Mehr anzeigen

Polygon verliert mehr als 2 Mrd. USD in Total Value Locked

2 min
Aktualisiert von Alexandra Kons
Trete hier unserer Community auf Telegram bei!

IN KÜRZE

  • Polygon verzeichnet einen drastischen Rückgang des TVL.
  • Diesen Monat erreichte Polygon (MATIC) ein neues 52-Wochen-Tief.
  • Der TVL der Layer-2-Scaling-Lösung liegt momentan bei rund 2,55 Mrd. USD.
  • promo

Der TVL von Polygon erreichte in den letzten Tagen im Mai neue Tiefststände, da das Interesse an dApps auf der Polygon Blockchain und Kryptowährungen im Allgemeinen zurückging.

Polygon spielte bei der Lösung der Skalierbarkeitsprobleme der Blockchain-Technologie eine große Rolle. Untersuchungen von BeInCrypto zufolge verlor die Layer-2-Scaling-Lösung seit Beginn des Jahres rund 53 % des Total Value Locked. Am 1. Januar lag der TVL der Plattform bei 5,44 Milliarden US-Dollar und ist seitdem auf rund 2,55 Milliarden US-Dollar am 29. Mai gefallen.

Polygon TVL Chart von DeFiLlama

Polygon ist eine dezentrale Scaling-Plattform auf Ethereum, die den Aufbau von benutzerfreundlichen Protokollen oder Anwendungen mit niedrigen Transaktionsgebühren in einer hochsicheren Umgebung ermöglicht.

Das Polygon-Team hat eine Lösung für das Blockchain-Trilemma (Skalierbarkeit, Sicherheit und Dezentralisierung) gefunden und nutzt die Scaling-Lösungen (Pos, Hermez, Avail, Edge, Nightfall, Miden und Zero), um die Leistung verschiedener Ethereum dApps zu verbessern.

Polygon ist aber nicht nur ein wichtiger Akteur im dezentralen Finanzwesen, sondern gehört auch zu den größten NFT-Blockchains nach Umsatzvolumen.

Was hat zum Rückgang des TVL beigetragen?

Der TVL ist in den letzten Tagen im Mai gefallen, da die dApps im Ökosystem auf neue Tiefststände gestürzt sind.

Das Open-Source Liquiditätsprotokoll Aave ist im vergangenen Monat um mehr als 41 % gefallen. Im gleichen Zeitraum verlor auch die Stablecoin-Börse Curve mehr als 30 % des TVL. Die dezentralen Börsen Quickswap und Sushiswap haben ebenfalls mehr als 41 % und 44 % der jeweiligen TVLs verloren.

Zu den weiteren dApps, die signifikant an dem Zusammenbruch beteiligt waren, gehören Uniswap, Meshswap, Stargate, QiDao, Beefy Finance, Balancer, Klima DAO und Arrakis Finance.

Polygon dApp Ranking von DeFiLlama

Trotz eines Rückgangs um mehr als 2 Milliarden US-Dollar in TVL führt Polygon weiterhin vor Cronos, Fantom, Near, Waves, Bitcoin, EOS, Cardano, Algarond und Terra.

TVL Ranking aller Chains von DeFiLlama

Am 27. Mai verkündete Tether, dass der USDT Stablecoin ab sofort auf der Blockchain verfügbar ist. Nutzer können ihre USDT auf mehr als 19.000 dApps auf Polygon nutzen, um Gelder in und aus dem Ökosystem heraus zu bewegen und Renditen zu generieren. USDT ist zudem auch auf den Blockchains TRON und Ethereum sehr beliebt.

Polygon (MATIC) Preisprognose

Polygon (MATIC) eröffnete das Jahr mit einem Kurs von 2,53 US-Dollar, erreichte am 12. Mai ein 52-Wochen-Tief von 0,5084 US-Dollar und wird momentan für 0,6285 US-Dollar gehandelt. Das entspricht einem Wertverlust von 75 % seit Beginn des Jahres.

MATIC/USD Chart von TradingView
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024

Trusted

Haftungsausschluss

In Übereinstimmung mit den Richtlinien des Trust-Projekts dient dieser Preisanalyse-Artikel nur zu Informationszwecken und sollte nicht als Finanz- oder Anlageberatung angesehen werden. BeInCrypto verpflichtet sich zu einer genauen, unvoreingenommenen Berichterstattung, aber die Marktbedingungen können sich ohne vorherige Ankündigung ändern. Führen Sie immer Ihre eigenen Nachforschungen durch und konsultieren Sie einen Fachmann, bevor Sie finanzielle Entscheidungen treffen. Außerdem bietet die vergangene Performance keine Garantie für zukünftige Ergebnisse.

447de2ef95a4e1c1964574faa77992e8.png
Raphael Minter
Als Autor, Forscher und Analyst von zentralisierten und dezentralisierten Finanzinstrumenten (Aktien, Rohstoffe, Metalle und Kryptowährungen) begann Raphael 2011 mit dem Handel von Finanzanlagen zu experimentieren. Er wagte sich 2016 an langfristige Vollzeitinvestitionen in Kryptowährungen und hat bis heute mehr als 30 Kryptowährungsprojekte ausführlich behandelt.
KOMPLETTE BIOGRAFIE
Gesponsert
Gesponsert