Cardano Mining? So machst du mehr aus deinen ADA Coins

Artikel teilen

Wie funktioniert Cardano Mining? Nun, Cardano ist eine Kryptowährung, die du nicht wirklich minen kannst. Da diese Kryptowährung von 2017 an Popularität gewinnt, haben immer mehr Krypto-Enthusiasten versucht, zum Netzwerk beizutragen. Und häufig hören wir die Frage, wie das Cardano Mining funktioniert. Cardano basiert allerdings nicht auf Mining, sondern auf Staking. Wenn du also mit deinen ADA Coins ein passives Einkommen aufbauen möchtest, dann solltest du Cardano Staking betreiben.

Gesponsert



Gesponsert

Glücklicherweise ist es relativ einfach, ADA zu verdienen. Die meisten skalierbaren Blockchains verwenden eine Technologie, die es normalen Benutzern ermöglicht, Teil des Netzwerks zu werden. Die Benutzer erhalten Belohnungen für ihren Beitrag zur Entwicklung des Netzwerks und die Blockchain profitiert von einer sicheren Umgebung. In diesem Artikel erfährst du, wie Cardano Staking funktioniert und du mit ADA Staking ein passives Einkommen aufbauen kannst.

In diesem Artikel über Cardano Mining/ADA Staking erwartet dich:

Was ist Cardano?

Cardano Staking/Cardano Mining: Ein Bild von BeInCrypto.com

Cardano ist ein Blockchain-Netzwerk, das 2017 von Charles Hoskinson (dem Mitbegründer von Ethereum) und Jeremy Wood gegründet wurde. Hinter Cardano steckt der Mutterkonzern Input Output Hong Kong (IOHK). Der native Token des Netzwerks, ADA, zielt darauf ab, Transaktionen zu erleichtern und verspricht ein besseres Gesamterlebnis im Vergleich zu Bitcoin und Ethereum. ADA hat einen Gesamtvorrat von 45 Milliarden Coins.

Gesponsert



Gesponsert

Die Struktur von Cardno ist der von Ethereum ziemlich ähnlich. Das Projekt unterstreicht seine zukünftigen Pläne, die Finanzwirtschaft und die Welt der Kryptowährungen zu revolutionieren. Aus diesem Grund verwendet das Cardano-Netzwerk den Proof-of-Stake-Konsensmechanismus.

ADA Mining: Wie funktioniert Cardano?

Cardano verwendet den PoS (Proof-of-Stake), ein wesentliches Unterscheidungsmerkmal zu den Bitcoin- und Ethereum-Netzwerken, die das PoW (Proof-of-Work)-System verwenden. Das PoW belohnt Miner für das Lösen schwieriger mathematischer Probleme, um einen neuen Block auf der Blockchain zu minen. Im Gegensatz dazu verifizieren und generieren die Coin-Inhaber im PoS-System neue Blöcke auf der Blockchain.

Proof-of-Stake ist eine umweltfreundlichere Alternative für Blockchain-Netzwerke im Allgemeinen, da kein Brute-Coin-Hashing (der Mining-Prozess) erforderlich ist. Durch die Verwendung des PoS-Systems ist die Entwicklung der Blockchain nicht von Hardware abhängig. Das Rückgrat einer PoS-Blockchain sind Staking-Pools, die aus Benutzern bestehen, die zusammenkommen und ihre Coins verwenden, um Blöcke im Netzwerk zu validieren. Im Gegenzug werden die Benutzer mit dem nativen Asset dieser Blockchain belohnt. Der Prozess des Stakings von Kryptowährung ist einfach und setzt die Benutzer keinem Risiko aus.

Zusätzlich zur Verwendung des PoS-Systems stellt Cardano sicher, dass das Netzwerk aufgrund des Designs der Blockchain leicht skalierbar ist. Das Netzwerk hat zwei Layern – Cardano Settlement Layer (CSL) und Cardano Computational Layer (CCL) – im Gegensatz zu den meisten anderen Netzwerken, die nur auf einer Layer arbeiten. Die CSL-Layer führt und zeichnet Transaktionen in der Blockchain auf, während die CCL-Layer die Smart-Contract-Layer ist, die automatische Transaktionen durchführt.

Durch das Design kann die Cardano-Blockchain schnellere Transaktionen durchführen und hat niedrigere Gebühren. Auf dem heutigen Markt zielen die meisten Kryptowährungen darauf ab, die richtige Balance zwischen Geschwindigkeit, Sicherheit und Dezentralisierung zu finden. Aber nur wenige gehen all diese Probleme erfolgreich an. Cardano scheint aber Erfolg zu haben und die Plattform entwickelt sich ständig weiter.

Wie funktioniert Cardano Mining?

ADA Mining/ADA Staking: Ein Bild von BeInCrypto.com

Cardano bereitet sich grade darauf vor ein Teil der dezentralen Finanzwelt zu werden. Aber kannst du Cardano minen? Nein, denn die Cardano-Blockchain verwendet das Proof-of-Stake-System, um Blockchain-Transaktionen zu validieren. Cardano kannst du also staken. Bleibt nur noch zu klären, wie kannst du Cardano staken?

Cardano Staking, also ADA Staking, ist ziemlich einfach. Du musst deine ADA Coins einfach in einer von Cardano unterstützten Wallet aufbewahren. Indem du deine ADA Coins in einer Krypto-Wallet oder Krypto-Börse hodlst, stakest du sie mit einem bestimmten Prozentsatz. Der Proof-of-Stake-Prozess verwendet die bereits vorhandene ADA, um Cardano-Transaktionen zu bestätigen – anstelle des Minings mithilfe von Hardware, um die Assets zu generieren.

Das ADA Staking ist ganz einfach. Und je mehr ADA Coins du hodlst, desto höher ist eben auch die Rendite. Es gibt zwei Möglichkeiten Cardano zu staken. Du kannst ADA mit einer On-Chain-Wallet staken oder eben an einer Krypto-Börse staken.

Cardano Staking mit einer Krypto-Wallet

Du kannst ADA Staking mit einer Desktop-Wallet, einer Browser-Erweiterungs-Wallet oder einer Hardware-Wallet realisieren.

Yoroi- und Daedalus-Wallets sind die beiden am häufigsten verwendeten Krypto-Wallets für das ADA Staking. Erstelle einen Namen und ein Ausgabepasswort für deine Wallet, wenn du diese einrichtest. Deinen Wallets Namen zu geben, hilft dir dabei, sie zu unterscheiden. Ziemlich praktisch, wenn du gleich mehrere Wallets hast. Das Ausgabepasswort autorisiert ADA-Transaktionen und die Delegation an einen Cardano Stake-Pool. Verwende ein starkes, langes Passwort, das sowohl Groß- als auch Kleinbuchstaben, Zahlen und Symbole enthält. Bewahr es vor allem an einem sicheren Ort auf!

Achso, du musst auch eine Wiederherstellungsphrase erstellen. Mit dieser kannst du deine Cardano Wallet wiederherstellen, falls du dein mit der Wallet verbundenes Gerät verlierst. Zum Beispiel ist die Wiederherstellungsphase für das Yoroi-Wallet ein zufälliges 15-Wörter-Passwort (für andere Wallets können es 12 bis 24 Wörter sein). Diese Seed-Phrase kannst du nutzen, um wieder an deine ADA Coins zu gelangen. Und, nicht vergessen, auch die Seed-Phrase solltest du an einem sicheren Ort aufbewahren. Denn ohne diese Seed-Phrase sind die Gelder möglicherweise für immer verloren.

ADA Staking mit der Yoroi Wallet

Yoroi ist eine Krypto-Wallet, die als Browser-Erweiterung für Chrome, Firefox und andere häufig verwendete Desktop-Browser fungieren kann. Nachdem du die Wallet in deinem Browser installiert und eingerichtet hast, musst du ADA darauf transferieren. Dieser Vorgang ähnelt dem Einrichten einer Metamask-Wallet.

  • Klicke auf Receive
  • Verwende die angezeigte Wallet-Adresse, um ADA von einer anderen Wallet oder Krypto-Börse zu senden
  • Vergewissere dich beim Eintragen, dass es sich dabei um die richtige Adresse handelt – sonst sind deine Coins für immer verloren
  • Sobald die ADA Coins in deiner Yoroi Wallet angekommen sind, kannst du mit dem Cardano Staking loslegen
  • Beachte, dass die Cardano Staking Pools unterschiedliche Transfergebühren verlangen
  • Dazu suchst du in der Yoroi Wallet nach Staking Pools via Delegate

Anschließend fügst du deine ADA Coins dem Pool hinzu und das ADA Staking beginnt.

Cardano Staking mit der Daedalus Wallet

Daedalus ist eine Full-Node-Wallet. Die Daedalus Wallet lädt die gesamte Cardano-Blockchain auf deinen Computer herunterladen, was eine sichere Möglichkeit ist, sich von Netzwerkproblemen von Drittanbietern fernzuhalten.

Nachdem du Daedalus heruntergeladen und auf deinem Computer installiert hast, erstellst du eine neue Wallet, falls du noch keine hast. Und auch hier gilt: Wähle ein sicheres Passwort aus und bewahre dein Passwort sowie Seed-Passphrase an einem super sicheren Ort auf! Sobald du das erledigt hast, kann es mit dem ADA Staking weitergehen:

  • Öffne die Daedalus Wallet und gehe auf Delegation Center
  • Dann schaust du dich nach der Registrierkarte Stake Pools um
  • Dort suchst du dir den für dich besten Staking Pool aus, mit einem Klick auf die Pools erfährst du mehr über diese – Pro Tip: Such dir einen weniger stark frequentierten Pool aus, um maximale Rendite zu erwirtschaften
  • Nun delegierst du den gewünschten Betrag an ADA

Belohnungen werden nach der folgenden Epoche berechnet.

ADA Staking an einer Krypto-Börse

ADA Staking kannst du auch an einigen Krypto-Börsen realisieren. Vor allem dann, wenn du noch keine Erfahrung mit Krypto-Wallets hast, kann es recht bequem sein, sich auf den Service einer Börse zu verlassen.

Obwohl die Raten variieren können, ist es wichtig, einen Staking-Pool mit einem höheren Annual Percentage Yield (APY) zu finden. Da sich der Preis von ADA im Laufe der Zeit entwickelt, können sich die durch das Staking generierten Belohnungen zu einem erheblichen Betrag summieren. Viele Börsen machen es dir wirklich einfach und du kannst direkt über deine Krypto-Wallet dort ADA staken – wie beispielsweise auf Binance oder Kraken.

ADA Staking auf Binance

Cardano Staking auf Binance

Das Staking von Cardano (ADA) auf Binance ist ziemlich einfach. Nachdem du ein Konto erstellt hast, musst du ADA kaufen oder dein Konto überweisen.

  • Um dann ADA zu staken, gehst du zur Rubrik Binance Staking
  • Suche dann aus, wie lange du ADA staken möchtest: 30, 60 oder 90 Tage?
  • Dann klickst du auf Stake Now
  • Jetzt kannst du auswählen, wie viel ADA du staken möchtest – Mindestbetrag ist 1 ADA, Zinsen bekommst du täglich
  • Jetzt klickst du auf Bestätigen und los gehts

Der Service wurde im Februar 2021 mit einem APY von 21,79 % eingeführt, ist aber seitdem auf rund 5 % gesunken. Der Hauptvorteil des Staking von ADA auf Binance ist der einfache Zugriff auf alle von der Plattform angebotenen Dienste, ohne dass du deine ADA Coins auf eine externe Wallet transferieren musst.

Cardano Staking auf Kraken

ADA Staking auf Kraken

Kraken hat eine intuitive Plattform für Kryptowährungsbesitzer, um ihre Vermögenswerte zu handeln. Als Teil ihrer Kerndienste bietet die Börse ihren Benutzern das Staking von Kryptowährungen an, um ein passives Einkommen aus ihrer Kraken-Wallet zu erzielen.

  • Nachdem du ADA gekauft oder an Kraken übertragen hast, kannst du mit dem ADA Staking beginnen
  • Es gibt keine festen Staking Perioden oder Laufzeiten, du kannst deine Coins jederzeit abziehen
  • Auf Kraken liegt der APY bei etwa 4–6%

Kraken ist eine der besten Kryptowährungsbörsen, wenn es um flexibles Cardano Staking geht.

Worauf wartest du noch?

Jetzt weißt du, wie und wo du Cardano staken kannst. Und du weißt auch, dass du Cardano nicht minen kannst. Allerdings macht das nichts, denn ADA Staking ist überaus lukrativ. Ferner bist du hier Teil einer größeren Vision: Die Gründer und das Unternehmen IOHK haben es sich zum Ziel gemacht, Cardano zu einem grundlegenden Netzwerk für die dezentrale Zukunft zu machen.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen und nur zu allgemeinen Informationszwecken veröffentlicht. Alle Maßnahmen, die der Leser in Bezug auf die auf unserer Website enthaltenen Informationen ergreift, erfolgen ausschließlich auf eigenes Risiko. In Bezug auf den Lernbereich ist es unsere Priorität, qualitativ hochwertige Informationen bereitzustellen. Wir nehmen uns Zeit, um Bildungsinhalte zu identifizieren, zu recherchieren und zu erstellen, die für unsere Leser nützlich sind. Um diesen Standard beizubehalten und weiterhin großartige Inhalte zu erstellen, können unsere Partner uns mit einer Provision für Platzierungen in unseren Artikeln belohnen. Diese Provisionen wirken sich jedoch nicht auf unsere Prozesse zur Erstellung unvoreingenommener, ehrlicher und hilfreicher Inhalte aus.
Gesponsert
Share Article

VERWANDTE THEMEN

Iulia ist Informatik-Ingenieurin und seit 2017 ist sie Krypto-Autorin. Iulia bloggt über Technologie, Blockchain und Reisen. Ihr Ziel ist es, so viel wie möglich zu sehen und zu reisen und dann der Welt von den schönen Dingen zu berichten, die sie erlebt.

MEHR ÜBER DEN AUTOR

Marktsignale, Studien und Analysen! Besuch uns noch heute auf Telegramml!

Jetzt mitmachen

Marktsignale, Studien und Analysen! Besuch uns noch heute auf Telegramml!

Jetzt mitmachen