banküberweisungen und einige Online-Zahlungsdienste.

Schließlich hat Bitpanda den Vorteil einer breiteren Kundenbasis und einer langjährigen Erfolgsgeschichte in Europa, was das Vertrauen und die Zuverlässigkeit erhöht. Eightcap mag in anderen Bereichen Vorteile bieten, aber für Nutzer:innen, die echte Kryptowährungen besitzen, eine klare Gebührenstruktur und vielfältige Zahlungsmöglichkeiten schätzen, scheint Bitpanda die überlegene Wahl zu sein.

Das kann dir diese Börse bieten

Ohne Frage liegt der Schwerpunkt von Bitpanda auf Trading. Zwar bietet dir die Plattform für so einige Coins ein Staking-Programm an, weitere Rendite-Möglichkeiten gibt es allerdings nicht. Dafür sind die Investmentoptionen umso größer.

Sie reichen von Kryptowährungen (Spot Derivate, sowie Indizes) über Aktien und ETFs bis hin zu Rohstoffen und Edelmetallen. Sehen wir uns das Ganze im Detail an.

Trading auf Bitpanda

Um die verschiedenen Trading-Investmentoptionen zu sehen hast du zwei verschiedene Möglichkeiten. Entweder klickst du oben rechts auf “Trade” oder oben Links auf “Entdecken”. Wir fanden zweitere Möglichkeit überschaubarer, da du nun in den Reitern die volle Auswahl siehst.

Krypto Trading

Sowohl Krypto als auch Leverage und Krypto Indizes enthalten ausschließlich Produkte aus dem Bereich der digitalen Vermögenswerte. Ausgenommen der Kategorie “Leverage” handelt es sich hier um direkte Investitionsmöglichkeiten. Du kannst also aus dem unzähligen Angebot an Coins wählen oder aber in einen der sieben Indexe investieren.

Wie du unten an den Namend der Indizes erkennen kannst, decken diese unterschiedliche Bereiche ab. So handelt es sich beispielsweise bei den BCI 5, 10 bzw. 25 um die Top 5, 10 bzw. 25 Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung. DeFI Leaders oder Infrastructure Leaders, decken wichtige Projekte aus den jeweiligen Bereichen ab.

Welche Anwendungsfelder deckt DeFi überhaupt ab? Genau das erfährst du hier!

Ein klick auf das Produkt und du erhältst nähere Informationen zur Zusammensetzung sowie die Möglichkeite, über einen “Sparplan” automatisch nachzukaufen. Genau wegen solcher Details und der selbsterklärenden Darstellung konnte die Plattform bei uns stark Punkten.

Bitpanda DeFi Index
Detail-Seite zum DeFi-Index | Quelle: Bitpanda.com

Die Kategorie “Leverage” führt Nutzer:innen ins Derivate-Trading mit Hebel ein und auch hier ist die Plattform wieder extrem anfängerfreundlich. So musst du nicht selbst den Hebel einstellen, sondern kannst fixe Produkte, wie “Bitcoin 2x Long”, auswählen.

Dies erlaubt dir also, mit doppelter Kaufkraft in Bitcoin zu investieren oder zu verkaufen, selbst wenn du gar keine Coins besitzt. Bedenke allerdings, dass du auch die doppelten Verluste erleiden kannst. Genau hier wird auch der Konsumentenschutz der Seite deutlich: Andere Krypto Handelsplattformen ermöglichen den direkten Zugang zu 10-, 20- oder gar 100-fachen Hebeln. Wenn du nicht weißt wie mit diesen Instrumenten umzugehen ist, kann das schnellt den Verlust all deiner Anlagen bedeuten.

Dies will Bitpanda offensichtlich gar nicht erst ermöglichen – ein weiterer Pluspunkt in unserer Bilanz.

Handel mit traditionellen Vermögenswerten

Egal ob du in Aktien, ETFs, Rohstoffe oder Edelmetalle investieren möchtest, auf Bitpanda ist es mit nur einem Klick möglich. Dabei läuft der Kaufprozess im Prinzip genau wie bei den Krypto Assets ab. Du klickst auf eine der Kategorien, beispielweise “Aktien”, und wählst das gewünschte Produkt aus. Auch hier kannst du entscheiden ob du manuell investierst oder einen automatisierten Sparplan verwendest.

Aktien auf Bitpanda kaufen
Aktien kaufen | Quelle: Bitpanda.com

Highlights & Spotlight

Die zwei letzten interessantesten Features der Plattform sind “Highlights” und “Spotlight”. Erstere Kategorie zeigt dir, welche Vermögenswerte neu ins Angebot gekommen sind. Wenn du dies regelmäßig verfolgst, wirst du feststellen, dass Bitpanda regelmäßig das Angebot erneuert.

“Spotlight” findest du nicht unter den anderen Kategorien, sondern direkt darunter in einem großen Fenster. Diese Kategorie hat es uns besonders angetan, denn sie präsentiert dir neue, interessante und von Bitpanda kuratierte Projekte.

Spotlight von Bitpanda
Spotlight – neue Blockchain Projekte | Quelle: Bitpanda.com

Ein Beispiel: Solidus AI Tech kam erst anfang September auf den Markt und verzeichnet Marktkapitalisierungen von gerade mal 50 Millionen US-Dollar. Natürlich ist die Börse kein Garant für den Erfolg dieses Projekts, allerdings ist es ein extrem praktische Möglichkeit interessante, neue Coins zu finden. Mit ein wenig zusätzlicher Eigenrecherche kannst du hier wohl so einige “Hidden Gems” finden.

Das beste: Auch diese Projekte kannst du direkt auf der Plattform kaufen.

Spotlight-Auswahl
Spotlight-Auswahl | Quelle: Bitpanda.com

Das Staking Programm

Bitpanda bietet ein Staking-Programm für insgesamt 18 verschiedene Coins, unter denen du teils bis zu 18 % Rendite erzielen kannst. Den Zugang dazu findest du in deinem Profil auf der Startseite.

Bitpada Staking Programm
Zugang zum Staking Programm | Quelle: Bitpanda.com

Wie genau das Ganze funktioniert und was du zum Staking auf dieser Plattform wissen solltest, findest du in unserem detaillierten Guide.

BEST Rewards Programm

Zu guter Letzt bietet Bitpanda noch das Rewards-Programm mit dem hauseigenen Token BEST. Wer in diesen Vermögenswert investiert, kann von so einigen Vorteilen profitieren. Die Plattform selbst beschreibt dies als “Treueprogramm” und fasst es wie folgt zusammen:

“Je mehr BEST du hältst und je mehr du insgesamt tradest, desto mehr BEST kannst du durch die Teilnahme an unserem Treueprogramm erhalten”

Ab zehn BEST kannst du von verschiedenen Vorteilen profitieren, die einzige weitere Bedingung ist, dass du regelmäßig tradest. Je nach Token-Anzahl und Trading-Frequenz variieren deine Belohnungen. Diese lauten wie folgt:

  • Instant Trade Bonus: Erhalte bis zu 0,25 % deines Tradingvolumens in BEST
  • Debit Card: Erhalte 0,5 bis 2 % Cashback pro Transaktion
  • Staking: Hol dir bis zu 12,5% zusätzliche Staking Rewards
  • Cash Plus: Hol dir bis zu 12,5% zusätzliche Bitpanda Cash Plus Bonus
  • Spotlight: Hol dir bis zu 5x das Spotlight Giveaway

Nachfolgend findest du die unterschiedlichen Level, falls du genauere informationen über die zu erfüllenden Trading-Kriterien usw. wissen möchtest, findest du eine ausführliche Tabelle hier.

Best Treueprogramm
BEST Inhaber Level | Quelle: Bitpanda.com

BEST Tokenomics

Treueprogramme sind ja schön und gut, aber wenn die Belohnung an Wert verliert, wird das ganze uninteressant. Doch natürlich hat Bitpanda sich auch hier was einfallen lassen. Im Jahr 2019 brachte das Unternehmen BEST mit einem festen Bestand von einer Milliarde Token heraus. Es handelt sich lediglich um den Anfang einer längeren Roadmap, auf welcher der Token unter anderem zur Demokratisierung der Plattform verwendet werden soll.

Üblicherweise wird so etwas umgesetzt, indem Inhaber:innen ein Mitbestimmungrecht bei Entscheidungen haben, die die Zukunft des Projekts betreffen. Wie genau dies mit dem BEST Token geplant ist, werden wir wohl noch sehen. Für den Moment haben Nutzer:innen einen Anreiz zu investieren, da sie von besagten Vorteilen profitieren können.

Das Bitpanda-Team seinersseits hat einen monatlichen Verbrennungsmechanismus eingeführt. Laut eigenen Angaben beläuft sich die Menge auf bis zu 25 % aller Trading-Boni, die Plattform VIPs erwirtschaften. Dieser Mechanismus ist ziemlich raffiniert, denn je mehr Nutzer:innen den Token halten, desto mehr BEST werden erwirtschaftet und daher wiederum auch mehr verbrannt.

Bitpanda (BEST) Tokenomics
BEST Tokenomics | Quelle: Bitpanda

Dieser Verknappungsmechanismus soll dem Token Kurs also kräftig unter die Arme greifen. Je mehr die Nutzerbasis wächst, desto stärker steigt also der Kurs – ein äußerst raffinierter Mechanismus.

Bitpanda plant, das eigene Ökosystem künftig noch weiter auszubauen. So ist beispielsweise auch ein Launchpad für neue Projekte geplant. Derartige Vorhaben könnten die Beliebtheit der Plattform also extrem steigern und somit auch das Wachstem des Tokens befeuern. Wenn du mehr über BEST und das Whitpaper “Visionpaper” von Bitpanda wissen möchtest, findest du alles hier im Detail.

Bitpanda: Bis zu 26 % Rendite

Bester Rundumservice
Verfügbarkeit
DE, AT, CH
Handelsgebühren
Bis zu 1,49 %
Kryptowährungen
BTC, ETH, + 300

Bitpanda Benutzererfahrung (UX) im Test

Bitpanda verfügt nicht nur eine äußerst einfach zu bedienende Website, es gibt auch eine kostenlose App. Diese ist sowohl im App Store als auch bei Google Play in deutscher Sprache erhältlich.

Das äußerst einfache, intuitive Design dieser Plattform bleibt auch hier erhalten. Auf wenige Reiter verteilt kannst du also alles von unterwegs erledigen, was du sonst am Computer machen würdest. Viel zu ergänzen gibt es dabei allerdings nicht, denn das Angebot blebit das gleiche.

Der Kundensupport bei Bitpanda

Ein Bereich, den Nutzer:innen bei der Wahl einer Börse gern übersehen, ist die Qualität des Kundensupports. Wir haben das Glück, eine Erfahrung mit dir teilen zu können, sodass du eine bessere Idee vom Umgang der Börse mit den Kunden hast.

Während unserer Testphase kam es einen Moment dazu, dass wir uns nicht wie gewohnt in unser Konto einloggen konnten. Stattdessen hieß es, unser Konto sei aufgrund mehrerer fehlgeschlagener Anmeldeversuche vorübergehend gesperrt worden. Wir hatten das Passwort gerade erst einmal eingegeben, daher kam relativ schnell die Frage auf, ob jemand versucht haben könnte, auf unser Konto zuzugreifen.

Wir kontaktierten also den Kundensupport über das bereitgestellte Formular und beschrieben das Problem. Nur etwa 15 Minuten später erhielten wir eine Antwort eines Mitarbeiters, der uns mitteilte, die Sache werde bereits untersucht. Wie sich nach einer eingehenden Überprüfung herausstellte, wurden ein paar Konten aufgrund eines internen Fehlers irrtümlich als “gesperrt” markiert.

Während unserer Kommunikation betonte der Mitarbeiter mehrfach, wie wichtig die Sicherheit der Benutzerdaten sei, weshalb er nicht so ohne Weiteres das Konto freigeben könne. Die Richtigkeit der Angelegenheit müsse daher erst einmal vollständig überprüft werden. Nach etwa zwei Stunden meldete sich der Kundensupport erneut zu Wort und teilte uns mit, dass das Konto wiederhergestellt worden sei. Und tatsächlich funktioniert es wieder.

Natürlich kann ein solcher Fehler ärgerlich sein, insbesondere dann, wenn man gerade im Begriff ist, einen Vermögenswert zu verkaufen oder einen günstige Kaufgelegenheit wahrzunehmen. Dennoch konnte der Kundenservice aufgrund der schnellen Reaktion und Bemühungen bei uns Punkten. Auch den Umgang mit Sicherheitsangelegenheiten würde wir hier eher als positiv bewerten, selbst wenn dies für uns mehr Wartezeit bedeutet hat.

Zu wissen, dass im Falle eines Problems tatsächlich ein Team zur Verfügung steht, das sich der Sache annimmt, hat auf uns eine sehr beruhigende Wirkung gehabt. Hier also noch ein Pluspunkt für die Plattform.

Sicherheit auf Bitpanda

Über die Sicherheit deiner Bestände schreibt die Börse selbst:

“Die Sicherheit deiner Assets hat für uns oberste Priorität. Wir haben daher zahlreiche Sicherheitsmaßnahmen implementiert, um sie vor potenziellen Bedrohungen zu schützen. Krypto-Assets werden bei Bitpanda in hochsicheren Cold Storages aufbewahrt, die in regelmäßigen Abständen durch externe Prüfungen bestätigt werden. Deine Assets gehören dir.”

Zudem gibt das Unternehmen an, das Sicherheits-, Entwickler- und Betriebsteams rund um die Uhr arbeiten, um maximale Sicherheit zu gewährleisten.

Was dein Konto angeht, bietet die Plattform dir natürlich auch so einige Vorkehrungen, darunter klassiche Passwortverwaltung, Multifaktorauthentifizierung und Zugriffsverwaltung. Wenn du dazu mehr erfahren möchtest, dann informiere dich hier.

Wir haben hier nur die wichtigsten Faktoren zum Thema Sicherheit aufgezählt, Bitpanda unternimmt darüber hinaus noch einiges mehr. Über den zuvor erwähnten Link kannst du dir ein genaueres Bild über alle Details machen.

Besonders im Blockchain Bereich ist Sicherheit ein zunehmend wichtiges Thema. Erfahre hier, wie du deine Wallet am besten schützen kannst!

Ist Bitpanda reguliert?

Bitpanda ist seit 2014 auf dem Markt und konnte seit dem nicht nur Vertrauenwürdigkeit unter Beweis stellen, sondern konnte laut eigenen Angaben allein in Europa ganze 12 Lizenzen erwerben. So ist die Börse unter anderem in Deutschland von der BaFin reguliert. Europäische Nutzer:innen brauchen sich in dieser Hinsicht also keine Gedanken zu machen.

Wie haben wir unsere Tests durchgeführt?

Die Authentizität und Objektivität von Bewertungen sind für uns von entscheidender Bedeutung. Unsere Leser:innen sollen präzise und unvoreingenommene Rezensionen erhalten, die auf gründlichen Untersuchungen basieren. Mit einem globalen Netzwerk von Fachleuten in unterschiedlichen Regionen versuchen wir, unsere Bewertungen vielseitig möglichst allumfassend zu gestalten.

Die erste Phase dieses Tests wurde von unseren internationalen Expertenteams eingeleitet. Über den Zeitraum mehrerer Wochen hinweg nutzten sie Bitpanda aktiv, um ein tieferes Verständnis für die Funktionen, Nutzererfahrung und Performance der Plattform zu entwickeln. Nachdem diese ihre Erkenntnisse und Analysen gesammelt hatten, übernahm unser deutsches Team die weitere Untersuchung. Es lag in unserem Interesse, die Börse aus der Sicht der deutschsprachigen Gemeinschaft zu bewerten und sicherzustellen, dass die Darstellung den Anforderungen und Wünschen unserer Leserschaft gerecht wird.

Unser Fokus richtete sich dabei auf verschiedene Aspekte, darunter der Registrierungsprozess, Krypto- und Fiat-Handelsmöglichkeiten, Sicherheitsprotokolle, Kundensupport, Gebührenstruktur und das besondere BEST-Belohnungsprogramm.

Durch diesen gründlichen und umfassenden Ansatz konnten wir ein detailliertes Profil erstellen und sicherstellen, dass unsere Rezension tiefgründig und ausgewogen ist. Wir bleiben unserem Anspruch treu, unseren Leser:innen einen transparenten und unparteiischen Überblick über Bitpanda und seine Dienstleistungen zu bieten, um sie bei ihrer Entscheidungsfindung bestmöglich zu unterstützen.

Vorsicht beim Investieren

Egal ob du Krypto-Neuling oder ein erfahrener User bist: Kryptowährungen bleiben aufgrund ihrer hohen Volatilität und ihres unregulierten Status risikoreich. Auch wenn die Börse einer der größten Anbieter auf dem Markt ist, ist die Gefahr eines finanziellen Verlusts immer noch gegeben.

Investiere daher nur das in Krypto, was du bereit bist zu verlieren und verlieren kannst. Setze außerdem auf mehrere Anbieter und halte nicht dein gesamtes Krypto in einer einzigen Wallet – so minimierst du die Chancen für einen Totalverlust, wenn du den Zugang zu deinen digitalen Währungen verlierst.

Außerdem solltest du vor einem Investmentoptionen immer vorher selbst recherchieren und nicht die Verantwortung an Dritte, wie beispielsweise Influencer:innen oder Krypto-Gurus. Eine eigene Meinung zu bilden, ist einer der Schlüssel zur finanziellen Freiheit.

Vor- und Nachteile auf einen Blick

Diese ausführliche Rezension ist dir zu viel? Kein Problem! Wir haben hier alle Vor- und Nachteile noch einmal kurz für dich zusammengefasst.

Vorteile:

  1. Vertrauenswürdigkeit & Regulierung: Gegründet 2014 und lizenziert von der BaFin, was für hohe Sicherheits- und Vertrauensstandards spricht.
  2. Umfangreiches Angebot: Über 300 Kryptowährungen und mehr als 2.600 digitale Vermögenswerte.
  3. Vielfältige Investmentoptionen: Neben Kryptowährungen auch Handel mit Aktien, ETFs, Rohstoffen und Edelmetallen.
  4. Einfache Benutzeroberfläche: Intuitiv und benutzerfreundlich sowohl auf der Website als auch in der App.
  5. Bitpanda Ecosystem Token (BEST): Bietet Inhabern viele Vorteile, einschließlich Cashback und Belohnungen.
  6. Verfügbarkeit: Dienste werden in über 80 Ländern angeboten.
  7. Effizienter Kundensupport: Schnelle Reaktionszeiten und hilfreiche Lösungen basierend auf dem vorgegebenen Szenario.
  8. Staking & Belohnungsprogramme: Diverse Möglichkeiten, zusätzlichen Wert zu schaffen.

Nachteile:

  1. Gebühren: Im Vergleich zu einigen Konkurrenten wie eToro kann Bitpanda höhere Gebühren haben, insbesondere im traditionellen Vermögenswert-Handel.
  2. Eingeschränkte High-Leverage-Optionen: Im Gegensatz zu anderen Plattformen bietet Bitpanda weniger aggressive Hebelprodukte (was jedoch auch als Sicherheitsmerkmal betrachtet werden könnte).
  3. Fokus auf den europäischen Markt: Einige Zahlungsmethoden sind nur für europäische Kunden verfügbar.

Insgesamt bietet Bitpanda eine solide Plattform mit vielen Vorteilen für europäische Benutzer, insbesondere für diejenigen, die eine breite Palette von Investmentoptionen in Kryptowährung und darüber hinaus suchen. Es gibt jedoch immer Raum für Verbesserungen, insbesondere im Hinblick auf die Gebührenstruktur im Vergleich zu einigen Konkurrenten.

Fazit

Bitpanda hat sich in unserem Test als eine beeindruckende Plattform für die Handelswelt, insbesondere im Bereich der Kryptowährungen, erwiesen. Die umfangreiche Produktpalette, die sowohl Kryptowährungen als auch traditionelle Vermögenswerte, wie Aktien und Edelmetalle abdeckt, setzt Bitpanda von vielen Konkurrenten ab.

Besonders gut hat uns der BEST-Token und das damit vebundene Treuprogramm gefallen. Nicht nur bietet dies schon jetzt attraktive Vergünstigungen und Vorteile, Inhaber:innen können künftig auch mit über dieses Ökosystem bestimmten. Dies befindet sich zwar noch im Aufbau, allerdings scheinen Pläne, wie ein Plattform-eigenes Launchpad unglaublich spannend. Da die Roadmap den Token scheinbar als zentrales Vehikel sieht, könnte frühe Investoren nicht nur vom Treueprogramm, sondern künftig auch von unglaublich Gewinnen Profitieren.

Ein weiteres Highlight ist der super einfache Staking-Dienst. DeFi der breiten Masse zugänglich zu machen hat sich in den letzten Jahren zunehmend als eine große Herausforderung herauskristalisiert. Lösungen, wie die von Bitpanda gehen genau dies an und ermöglichen jedem, an dieser unglaublichen Innovation teilzuhaben und ein passives Einkommen zu erzielen.

Die Intuitivität und Benutzerfreundlichkeit der Plattform, sowohl auf Desktop- als auch auf Mobilgeräten, möchten wir ebenfalls betonen. Dies ermöglicht es sowohl Anfängern als auch erfahrenen Händlern, ohne viel Einarbeitung effizient zu handeln.

Der einzige Punkt, der negativ ins Gewicht fällt ist die Gebührenstruktur der Plattform. Diese könnte sich unserer Meinung nach langfristig als Problem herausstellen, immerhin gibt es genug konkurrenz.

Schlussendlich bietet Bitpanda eine umfassende, sichere und benutzerfreundliche Handelsplattform, die für eine breite Palette von Nutzer:innen geeignet ist. Es kombiniert die Vielfalt des traditionellen Finanzmarktes mit der Innovationskraft der Kryptowelt. In dieser Hinsicht hat die Börse wirklich beeindruckt und verdient definitiv eine ernsthafte Überlegung von jedem, der in die Welt der digitalen und traditionellen Vermögenswerte eintauchen möchte.

FAQ

Ist Bitpanda sicher?

Ist Bitpanda reguliert?

Verfügt Bitpanda über eine Mobile App?

Wie werden meine Vermögenswerte verwahrt?

Verfügt die Plattform über einen guten Kundensupport?

Was kann ich auf Bitpanda traden?

Gibt es einen Willkommensbonus oder ähnliches?

Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024

Trusted

Haftungsausschluss

In Übereinstimmung mit den Richtlinien des Trust Project werden die Bildungsinhalte auf dieser Website in gutem Glauben und nur zu allgemeinen Informationszwecken angeboten. BeInCrypto legt großen Wert auf die Bereitstellung qualitativ hochwertiger Informationen und nimmt sich die Zeit, zu recherchieren und informative Inhalte für die Leser zu erstellen. Während Partner das Unternehmen mit Provisionen für die Platzierung in Artikeln belohnen können, haben diese Provisionen keinen Einfluss auf den unvoreingenommenen, ehrlichen und hilfreichen Prozess der Inhaltserstellung. Jede Handlung, die der Leser aufgrund dieser Informationen vornimmt, geschieht auf eigenem Risiko.

Untitled-11.png
Leonard Schellberg
Leonard Schellberg stieß im Jahr 2021 auf das Thema Kryptowährungen. Nachdem er sich ein fundiertes Wissen über den breiten Kryptomarkt angeeignet hatte, entwickelte er eine besondere Begeisterung für die Möglichkeiten der Distributed Ledger Technologie und Smart Contracts. Darüber hinaus hegt er ein großes Interesse für das globale Finanzsystem, Makroökonomie und Krypto-Trading. Noch während Leonard im Frühling 2022 seinen Bachelor in Translations-, Sprach- und Kulturwissenschaften an der...
KOMPLETTE BIOGRAFIE
Gesponsert
Gesponsert