NFTs erstellen – trotz Bärenmarkt?

Artikel teilen
IN KÜRZE
  • Der NFT-Markt ist übersättigt, um dennoch erfolgreich eine NFT-Kollektion zu launchen benötigst du eine gute Strategie.

  • Ein wichtiger Teil des Projekts ist die Zusammenstellung eines geeigneten Teams.

  • Außerdem solltest du die technischen Aspekte eines NFT Launchs nicht außer Acht lassen.

  • promo

    Führe Diskussionen mit Tradern und der Krypto-Community auf Telegram Telegram-Kanal

Das Trust Project ist ein internationales Konsortium von Nachrichtenorganisationen, die Standards für Transparenz entwickeln.

NFT Launch: Der Non Fungible Token (NFT) Markt ist absolut gesättigt. Du benötigst also eine gute Strategie, wenn du dich gegen die Konkurrenz durchsetzen willst, erklärt Maksym Petruk, CEO und Gründer von WeSoftYou.

NFT Launch: Erzähle mit deinem Projekt eine Geschichte

Die Leute launchen häufig NFTs ohne eine Marke darum aufzubauen und wundern sich dann, warum es für die Kollektion keinen Markt gibt. Der Grund dafür ist einfach: hinter den NFTs steckt keine Geschichte.

Wenn du also eine Idee für ein NFT-Projekt hast, solltest du zunächst den Nutzen des Projekts festlegen. Die folgenden Fragen können dir dabei helfen:

  1. Was unterscheidet die Kollektion von der Konkurrenz?
  2. Wodurch wird das Projekt einzigartig?
  3. Welchen Nutzen hat die NFT-Kollektion für den Kunden?
  4. Was steckt hinter dem Projekt?

Creator erfolgreicher NFT-Kollektionen können diese Fragen auf Anhieb beantworten. Denn hinter erfolgreichen NFTs steckt eine überzeugende Geschichte, die das Projekt zu etwas Besonderem macht.

Finde ein Team für das Projekt

Es gibt keine bestimmte Formel für die Erstellung eines Teams für dein NFT-Projekt. Am wichtigsten bei der Zusammenstellung ist aber die Verteilung der Zuständigkeiten und nicht die Größe des Teams. Es ist dennoch sinnvoll, die folgenden Experten im Team zu haben:

Künstler / Creator

Wenn du nach einem Creator für deine Kollektion suchst, solltest du sicher gehen, dass der Künstler deine Ideen noch lebendiger umsetzen kann als in deiner Vorstellung. Überlege auch, ob der Stil des Künstlers zu der Vision des Projekts passt.

CTO und Entwickler

Bei der Wahl des Entwicklers solltest du nicht nur auf die vorherigen Erfahrungen bei ähnlichen Projekten achten, sondern auch, ob der Entwickler ein ernsthaftes Interesse an dem Projekt hat.

BizDev Manager

Ein BizDeV Manager arbeitet eine Strategie für die Entwicklung des Unternehmens aus, verwaltet die Promotion der NFT-Kollektion und hilft beim Aufbau der Community.

Marketingspezialist

Der Aufbau einer starken NFT Community und eines Hypes um das Projekt ist Aufgabe der Marketingabteilung. Dazu gehören PR-Spezialisten, SMM-Manager, Content Writer und weitere Experten.

Projektmanager

Ein Projektmanager kümmert sich um die organisatorischen Angelegenheiten des Projekts und überwacht die Einhaltung des Zeitplans der verschiedenen Abteilungen.

Es ist wichtig, dass jedes Teammitglied seinen Zuständigkeitsbereich genau kennt. Wenn jeder, die eigenen Aufgaben versteht, gibt es keinen Grund zur Vergrößerung des Teams.

NFTs kaufen, NFT Marktplätze
Ein Bild von BeInCrypto

NFT Launch: Baue eine NFT-Community auf

Der Kauf eines Kunstobjekts bietet dem Käufer exklusiven Zugang zu einem bestimmten Personenkreis. Je mehr Hype und Aufmerksamkeit dein Projekt erzeugt, umso höher steigt es im Wert. Bevor du also ein NFT launchst, solltest du bereits im Voraus mit der Community interagieren.

Hier sind einige Tipps für den Aufbau einer Community:

  • Erstelle ein Twitter-Profil und einen Discord-Server für das Projekt. Diese beiden sozialen Netzwerke eignen sich am besten für den Aufbau einer NFT-Community. Zusätzlich kannst du auch Telegram, Reddit und TikTok nutzen.
  • Suche dir Unterstützung von Krypto-Influencern und anderen Personen des öffentlichen Lebens. Das Team des CryptoCossacks Clubs erstellte beispielsweise 50 NFTs und verschenkte die NFTs dann an berühmte Personen wie Elon Musk und Angelina Jolie.
  • Mache möglichst kleine Schritte und hole dir von Anfang an Nutzer-Feedback ein. Nimm dir das Feedback zu Herzen und scheue dich nicht davor, das Konzept deiner Kollektion zu verändern.
  • Interagiere regelmäßig mit deiner Community und bleibe immer in Kontakt mit den Mitgliedern. Veröffentliche auf den sozialen Netzwerken neue Inhalte, einschließlich Werbung, um das Interesse der Community am Projekt aufrechtzuerhalten.
  • Veranstalte Presales und Launch Give-aways. Denn die meisten Nutzer nehmen kostenlose Give-aways gerne an.

Eine Sache noch: der Weg jedes Projekts ist einzigartig. Daher besteht das Erfolgsrezept darin, den Wert des Projekts und die Interessen der Community zu verstehen.

Beachte den technischen Aspekt des NFT Launchs

Wenn deine NFT-Kollektion bereit für den Launch ist, gibt es noch zwei Punkte zu beachten: auf welcher Blockchain soll die NFT-Kollektion basieren und wo möchtest du die NFTs verkaufen.

Die Wahl des NFT-Marktplatzes ist von der ausgewählten Blockchain abhängig. Wenn die digitalen Assets beispielsweise auf der Ethereum-Technologie basieren, kannst du die Assets nicht auf dem Binance NFT Marktplatz verkaufen. Denn jede Blockchain verfügt über unterschiedliche Token-Standards.

Zu den beliebtesten Blockchains für den Launch von NFT-Kollektionen gehören:

Beliebte NFT-Marktplätze sind zum Beispiel:

Nachdem du eine Blockchain und einen NFT-Marktplatz ausgewählt hast, bleibt noch die Einrichtung der Smart Contracts. Vergiss außerdem nicht, eine Website für das Projekt zu erstellen.

Tipps für den Umgang mit den technischen Aspekten des Projekts

  • Wähle eine weitverbreitete Technologie mit einer großen Zahl von Entwicklern und Nutzern. Zu Beginn deiner Projektentwicklung ergibt es keinen Sinn, komplexe Technologien zu nutzen.
  • Entwickle das System so, dass es flexibel für Veränderungen ist. Wahrscheinlich wirst du vor dem Launch das Backend, die Smart Contracts und die Website mehrere Male neu aufsetzen.
  • Mach es dir zur Gewohnheit, den technischen Teil des Projekts zu planen. Zu Beginn ist es jedoch besser erst einmal nur zwei Schritte im Voraus zu planen als zehn. Eine vorzeitige Optimierung ist in den meisten Fällen schädlich und erhöht die Komplexität des Projekts.
  • Stelle unangenehme Fragen zu dem Produkt. Wie wird das System beispielsweise auf atypische Fälle reagieren?
Ein Bild von BeInCrypto

NFT Launch: Web3

NFT-Projekte werden sich in der kommenden Zeit zu einem wesentlichen Bestandteil des globalen Web3-Konzepts entwickeln. Grund dafür ist der zunehmende Wunsch der Menschen, einzigartige Eigentumsrechte an virtuellen Assets zu erwerben.

Angesichts der hohen Anzahl von NFT-Projekten auf dem Kryptomarkt erscheint es auf den ersten Blick, als wäre die Branche bereits weit entwickelt. In Wirklichkeit stehen wir allerdings noch ganz am Anfang des Wachstums. Dadurch haben die Ersteller von NFT-Kollektionen die Chance, bei dem neuen Web3-Zeitalter von Anfang an dabei zu sein.

Über den Autor

Maksym Petruk ist ein mehrfach ausgezeichneter Tech Entrepreneur, CEO und Gründer von WeSoftYou, einem internationalen Produktentwicklungsanbieter mit Kunden auf der ganzen Welt. Maksym ist außerdem CEO und Gründer von CryptoCossacks Club.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.
Share Article

MEHR ÜBER DEN AUTOR