Mehr anzeigen

Der Ultimative Guide zum Aptos Netzwerk und seinem Token (APT)

10 min
Von Shilpa Lama
Übersetzt Joey Bertschler
Trete hier unserer Community auf Telegram bei!

In Brief

  • Was ist Aptos? Wer steht hinter dem Projekt?
  • Was Aptos und Meta verbindet. Aptos Pläne für die Zukunft.
  • Aptos im Vergleich zu Ethereum, Solana und Avalanche.

In der Community wird Aptos manchmal als “Solana-Killer bezeichnet. Aptos wird als das nächste große Ding in der Layer-1-Blockchain-Skalierung gesehen. In der Zwischenzeit gibt es auch diejenigen, die denken, dass die Berichterstattung um das Aptos-Krypto-Projekt etwas übertrieben ist. 

Aber egal, auf welcher Seite des Zauns man steht, der Erfolg von Aptos ist nicht zu leugnen. Aptos hat es geschafft hat, die Aufmerksamkeit der gesamten Krypto-Community auf sich zu ziehen. Und obwohl sich das Projekt noch in einem ziemlich frühen Stadium befindet, hat es bereits Finanzmittel von mehreren renommierten Venture Capital Firmen erhalten.

Wenn du also wissen willst, was es mit dem Aptos-Krypto-Projekt auf sich hat, solltest du hier unbedingt weiterlesen. Dieser Guide gibt dir einen tiefen Einblick in das Aptos-Projekt und seine Mission, eine “sichere, skalierbare und erweiterbare Web 3-Infrastruktur” aufzubauen.

Verstehst du eine Definition oder ein Konzept nicht? Dann tritt unserer BeInCrypto Trading Community auf Telegram bei und frage unsere Experten! Unsere Moderatoren sind professionelle Trader und helfen dir gerne mit Erklärungen zu Trends oder Analysen weiter. Hier kannst du beitreten!

Was ist Aptos?

Man sieht einen Mann auf einer Rakete ins All fliegen. Es geht um den Erfolg von Apto in BeInCrypto’s Guide zu Aptos - Ein Bild von BeInCrypto.com.
Seinen Skeptikern zuwider hat sich Aptos durchgesetzt – Ein Bild von BeInCrypto.com.

Aptos ist eine Layer-1-Blockchain, die auf der Programmiersprache Move basiert. Man könnte sie als den konzeptionellen Nachfolger des inzwischen eingestellten Diem-Blockchain-Projekts von Meta bezeichnen. 

Die Aptos-Blockchain konzentriert sich in erster Linie auf Skalierbarkeit, Zuverlässigkeit, Sicherheit und Erweiterbarkeit (ihre Grundprinzipien). Das Projekt strebt danach, die Layer-1-Blockchain mit innovativen Ideen für Konsensmechanismen, Leistungsoptimierung, Systemsicherheit und Smart-Contract-Designs zu revolutionieren.

Das ultimative Ziel ist es, die Cloud-Infrastruktur, die Web 2 antreibt, dezentral zu replizieren. An dessen Stelle treten soll eine allumfassende Blockchain-Lösung, die eine beschleunigte Mainstream-Akzeptanz von Web 3 fördert. Gleichzeitig plant Aptos auch die Entwicklung eines dApp-Ökosystems, das sich auf die Lösung von realen Problemen konzentriert.

Das Aptos-Projekt startete am 12. Oktober 2022. Das Blockchain-Hauptnetz des Projekts, “Aptos Autumn”, folgte kurz darauf am 17. Oktober (Mainnet).

Die Ankündigung des Mainnet von Aptos – Ein Tweet des offiziellen Twitter Accounts von Aptos.

Laut dem Team des Projektes bietet Aptos unter anderem die folgenden Vorteile:

  • Eine parallele Ausführungsmaschine (parallel execution engine)
  • Sharding für horizontale Skalierbarkeit (hohes Ausmaß an Skalierbarkeit)
  • Erweiterte Zustandssynchronisierung
  • Niedrige Transaktionskosten
  • Hochwertige Sicherheitsfunktionen
  • Modularer Aufbau (Design)

Bislang hat sich das Projekt ziemlich gut geschlagen und sich so Millionen von US-Dollar an Investorengeldern gesichert. So hat das Unternehmen im Juli 2022 in einer Serie-A-Runde unter der Leitung von FTX Ventures und Jump Crypto 150 Mio. US-Dollar erhalten. Davor hatte das Unternehmen 200 Millionen US-Dollar von mehreren Venture Capital Firmen erhalten. Darunter Tiger Global, Multicoin Capital und a16z. 

Im September gab Binance Labs bekannt, dass es im Rahmen seines strategischen Investitionsprogramms noch eine weitere Folgeinvestition in Aptos tätigt. Damit schoss die Bewertung von Aptos laut Berichten auf satte 4 Milliarden US-Dollar.

Binance kündigt Partnerschaft und Investition mit Aptos an – Ein Tweet des offiziellen Twitter Accounts von Binance.

Aptos-Team

Aptos wurde von Aptos Labs entwickelt, einem von Mo Shaikh (CEO) und Avery Ching (CTO) mitgegründeten Unternehmen. Sowohl Shaikh als auch Ching sind ehemalige Meta-Mitarbeiter und bringen gemeinsam jahrelange Erfahrung als leitende Entwickler und Ingenieure in der Blockchain-Branche mit sich (Facebook).

Aptos Labs besteht aus einer vielfältigen Gruppe von kampferprobten Designern, Ingenieuren, Forschern und Strategen. 

Einer der Hauptgründe, warum das Aptos Krypto-Projekt so viel Aufsehen erregt, ist seine faszinierende Vergangenheit. Während Aptos eine unabhängige Blockchain mit eigener Vision und Technologie ist, basiert das Projekt tatsächlich auf der inzwischen eingestellten Diem-Blockchain-Initiative von Meta. Ein großer Teil des Aptos-Teams war sogar direkt an der Erstellung, dem Design und der Entwicklung von Diem beteiligt. Eine wahre Comeback Story sozusagen.

Wie funktioniert die Aptos-Blockchain?

Man sieht ein Auge innerhalb eines abstrakten Würfel-Konstrukts neben Code und Laptops. Es geht um das Aptos Blockchain Projekt - Ein Bild von BeInCrypto.com.
Aptos macht da weiter, wo Meta aufgegeben hat – Ein Bild von BeInCrypto.com.

PoS mit fortschrittlichem BFT-Konsens

Aptos ist eine Proof-of-Stake (PoS)-Blockchain mit einem fortschrittlichen Byzantine Fault Tolerance (BFT)-Konsensmechanismus sowie einer Reihe von Validatoren, die Transaktionen empfangen, verarbeiten und validieren. 

APT-Token-Inhaber können ihre Token an Validatoren übergeben. Dadurch erhält jeder Validator ein Stimmgewicht für den Konsens, das sich nach der Anzahl der auf ihn übertragenen Token richtet. Der Validator kann sein Stimmgewicht nutzen, um am Konsens und der Verwaltung der Blockchain teilzunehmen (Mitspracherecht).

Light- und Full-Node-Nutzer

Aptos-Nutzer werden in zwei Kategorien unterteilt: Full-Node-Nutzer und Light-Nutzer.

Während die Full-Node-Clients (Nutzer) die vollständige Kopie des Aptos-Transaktionsbuchs aufbewahren müssen, können Light-Clients nur eine gekürzte Kopie desselben aufbewahren. Beide Client-Typen senden Anfragen an die Validatoren, um die Historie und den aktuellen Stand des Aptos-Ledgers abzufragen. Das machen sie, bevor sie Transaktionen einreichen, die dem Ledger hinzugefügt werden sollen. 

Programmiersprache Move

Aptos verwendet das Objektmodell der Programmiersprache Move, um den Zustand des Hauptbuchs darzustellen (ledger). Move ist eine relativ neue programmierbare Plattform für Blockchains, Smart Contracts und andere Anwendungen. Ursprünglich wurde sie für Facebook (jetzt Meta) für die inzwischen eingestellten Krypto/Blockchain-Projekte Libra und Diem entwickelt.

Das Aptos-Team behauptet, dass die ausgefeilte Smart-Contracting-Sprache von Move perfekt geeignet ist, um schnelle und sichere Transaktionen zu ermöglichen. Darüber hinaus erleichtert Move auch die Prüfung und Analyse der Blockchain und der Smart Contracts, die es verwendet. 

Move besteht aus einem Compiler, einer virtuellen Maschine (VM), Entwicklerwerkzeugen und Move Prover, einem Verifizierer für sichere Smart Contracts. Mit dem Fokus auf Zugangskontrolle, Bewahrung und Ressourcenknappheit stellt Move sicher, dass es praktisch unmöglich ist, neue Coins ohne korrekte Anmeldeinformationen zu erstellen. So verhindert Aptos auch gleichzeitig, dass Geld verloren geht oder doppelt ausgegeben wird. 

Parallele Transaktionsverarbeitung

Die Aptos-Blockchain ist mit paralleler Transaktionsverarbeitung kompatibel, was eine entscheidende Voraussetzung für hohe Skalierbarkeit und Durchsatz ist. Sie hat eine parallele In-Memory-Engine mit mehreren Threads und hoher Effizienz unter Verwendung von BlockSTM optimiert, um über 160.000 Move-Transaktionen pro Sekunde zu ermöglichen. 

Die gesamte zugrunde liegende Infrastruktur ist auf komplexe atomare Transaktionen abgestimmt, um den Schutz der Lebensfähigkeit von Transaktionen zu erleichtern (transaction viability protection). Das bedeutet, dass jede Transaktion entweder zu 100 % abgeschlossen ist oder überhaupt nicht stattfindet. Und das ebnet den Weg für sichere, vertrauenswürdige P2P-Transaktionen, ohne dass man sich auf einen Vermittler verlassen muss. 

Konfigurierbarkeit und Aufrüstbarkeit

Man sieht einen Bauarbeiter auf einen Würfel mit einem Hammer einschlagen. Das Bild visualisiert die Projektarbeit an der Aptos-Blockchain - Ein Bild von BeInCryptos.com.
Aptos denkt langfristig und setzt besonders auf Funktionalität und Qualität – Ein Bild von BeInCryptos.com.

Einer der Hauptschwerpunkte von Aptos ist die Konfigurierbarkeit und Aufrüstbarkeit. Aufgrund seines modularen Aufbaus, der durch Tests auf Komponentenebene und die Fähigkeit zur Bedrohungsmodellierung unterstützt wird, kann es ein hohes Maß an Sicherheit bieten.

Die Verwendung von Move bietet Aptos auch einen besseren Rahmen für Blockchain-Upgrades und die Implementierung breiterer Web 3 – Anwendungsfälle.

Das Aptos-Ökosystem

Seit Oktober 2022 umfasst das noch im Entstehen begriffene Aptos-Ökosystem auch die folgenden Elemente:

  • Validatoren
  • Öffentliche Full Node
  • Indexer-Full Node
  • Aptos-Explorer
  • dApps

Im Folgenden findest du eine kurze Übersicht über jedes dieser Elemente:

Validatoren

Dies sind Consensus Nodes , die eine Aptos-Validator-Node und einen Full-Node-Validator umfassen. Sie sind auf den Einsatz des Aptos-Tokens angewiesen, um an Konsens und Governance teilnehmen zu können (Mitspracherecht). 

Öffentliche Full Nodes

Jede öffentliche Full Node enthält eine vollständige Kopie des Transaktionsbuchs (ledgers) der Aptos-Blockchain. Es handelt sich dabei um nicht validierende Nodes, die mit einer zufällig generierten Nodeidentität oder sogar mit einer statischen Nodeidentität erstellt werden können, die sich in bestimmten Anwendungsfällen als nützlich erweist. 

Indexer-Full Nodes

Diese Nodes ermöglichen dezentrale Anwendungen (dApps) im Aptos-Ökosystem den Zugriff auf rohe Blockchain-Datenfeeds (uneditierte Daten). So könnte beispielsweise ein DEX oder ein NFT-Marktplatz über Indexer-Full Nodes auf Blockchain-Rohdaten (raw data) zugreifen. Und zwar bevor ein anwendungsspezifisches Datenmodell die Rohdaten auf allwissende, umfassende Weise konfiguriert und bereitstellt, um mehrere DApp-Benutzer gleichzeitig zu bedienen. 

dApps

dApps im Aptos-Krypto-Ökosystem können dezentrale Kryptobörsen (DEXs), NFT-Marktplätze, dezentrale autonome Organisationen (DAOs), dezentrale Finanzplattformen (DeFi), dezentrale soziale Medien und mehr umfassen.

Aptos-Token

Verfügbar auf:

KRAKEN  | NEXO

Man sieht einen Token mit der Aufschrift “TOKEN” aus einem Fernseher rausfliegen. Es geht um den Aptos-Token  - Ein Bild von BeInCrypto.com.
Der Aptos Token wurde mit einem Skandal geboren, doch das Team hörte auf die Community und startete durch – Ein Bild von BeInCrypto.com.

Der Aptos-Token (APT) ist die hauseigene Kryptowährung des Aptos-Ökosystems. In einer Phase befand sich das Projekt in einer Kontroverse, nachdem es sich darauf vorbereitet hatte, den Aptos-Token ohne jegliche öffentliche Informationen einzuführen – keine Daten über das Gesamtangebot oder die Verteilung, nicht einmal ein allgemeiner Gesamtplan. Nachdem das Aptos-Team jedoch mit Reaktionen aus der Community konfrontiert wurde, korrigierte es seinen Kurs und gab die meisten Details in einem Blog-Post bekannt.

Das Mainnet startete offiziell am 12. Oktober 2022 mit einem anfänglichen Token-Angebot von 1 Milliarde. APT kann um 8 Stellen nach dem Komma geteilt werden. Die kleinste minimale Einheit wird daher als Octa bezeichnet (0,00000001). 

Die Verteilung der Token erfolgt derzeit nach folgendem Schema:

KategorieUrsprüngliche Verteilung
Community51,02 %
Haupt Contributors19 %
Foundation16.5 %
Investoren13.48 %

Gemäß dem Staking Schedule (vesting plan) haben die Hauptbeitragszahler (core contributor) und Investoren eine vierjährige Sperrfrist für ihre Token. Ausgenommen davon sind Token-Belohnungen. Die Sperrfrist begann mit dem Startdatum des Mainnet am 12. Oktober 2022.

Etwa 82 % des zirkulierenden APT-Angebots sind derzeit im Netzwerk abgesichert. Klicke hier, um weitere Einzelheiten über den Aptos-Token und die ihm zugrunde liegenden Tokenomics zu erfahren.

Was macht Aptos einzigartig?

Das Aptos-Krypto-Projekt wurde Anfang 2022 angekündigt. Es sind also nur ein paar Monate seit dem Start vergangen und das Projekt hat sich bereits gut in der Krypto-Community etabliert.

Einer der wichtigsten Faktoren, die das Projekt auszeichnen, ist die enge Verbindung mit Facebook (jetzt Meta) und seinem Project Diem. Diese Verbindung mit einer der größten Tech- und Social-Media-Plattformen der Welt lässt Aptos für viele als eine sichere Wette erscheinen. In anderen Worten: Die Nutzer und Investoren sind gegenüber Aptos sehr zuversichtlich und auch das Sentiment in der größeren Krypto-Community ist sehr positiv.

Darüber hinaus verspricht Aptos auch einige ziemlich spannende Lösungen. Zunächst einmal verspricht es, extrem schnell, skalierbar und sicher zu sein. Außerdem ist es bei Bedarf aufrüstbar, was ein gerne unterschätzter, aber gewaltiger Vorteil ist. 

Das modulare Design von Aptos ist ein weiteres großes Plus, da es Entwicklern ermöglicht, neue Web 3 -Technologien und -Funktionen schnell einzusetzen. Und was die Sicherheit betrifft, so unterstützt es die sichere Wiederherstellung des privaten Schlüssels, was bedeutet, dass das Risiko des Verlusts von Kapital aufgrund eines verlorenen Passworts oder einer verlorenen Seed-Phrase wesentlich geringer ist.

Allerdings hat es Aptos mit einigen sehr starken und etablierten Konkurrenten zu tun. Lass uns also schnell herausfinden, wie es sich gegen Solana oder Ethereum behaupten kann.

Aptos vs. Solana 

Man sieht das Solana Logo und einige geometrische Blockformen. Es geht um den Konkurrenzkampf von Solana und Aptos - Ein Bild von BeInCrypto.com.
Kann sich Aptos gegen die starke Konkurrenz von Ethereum und Solana durchsetzen? – Ein Bild von BeInCrypto.com.

Solana ist derzeit wohl eine der leistungsfähigsten Layer-1-Blockchains auf dem Markt. In Bezug auf die Geschwindigkeit ist Aptos gleichauf mit Solana (beide Blockchains setzen ebenwürdig effiziente Infrastruktur ein, die parallele Berechnungen durchführen können). In Bezug auf die Zuverlässigkeit liegt Solana hinter Aptos, da es häufig zu Netzwerkproblemen kommt. 

Was ebenfalls für die Zuverlässigkeit für Aptos spricht, sind die integrierten Redundanzmaßnahmen, die viele technische Probleme schon im Vorhinein verhindern. Die dem Aptos Netzwerk hinzugefügte Redundanz macht es viel weniger anfällig für Ausfälle. Und so funktioniert es: Die Aptos-Blockchain synchronisiert alle ihre Nodes mit nahe gelegenen Nodes und Leader Nodes (Führende Nodes). Fällt eine führende Node aus, übernimmt eine der anderen Nodes, um das Netzwerk am Laufen zu halten. 

Das ist zwar eine ziemlich effiziente Maßnahme zur Ausfallsicherung, erfordert aber auch einen etwas höheren Rechenaufwand und damit eine leistungsfähigere Hardware (im Vergleich zu Solana). Hier hat also Aptos den kürzeren gezogen.

Insgesamt scheint Aptos die zuverlässigere Blockchain zu sein. Allerdings ist Aptos noch recht neu und muss sich erst noch eine Weile auf dem Markt behaupten, um Solana zu schlagen.

Aptos vs. Ethereum

Eine Frau im Punk-Look sieht Richtung Himmel mit Ethereum-Token auf ihren Augen, es geht um den Konkurrenzkampf zwischen Aptos und Ethereum - Ein Bild von BeInCrypto.com.
Ethereum ist die unbestrittene Nummer Zwei in der Blockchain-Welt, doch kann es sie auch bleiben? – Ein Bild von BeInCrypto.com.

Aptos ist entscheidend schneller als Ethereum, wenn es um die Verarbeitung von Transaktionen geht. Während Ethereum mehr als eine Minute braucht, um eine Transaktion abzuschließen, kann Aptos das in weniger als einer Sekunde. Der gewaltigste Unterschied besteht in Design und Hardware. Das ist aber in Anbetracht der Unterschiede in der Infrastruktur zwischen den beiden zu erwarten. Für diejenigen, die nicht auf dem Laufenden sind: Ethereum arbeitet mit nur einem CPU-Kern, während Aptos 16 benötigt

Was die Zuverlässigkeit angeht, ist Ethereum jedoch immer noch der große Favorit im Wettbewerb. Zugegeben, Aptos hat noch keine größeren Ausfälle zu verzeichnen, aber es ist einfach schwer, einen so unglaublich stabilen Anbieter wie Ethereum zu schlagen. Außerdem hat Ethereum eine lange Strecke hinter sich, während Aptos erst Anfang 2022 überhaupt auf den Markt gekommen ist. Solange du also damit einverstanden bist, höhere Gebühren und längere Transaktionszeit in Kauf zu nehmen, ist Ethereum der eindeutige Sieger. 

Aptos vs. Avalanche

Eine Hand platziert einen Avalanche Token. Daneben weitere sowie einige Pyramiden Formen. Es geht um den Konkurrenzkampf zwischen Aptos und Avalanche - Ein Bild von BeInCrypto.com.
Avalanche gilt als eine der innovativsten Blockchains, aber das könnte sich jetzt mit Aptos bald ändern – Ein Bild von BeInCrypto.com.

Der erste Eindruck ist, dass Aptos unter optimalen Testbedingungen etwas besser abschneidet als Avalanche. Auf dem Papier kann Avalanche eine Transaktion 0,7 Sekunden schneller abschließen als Aptos. Unter realen Bedingungen scheint Aptos jedoch mit einem Vorsprung von etwa 0,3 Sekunden die Oberhand zu haben.

In Bezug auf die TPS (Transkationen pro Sekunde) übertrifft Aptos Avalanche bei weitem mit 130.000 bis 160.000 TPS pro Subnetz, was ein Vielfaches der 4.500 TPS pro Subnetz von Avalanche ist.

Darüber hinaus neigt Avalanche auch zu einem Problem mit hohen Gaswerten, gegen das Aptos immun zu sein scheint (Gas = Transaktionskosten).

Kann Aptos die Erwartungen erfüllen?

Seit seiner Markteinführung hat Aptos mehrere der mit Libra und Diem verbundenen Projekte in sein Ökosystem integriert. Das ist ein gutes Zeichen, da es dazu beiträgt, die Reichweite und die Wachstumsmöglichkeiten des Ökosystems und der Community zu erweitern.

Außerdem scheint das Projekt nach dem Start der Testnetze an Fahrt aufgenommen zu haben. Nach den ersten Rückmeldungen aus der Community hat das Netzwerk im Vergleich zu seinen Konkurrenten bisher bessere TPS- und Time-to-Finality-Raten erzielt (Zeit bis eine Transaktion durchgeführt und verifiziert ist). 

Wenn es mit seinen 160.000 TPS und einer Transaktionszeit von weniger als einer Sekunde so weitergeht, hat das Aptos-Kryptoprojekt das Potenzial, viele seiner Konkurrenten im Laufe der Zeit zu überholen.

Wie immer gilt, mache deine eigenen Hausaufgaben oder DYOR (Do Your Own Research). Investiere nur so viel, wie du es dir leisten kannst zu verlieren. Gewinne sind nirgends garantiert (egal ob auf dem Krypto oder Aktienmarkt). Es bestehen Risiken.

Häufig gestellte Fragen

Wo kann man Aptos-Token kaufen?

Was ist Aptos Krypto?

Wer hat das Aptos-Krypto-Projekt gegründet?

Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024

Trusted

Haftungsausschluss

In Übereinstimmung mit den Richtlinien des Trust Project werden die Bildungsinhalte auf dieser Website in gutem Glauben und nur zu allgemeinen Informationszwecken angeboten. BeInCrypto legt großen Wert auf die Bereitstellung qualitativ hochwertiger Informationen und nimmt sich die Zeit, zu recherchieren und informative Inhalte für die Leser zu erstellen. Während Partner das Unternehmen mit Provisionen für die Platzierung in Artikeln belohnen können, haben diese Provisionen keinen Einfluss auf den unvoreingenommenen, ehrlichen und hilfreichen Prozess der Inhaltserstellung. Jede Handlung, die der Leser aufgrund dieser Informationen vornimmt, geschieht auf eigenem Risiko.

joey_bertschler-e1663833610872.png
Joey Bertschler
Joey Bertschler ist ein erfahrener Experte im Bereich Künstliche Intelligenz, Blockchain und Fintech. Er hat umfangreiche Erfahrungen in der Leitung von Projekten und der Entwicklung innovativer Technologien. Joey hat als Berater und Redner bei zahlreichen Veranstaltungen mitgewirkt und sein Wissen in der Branche geteilt. Seine Fähigkeiten erstrecken sich auf strategisches Denken, Produktentwicklung und die Förderung von Technologieinitiativen. Joey ist bekannt für seine Fähigkeit, komplexe...
KOMPLETTE BIOGRAFIE
Gesponsert
Gesponsert