Bitcoin ohne Gebühren kaufen: günstiges Bitcoin Trading

Artikel teilen

Du fragst dich vielleicht: “Wie kann ich Bitcoin ohne Gebühren kaufen?” Aber die eigentliche Frage sollte lauten: “Kann ich Kryptowährungen ohne Gebühren kaufen?”

Leider ist es fast unmöglich, Kryptowährungen online ohne Gebühren zu kaufen, aber es gibt sicherlich einige Plattformen, die für den Kauf von Bitcoin besser sind als andere. Lass uns in dieses Thema eintauchen und herausfinden, welche Bitcoin Gebühren es gibt und wie du so günstig wie möglich in Bitcoin investieren kannst.

In diesem Artikel über Bitcoin Trading erwartet dich:

Bitcoin Gebühren: Was kommt auf dich zu?

bitcoin bubble
Bitcoin investieren – aber ohne Bitcoin Gebühren: Ein BIld von BeInCrypto.com

Zunächst einmal… Bitcoin ohne Gebühren kaufen – das ist gar nicht möglich. Deswegen solltest du dich informieren, wie du stattdessen dein Bitcoin Investment so günstig wie möglich gestaltest. Neue Krypto-Investoren sollten sich über die Arten von Gebühren im Zusammenhang mit Bitcoin und anderen Krypto-Transaktionen im Allgemeinen bewusst sein. Es gibt vier Arten von Gebühren für den Krypto-Handel:

  • Netzwerkgebühren
  • Börsengebühren
  • Handelsgebühren
  • Aufschläge

Wenn du zum ersten Mal in Bitcoin investieren möchtest, lohnt es sich herauszufinden, wo du Bitcoin mit niedrigen Gebühren kaufen kannst. Und um das zu verstehen, sehen wir uns an, welche Bitcoin Gebühren, wie zum Beispiel die Bitcoin Transaktionsgebühren, es eigentlich gibt. So schaffst du es, deine Bitcoin Gebühren beim Bitcoins traden auf ein Minimum zu reduzieren.

Bitcoin Gebühren: Netzwerkgebühren (Mining-Gebühren)

Beim Kauf von Kryptowährungen ist die Netzwerkgebühr die Gebühr, die jeder bezahlen muss, damit die Kryptotransaktion durchgeführt werden kann. Wenn du Bitcoin ohne Gebühr kaufen möchtest, findest du sicherlich günstige Exchanges, die Bitcoin Transaktionsgebühren wirst du allerdings nicht los.

Die Bitcoin Transaktionsgebühren sind auch als Mining Gebühren bekannt. Diese zahlst du an den Miner, der den Block, der deine Transaktion enthält, erstellt. Diese Bitcoin Transaktionsgebühren, also Bitcoin Netzwerkgebühren, dienen der Verifizierung der Transaktionen auf der Blockchain. Die Bitcoin Transaktionsgebühren ändern sich ständig und werden von der Gesamtzahl der Personen beeinflusst, die das Netzwerk zum Senden von Transaktionen nutzen. Die Bitcoin Transaktionskosten solltest du prüfen, bevor du in Bitcoin investierst. Du kannst wählen, wie hoch die Bitcoin Transaktionskosten sein sollen – je höhere Bitcoin Transaktionskosten du wählst, desto schneller wird deine Transaktion auf der Blockchain ausgeführt. Aber weißt du, wovon deine Bitcoin Transaktionskosten nicht abhängig sind? Von der Höhe deiner Bitcoin Trades.

Diese Gebühr steht in direktem Zusammenhang mit der Fähigkeit der Blockchain, mehrere Transaktionen gleichzeitig zu verarbeiten. Dies ist der Hauptgrund, warum Anleger bei der Entscheidung, in welche Kryptowährung sie investieren wollen, Proof-of-Stake-Mechanismen bevorzugen. Leider handelt es sich bei Bitcoin um einen Proof-of-Work-Blockchain-Typ, was mit höheren Netzwerkgebühren verbunden ist.

Bitcoin ohne Gebühren kaufen? Handelsgebühren!

In Bitcoin investieren heißt auch, dass du die Handelsgebühren der Krypto-Börse zahlen musst. Diese Handelsgebühren können zwischen 0,5 % und 2 % für jeden auf dieser Plattform durchgeführten Handel variieren. Dies ist eine niedrige Gebühr für eine einmalige Transaktion, aber sie kann sich schnell summieren, wenn in Bitcoin investieren zu einer Gewohnheit wird.

Krypto-Börsen und -Broker bezeichnen diese Handelsgebühren als “Maker”- und “Taker”-Gebühren. Diese Bezeichnungen stammen von der Person, die den Auftrag erteilt, d.h. die einen neuen Auftrag zu ihren Diensten hinzufügt, und von der Person, die den Auftrag annimmt, d. h. die den Auftrag ausführt, der von einer anderen Person erteilt wurde. Die Maker-Gebühren sind in der Regel niedriger, da ein neuer Auftrag, der auf der Plattform gelistet wird, für Liquidität sorgt und der Kryptobörse hilft.

Bitcoins traden: Börsengebühren

Kryptowährungsbörsen und -makler können eine Ein- und Auszahlungsgebühr erheben, wenn du Gelder auf ihre Plattformen transferieren oder von dort abheben möchtest. Die Börsengebühr kann für Fiat- und Kryptowährungen erhoben werden. Einige Dienste haben eine Pauschalgebühr, die zwischen 2 und 5 US-Dollar liegt, während andere einen Prozentsatz (0,02% bis 1%) des Betrags berechnen, den du senden oder empfangen möchtest.

Wenn du Bitcoins traden oder in Bitcoin investieren möchtest, solltest du dich über die Börsengebühren informieren. Denn wenn beim regelmäßigen Bitcoin Trading eine hohe Pauschalgebühr auf dich zukommt, ist das auf Dauer ein Nachteil. In diesem Bitcoin Trading-Szenario wäre eine prozentuale Gebühr langfristig günstiger. In Bitcoin investieren, funktioniert über verschiedene Einzahlungs- oder Abhebungsmethoden. Auch hier kannst du dein Bitcoin Trading mit kostengünstigen Optionen auf lange Sicht günstig gestalten. Beim Bitcoin Trading oder Bitcoin Investment via Kreditkarte, können höhere Gebühren anfallen, dafür dauert diese Zahlungsoption nur wenige Minuten. In Bitcoin investieren via Debitkarte, Banküberweisung oder ähnliches ist auch möglich – meist mit geringen Bitcoin Gebühren verbunden, dafür mit längeren Bearbeitungszeiten.

In Bitcoin investieren: Premium-Dienste

Es gibt Kryptowährungsbörsen, die dir die Möglichkeit bieten, Bitcoin ohne Gebühren zu kaufen. Denn diese Plattformen bieten dir ein Bitcoin Investment über dem Marktwert, während der Bitcoin Verkauf hier unter dem Marktwert abläuft. Nur so können sie einen Gewinn erzielen und ihr Geschäft aufrechterhalten. Die Differenz zwischen dem Verkaufs- und dem Ankaufspreis auf einer Plattform wird als “Spread” bezeichnet.

Andere Dienste bieten eine Premium-Version ihrer Dienste an, für die du ein monatliches oder jährliches Abonnement zahlst und von gebührenfreien Bitcoin-Trades profitieren kannst. Crypto.com App und Phemex sind zum Beispiel Premium-Optionen, wenn du Bitcoin ohne Gebühren kaufen möchtest.

Krypto-Börsen zum Kauf von Bitcoin ohne Gebühren/mit niedrigen Gebühren

companies investing in bitcoin
Bitcoin Investment – Bitcoin ohne Gebühren kaufen: Ein Bild von BeInCrypto.com

Dir raucht der Kopf vor lauter Bitcoin Gebühren? Kein Problem, wir haben dir hier eine Liste der beliebtesten Bitcoin Investment-Plattformen und deren Bitcoin Gebühren zusammengestellt:

  • Coinbase ist die beste Krypto-Börse für neue Investoren und erhebt eine Börsengebühr von 3,83 % für Käufe per Lastschrift oder Kreditkarte. Überweise dann dein Geld zu Coinbase Pro, um von den 0,50 % Transaktionsgebühren zu profitieren.
  • Crypto.com App hat keine Börsengebühr für neue Benutzer, die in den ersten 30 Tage Bitcoin kaufen. Sonst beträgt die Bitcoin Gebühr für das Bitcoin Investment 2,99%.
  • Phemex bietet eine Premium-Mitgliedschaft an, mit der du Kryptowährungen ohne Handelsgebühren handeln kannst. Direkte Kartenkäufe haben eine Gebühr von 3,85%.
  • Binance hat niedrige Ein- und Auszahlungsgebühren, die für jeden Krypto und Fiat variieren. Die Transaktionsgebühren betragen 0,1% und sinken auf 0,075%, wenn du BNB in deiner Wallet hältst.
  • Kucoin bietet auch 0,1% Handelsgebühren, diese kann von Paar zu Paar variieren. Die Plattform hat eine Abhebungsgebühr, die von Coin zu Coin variiert, aber es gibt keine Einzahlungsgebühr. Halter der KCS-Coins zahlen nur eine Handelsgebühr von 0,08%.
  • LocalBitcoins ist ein Dienst, der Kryptotransfers zwischen Privatpersonen vermittelt. Die Registrierung, der Kauf und der Verkauf von Bitcoin sind völlig kostenlos.

Halten wir fest: Plattformen, die dir ein Bitcoin Investment zu überaus niedrigen Gebühren anbieten, haben dafür meist überdurchschnittlich hohe Bitcoin Preise!

BTC ohne Gebühren kaufen: unmöglich?

Wir haben schon oft über die verschiedenen Gebühren gesprochen, die Anleger beim Kauf von Bitcoin zahlen müssen. Es hängt alles von deinen Präferenzen, dem Land, in dem du dich befindest, und dem Betrag, den du kaufen möchtest, ab. All diese Faktoren bestimmen, ob du BTC ohne Gebühren kaufen kannst.

Angenommen, du bist startklar und bereit, Teil der Krypto-Community zu werden. Lass uns drei verschiedene Plattformen näher ansehen, die dir verhältnismäßig günstig Bitcoin Investment ermöglichen – BTC ohne Gebühren kaufen, ist allerdings fast unmöglich.

Bitcoin kaufen auf Coinbase

how to buy bitcoin without fees coinbase
Bitcoin Investment – BTC ohne Gebühren kaufen: Ein Bild von Coinbase

Coinbase ist eine der anfängerfreundlichsten Kryptowährungsbörsen überhaupt, Coinbase listet über 50 Vermögenswerte auf, Tendenz steigend, und Coinbase Pro hat über 100 Handelspaare gelistet.

Du kannst ganz einfach ein Konto an der Börse einrichten und die erforderlichen Dokumente einreichen, um verifiziert zu werden. Der Verifizierungsprozess dauert weniger als einen Tag. Nachdem du verifiziert wurdest, kannst du deine Kartendaten für sofortige Käufe eingeben oder Fiat-Gelder per Banküberweisung einzahlen, was eine Pauschalgebühr kostet, aber einige Tage dauert. Wenn du dich für eine Online-Zahlung mit einer Kredit- oder Debitkarte entscheiden, fällt eine Exchange-Gebühr an. Diese Gebühr wird dir vom Gesamtbetrag abgezogen.

Sobald dein Guthaben auf deinem Konto angekommen ist, eröffnest du ein Coinbase Pro-Konto, transferierst dein BTC dorthin und kannst mit dem Bitcoin Trading beginnen. Auf Coinbase Pro profitierst du von einer Transaktionsgebühr von 0,5%, was im Jahr 2021 die niedrigste Transaktionsgebühr an einer Börse überhaupt ist.

BTC kaufen auf Binance

how to buy bitcoin without fees binance
BTC ohne Gebühren kaufen – Bitcoin kaufen oder nicht? Ein Bild von

Binance ist eine der beliebtesten Krypto-Börsen, die für ihre lange Altcoin-Liste mit 150 Kryptowährungen bekannt ist. Du musst dich verifizieren lassen, um auf der Plattform Fiat einzahlen oder direkte Kartenkäufe tätigen zu können.

Sobald dein Konto verifiziert ist, gehst du zu Buy Crypto > Credit/Debit Card und wählst deinen bevorzugten Fiatcoin und den gewünschten Krypto-Betrag aus. Anschließend kannst du deine Zahlungsdetails eingeben und den Kauf abschließen. Sobald du BTC auf deinem Binance Konto hast, kannst du mit dem Bitcoin Trading beginnen. Für alle Transaktionen wird eine Gebühr von 0,1% erhoben. BNB-Inhaber haben eine Handelsgebühr von 0,075%. Sobald du deine Coins auf eine Wallet oder eine andere Börse transferierst, fällt eine Auszahlungsgebühr von 0,0005 BTC an. Ferner liegt der Mindestauszahlungsbetrag bei 0,001 BTC.

Bitcoin kaufen auf Kraken

how to buy bitcoin without fees kraken
Bitcoin kaufen oder nicht – BTC ohne Gebühren kaufen: Ein Bild von Kraken

Kraken ist eine weitere großartige Option, um Bitcoin sofort und mit niedrigen Gebühren zu kaufen. Es ist vielleicht nicht die perfekte Antwort auf die Frage, wie man Bitcoin ohne Gebühren kaufen kann, aber es ist eine gute Option für niedrige Gebühren. Kraken bietet mehr als 60 Kryptowährungen an, aber die Optionen können sich für die Benutzer je nach ihrem Wohnsitzland unterscheiden.

Der Kauf von Bitcoin auf Kraken ist einfach. Du musst dich zunächst verifizieren lassen, genau wie bei den anderen Kryptowährungsbörsen. Der Verifizierungsprozess sollte nicht länger als einen Tag dauern. Nachdem dein Kraken-Konto die Stufe Intermediate oder Pro erreicht hat, gehst du zu Buy Crypto. Gebe den Betrag in Fiat ein, den du in Bitcoin umwandeln möchtest, und wähle die gewünschte Fiat-Münze aus. Du wirst dann aufgefordert, eine Zahlungsmethode einzugeben. Danach wird dir die Bitcoin-Kaufvorschau angezeigt. In dieser Vorschau kannst du die Gebühren und den Gesamtbetrag der Bitcoins sehen.

Wie kann man Bitcoin ohne Gebühren kaufen: Ist das wirklich möglich?

Leider ist der Kauf von Bitcoin ohne Gebühren kaum möglich – und hinter vielen solcher Angebote verstecken sich Scams. Beim Online-Kauf von Kryptowährungen fallen einige Gebühren an. Die gute Nachricht ist, dass es einige Dienste gibt, die bessere Angebote und niedrigere Gebühren als andere anbieten. Anleger sollten ihre eigenen Nachforschungen anstellen und entscheiden, was die beste Option ist.

Letztendlich ist es viel wichtiger, BTC zu einem fairen Preis und von einer seriösen Börse zu kaufen, als zu versuchen, ein etwas besseres Angebot von einer unbekannten Börse zu bekommen, die vielleicht schon morgen spurlos verschwindet.

Häufig gestellte Fragen

Bitcoin ohne Gebühren kaufen – geht das?

Wenn du Bitcoin ohne Gebühren kaufen möchtest, solltest du dich über neue Kryptobörsen informieren, die neuen Nutzern Sonderrabatte anbieten können.

Wie kommst du um die Bitcoin Gebühren herum?

Einerseits kannst du nach Plattformen Ausschau halten, die (zugegeben sehr selten) keine Bitcoin Gebühren erheben. Eine andere Möglichkeit wäre, ein Abonnement bei einer Premium-Börse abzuschließen, die 0% Handelsgebühren bietet. Allerdings fallen auch hier Gebühren an, wenn du Bitcoin kaufen möchtest. Bei Diensten wie LocalBitcoins fallen keine Gebühren für den Kauf oder Verkauf von Bitcoin an, aber die Preise für Kryptowährungen können höher sein als bei bekannteren Börsen.

Gibt es eine Gebühr für den Kauf von Bitcoin?

Beim Online-Kauf von Bitcoin fallen weitere Gebühren an, z.B. Börsengebühren und Handelsgebühren. Jede Kryptowährungsbörse hat eine andere Gebühr, und du solltest jede Option sorgfältig prüfen, bevor du einen Kauf tätigst. Die Gebühren können im Laufe der Zeit variieren.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen und nur zu allgemeinen Informationszwecken veröffentlicht. Alle Maßnahmen, die der Leser in Bezug auf die auf unserer Website enthaltenen Informationen ergreift, erfolgen ausschließlich auf eigenes Risiko. In Bezug auf den Lernbereich ist es unsere Priorität, qualitativ hochwertige Informationen bereitzustellen. Wir nehmen uns Zeit, um Bildungsinhalte zu identifizieren, zu recherchieren und zu erstellen, die für unsere Leser nützlich sind. Um diesen Standard beizubehalten und weiterhin großartige Inhalte zu erstellen, können unsere Partner uns mit einer Provision für Platzierungen in unseren Artikeln belohnen. Diese Provisionen wirken sich jedoch nicht auf unsere Prozesse zur Erstellung unvoreingenommener, ehrlicher und hilfreicher Inhalte aus.
Share Article

Iulia ist Informatik-Ingenieurin und seit 2017 ist sie Krypto-Autorin. Iulia bloggt über Technologie, Blockchain und Reisen. Ihr Ziel ist es, so viel wie möglich zu sehen und zu reisen und dann der Welt von den schönen Dingen zu berichten, die sie erlebt.

MEHR ÜBER DEN AUTOR

Marktsignale, Studien und Analysen! Besuch uns auf Telegram!

Jetzt mitmachen

Marktsignale, Studien und Analysen! Besuch uns auf Telegram!

Jetzt mitmachen