Mehr anzeigen

RWAs: Tokenisierte Vermögenswerte dominieren die Krypto Branche im zweiten Quartal 2024

2 min
Aktualisiert von Leonard Schellberg
Trete hier unserer Community auf Telegram bei!

IN KÜRZE

  • RWAs: Tokenisierte Vermögenswerte stiegen im zweiten Quartal 2024 um 28 Prozent und übertrafen alle anderen Krypto-Sektoren deutlich.
  • Zentralisierte Börsentokens wuchsen um sieben Prozent, während KI-bezogene Tokens im zweiten Quartal um 60,7 Prozent abstürzten.
  • Die starke Performance der RWA-Token unterstreicht ihre zunehmende Bedeutung im Krypto-Markt, trotz allgemeiner Marktschwäche.
  • promo

Kryptowährungen im Bereich der realen Vermögenswerte (RWA) steigen im zweiten Quartal (Q2) 2024 um durchschnittlich 28 Prozent. Damit übertreffen sie alle anderen Sektoren deutlich – insbesondere die AI Coins.

Tokens von zentralisierten Börsen verzeichneten ein Wachstum von sieben Prozent und waren damit nach den RWA-Tokens die besten Performer. Im Gegensatz dazu stürzten KI-bezogene Tokens um 60,7 Prozent ab.

Kryptowährungen Performance in Q2 2024

Laut der Recherche Plattform Artemis zeigten RWA Kryptowährungen in Q2 2024 ein beeindruckendes Wachstum von durchschnittlich 28 Prozent. Zu den analysierten Token gehören unter anderem Ondo (ONDO), Mantra (OM), Clearpool (CPOOL) und Maple (MPL).

Marktkapitalisierung von RWA Produkten und Kryptowährungen
Marktkapitalisierung von RWA Produkten und Kryptowährungen | Quelle: RWA.xyz

Während dieser Sektor eine beeindruckende Stärke an den Tag legte, verloren Bitcoin (BTC) und Ethereum (ETH) 10 bzw. 2 Prozent. Obgleich dies für Krypto-Verhältnisse nicht allzu viel scheinen mag, ist es in Anbetracht ihrer Marktkapitalisierung kein unbedeutender Wertverlust.

Doch diese durchschnittliche Marktperformance erscheint in umso beeindruckender, wenn man sie mit jener anderer Krypto Sektoren vergleicht: Einige stürzten um erschreckende 34,6 Prozent. Der Sektor „Utilities und Services“ schnitt mit einem Rückgang von 17 Prozent besser ab als der Gesamtmarkt. Memecoins, die im ersten Quartal noch sehr erfolgreich waren, fielen im zweiten Quartal um 33 Prozent.

Doch wirklich erschütternd ist die Entwicklung von Kryptowährungen im Bereich der Künstliche Intelligenz (AI). Dominierten sie diesen Zyklus noch bis vor wenigen Monaten, so zeigten sie im zweiten Quartal einen durchschnittlichen Wertverlust von -60,7 Prozent. Dicht darauf folgten die dezentralen Finanzen (DeFi) im Bitcoin-Ökosystem, welche einen Einbruch von 58 Prozent erlebten.

Andere Sektoren, wie dezentrale Börsen (DEX) Coins, Gaming, Social Finance (SocialFi) sowie native Dapp und Orakel Token, schnitten ebenfalls schlechter als der Durchschnitt ab. Diese Entwicklungen unterstreichen die Volatilität und Unvorhersehbarkeit des Kryptomarktes.

Währenddessen betont die herausragende Performance der RWA-Token im zweiten Quartal deren zunehmende Bedeutung auf dem Krypto Markt. Trotz der allgemeinen Marktschwäche bieten RWAs derzeit eine beeindruckende Stabilität. Davon abgesehen konnten lediglich die nativen Token zentraler Krypto Börsen ein positives Wachstum verzeichnen – obgleich wesentlich schwächer.

Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024

Trusted

Haftungsausschluss

In Übereinstimmung mit den Richtlinien des Trust Project verpflichtet sich BeInCrypto zu einer unvoreingenommenen, transparenten Berichterstattung. Dieser Artikel zielt darauf ab, genaue und aktuelle Informationen zu liefern. Den Lesern wird jedoch empfohlen, die Fakten unabhängig zu überprüfen und einen Fachmann zu konsultieren, bevor sie auf der Grundlage dieses Inhalts Entscheidungen treffen.

Untitled-11.png
Leonard Schellberg
Leonard Schellberg stieß im Jahr 2021 auf das Thema Kryptowährungen. Nachdem er sich ein fundiertes Wissen über den breiten Kryptomarkt angeeignet hatte, entwickelte er eine besondere Begeisterung für die Möglichkeiten der Distributed Ledger Technologie und Smart Contracts. Darüber hinaus hegt er ein großes Interesse für das globale Finanzsystem, Makroökonomie und Krypto-Trading. Noch während Leonard im Frühling 2022 seinen Bachelor in Translations-, Sprach- und Kulturwissenschaften an der...
KOMPLETTE BIOGRAFIE
Gesponsert
Gesponsert