MakerDAO: trotz Rückgang von 8 Mrd. USD an Total Value Locked zurück an der Spitze

Artikel teilen
IN KÜRZE
  • MakerDAO hat im Mai einen rückläufigen Total Value Locked.

  • TVL Rankings zeigen, dass MakerDAO trotzdem die bestplatzierte dApp in Bezug auf den TVL ist.

  • Der derzeitige TVL liegt bei rund 9,82 Mrd USD.

  • promo

    WILLST DU MEHR WISSEN? Auf unserem Telegram-Kanal

Das Trust Project ist ein internationales Konsortium von Nachrichtenorganisationen, die Standards für Transparenz entwickeln.

Der Total Value Locked (TVL) des MakerDAOs (MKR) fiel in der letzten Maiwoche aufgrund des nachlassenden Investoreninteresses am dezentralen Finanzwesen (DeFi) auf neue Tiefststände.

Maker war laut den Daten von DeFiLama das Protokoll mit dem höchsten Total Locked Value im April, hinter Curve und Lido. Der Total Value Locked ist der Wert der Coins in einem Protokoll, die sich im Staking befinden.

Recherchen von Be[In]Crypto zufolge verlor Maker 45 % seines TVL-Jahreshochs am 10. Februar 2022. An diesem Tag lag der TVL im Bereich von 18,12 Milliarden US-Dollar. Bis zum 24. Mai 2022 sank es auf etwa 9,82 Milliarden US-Dollar und erreichte damit ein neues Jahrestief.

Quelle: MakerDAO TVL Chart von DeFiLlama

Was ist MakerDao?

MakerDAO ist eine Peer-to-Peer-Organisation, die auf dem Ethereum-Netzwerk geschaffen wurde, um Menschen zu ermöglichen, Kryptowährungen zu verleihen und zu leihen. Die P2P-Organisation ist auch als Dezentrale Autonome Organisation (DAO) bekannt. Der Prozess des Verleihens und Ausleihens wird durch Smart Contracts gelenkt.

MakerDAO verwendet zudem ein Protokoll, das hinter der Stablecoin DAI steht – eine Kryptowährung, die eine 1:1-Bindung an den USD aufrechterhält. Stell dir 1 DAI als einen US-Dollar vor. Das Besondere ist, dass jeder DAI durch Ethereum gedeckt ist und nicht durch eine dritte Partei, die behauptet, die erforderlichen Sicherheiten zu haben. Da der Ethereum Kurs sehr volatil ist, bringt die Aufrechterhaltung der Bindung einige interessante Herausforderungen mit sich, wie wir bei dem letzten Crash des Stablecoins UST von LUNA gesehen haben.

Das Projekt wurde 2015 gestartet, allerdings wurde kein ICO durchgeführt. Stattdessen entschied man sich für den privaten Verkauf von MKR-Token, um die Entwicklung im Laufe der Zeit zu finanzieren. Die Stablecoin DAI von Maker kam Anfang 2018 auf den Markt und hat seither erhebliche Popularität erlangt.

Als wachsendes Ökosystem gibt es mehr als 400 Dienste und Anwendungen wie Spiele und dezentralisierte Finanzplattformen, die DAI integriert haben.

MakerDAO leidet unter Krypto-Crash

Der TVL von MakerDAO fiel aufgrund des allgemeinen Absturzes des Kryptomarktes erheblich. Am ersten Tag des Jahres lag das TVL von Maker noch bei rund 17.5 Milliarden US-Dollar. Dieser Wert ging in der letzten Maiwoche um 43 % auf etwas mehr als 9 Milliarden US-Dollar zurück.

Der TVL von Ethereum sank vergleichsweise von 146,78 Milliarden US-Dollar am 1. Januar um 50 % auf 72,93 Milliarden US-Dollar am 24. Mai 2022.

Auch wenn MakerDAO mehr als 8 Milliarden US-Dollar an Total Value Locked verloren hat, ist es die dApp mit dem meisten Value Locked.

Quelle: TVL Ranking von DeFiLlama

MakerDAO hat jetzt einen verhältnismäßig höheren Total Value Locked als andere beliebte dApps wie Curve, Aave, Lido, Uniswap, Convex Finance, PancakeSwap, Compound, JustLend, Instadapp und SushiSwap.

MKR Kurs Update

Der MKR Kurs eröffnete am 10. Februar mit einem Kurs von 2.247,69 US-Dollar und erreichte am 12. Mai das aktuelle Jahrestief von 984,81 US-Dollar. Seitdem hat der MKR leicht zugelegt. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Artikels rangiert der MKR Preis um die 1.300-USD-Marke.

Insgesamt entspricht das einem Wertverlust von 44 % für MKR in den letzten 15 Wochen.

Das letzte Allzeithoch (6.339 USD) erreichte der MKR Kurs laut Coinmarketcap am 3. Mai 2021. Der Maker DAO Kurs ist also aktuell mehr als 80 % von seinem letzten Allzeithoch entfernt.

MKR Kurs Chart Tradingview
Quelle: MKR/USD Chart von TradingView

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.
Share Article

Als Autor, Forscher und Analyst von zentralisierten und dezentralisierten Finanzinstrumenten (Aktien, Rohstoffe, Metalle und Kryptowährungen) begann Raphael 2011 mit dem Handel von Finanzanlagen zu experimentieren. Er wagte sich 2016 an langfristige Vollzeitinvestitionen in Kryptowährungen und hat bis heute mehr als 30 Kryptowährungsprojekte ausführlich behandelt.

MEHR ÜBER DEN AUTOR

WILLST DU MEHR WISSEN?

Auf unserem Telegram-Kanal