Red Flags: Worauf du bei Krypto-Investitionen achten solltest

Artikel teilen
IN KÜRZE
  • Die Nachfrage nach Krypto-Investitionen stieg seit Anfang 2021 rasant an.

  • Allerdings haben es vor allem Neueinsteigern oft schwer, seriöse und solide Projekte zu identifizieren.

  • Worauf sollte man bei der Auswahl eines Projektes achten?

  • promo

    Führe Diskussionen mit Tradern und der Krypto-Community auf Telegram Telegram-Kanal

Das Trust Project ist ein internationales Konsortium von Nachrichtenorganisationen, die Standards für Transparenz entwickeln.

Vadym Synegin vom Blockchain-Unternehmen WeWay erklärt dir, worauf du achten solltest, bevor du in Krypto-Projekte investierst.

Die Nachfrage für Krypto-Projekte stieg Anfang 2021 extrem an und es gibt abgesehen von dem aktuellen Krypto-Bärenmarkt keine Anzeichen dafür, dass sich dieser Trend entschleunigt. Die größten Krypto-Börsen, wie Binance und FTX, entwickeln immer wieder neue Produkte, um neue Nutzer und Investoren in den Krypto- und Blockchain-Space zu anzuziehen.

Das DeFi-Ökosystem bietet zahlreiche Produkte an- angefangen von NFT-Projekten, DeFi-Protokollen, GameFi, Metaversen und vieles mehr.

Investoren fehlt es an Richtlinien und den richtigen Informationen, wenn sie in Krypto-Projekte investieren, und dieser Mangel an Wissen erhöht ihr Risiko. Bei so vielen Optionen und Informationen, kann es selbst für erfahrene Krypto-Trader schwierig sein, die richtige Entscheidung zu treffen. Ein weiteres Problem ist, dass der Krypto-Space von bösartigen Scammern geplagt wird, die es auf Neueinsteiger abgesehen haben.

Red Flags: Investieren in Krypto-Projekte

In diesem Abschnitt schauen wir uns einige Punkte an, die dir helfen, profitable Krypto-Projekt und Scams zu identifizieren. Investoren müssen Projekte, in die sie investieren, sorgfältig auswählen, da es zahlreiche Risiken gibt,

Das DeFi-Ökosystem ist kaum reguliert. Jeder kann ein Krypto-Projekt starten, indem er einen Token in einer dezentralen Exchange (DEX) wie Uniswap erstellt und diesen an die Community verkauft. Selbst wenn das Projekt keinen wirklichen Wert hat, d.h. es bietet nichts Einzigartiges in diesem Bereich, kann der Token als spekulativer Vermögenswert fungieren, was diesen zu einer riskanten Investition und einem reinen Pump-and-Dump-Schema macht.

Außerdem gibt es in der Krypto-Branche, anders als beispielsweise auf dem Aktienmarkt, noch nicht so viele Rechtsexperten, da der Markt noch recht jung ist. Daher ist es für Anleger schwierig, qualifizierte Unterstützung bei der Auswahl eines Investitionsprojekts zu finden.

Investitionen in Krypto-Projekte unterscheiden sich nicht wesentlich von anderen Investitionen. Man muss über ein gewisses Maß an Finanzwissen verfügen und selbst recherchieren, ob sich die Investition lohnen könnte oder nicht. Es gibt es einige Punkte, die man unbedingt berücksichtigen sollte.

Verifizieren anstatt Vertrauen: Wie du erkennen kannst, ob ein Krypto-Projekt vertrauenswürdig oder ein Scam ist

Investoren müssen selbst recherchieren, ob Projekte wirklich wertvolle Produkte oder Dienstleistungen für die Zielgruppe anbieten. Im Krypto-Space gibt es zahlreiche Storys über Investoren, die enorm große Mengen an Geld (oder sogar ihre Altersvorsorge) wegen dubiosen Krypto-Projekten oder Token verloren haben.

5 Red Flags, auf die du achten solltest:

Ist das Team seriös?

Informiere dich gründlich über die Entwickler und Gründer. Verfügen die Gründer von Projekt X über einen soliden und etablierten Ruf in der Branche? Verwenden sie Pseudonyme? Haben sie bereits an erfolgreichen Projekten gearbeitet oder werden sie von angesehenen Unternehmen der Branche unterstützt? Wenn ein erfahrener Stratege an dem Projekt beteiligt ist, eine Person, die das Projekt zum Erfolg führen will, ist das ein weiterer Vorteil. Wenn sich das Team und die Projektleiter hinter einer Maske verstecken, ist es besser, sich anderen Projekten zuzuwenden.

Whitepaper

Prüfe das Whitepaper des Projekts sorgfältig. Ist das Whitepaper unverständlich, schwer zu lesen und im Allgemeinen wenig aussagekräftig? Sieht das Projekt nach einem Marketingspiel aus? Oder bietet es der Community wirklich ein nützliches Produkt/eine nützliche Dienstleistung an? Oft wird die Wichtigkeit dieses Dokuments unterschätzt.

Liquidität

Geringe Liquidität. Wenn ein Krypto-Projekt Staking ermöglicht oder über einen ähnlichen Mechanismus verfügt, um Liquidität bereitzustellen, dann sollte man den Total Value Locked (TVL) überprüfen. Diese Kennzahl gibt an, wie viel Geld in dem Projekt gebunden/gesperrt ist. Je höher die Zahl ist, desto mehr Menschen haben Vertrauen in das Projekt. 

Rechtliche Aspekte

Die rechtlichen Rahmenbedingungen für Krypto-Projekte sind nicht weniger wichtig. Viele staatliche Institutionen führen derzeit Maßnahmen zur Regulierung von Kryptowährungen ein. Dementsprechend werden auch Projekte, die sich damit befassen, reguliert. Dadurch sollen illegale Machenschaften und Geldwäsche aus dem Markt gedrängt werden. Dennoch muss der Anleger auch auf die rechtliche Seite des Projekts achten. Das hilft, Investoren vor weiteren Problemen mit den Behörden zu schützen und kein Geld zu verlieren.

Yields

Überhöhte Renditen: Höhere Renditen bedeuten ein höheres Risiko. Eine wichtige Frage, die sich Anleger stellen sollten, lautet: Woher kommt das Geld, mit dem die Erträge bezahlt werden sollen?

Red Flags: Lohnt es sich, in Krypto-Projekte zu investieren?

Die oben genannten Punkte sind einige der Schlüsselfaktoren, die man beachten sollte, bevor man in ein Krypto-Projekt investiert. Investitionen in das Krypto-Ökosystem sind immer riskant, dafür bietet der Bereich auch enorme Chancen. Man muss nur wissen, wie und wo man diese entdecken kann.

Die Nachfrage nach Krypto-Projekten ist nach aktuell ziemlich groß. Aufgrund der rasanten Entwicklung der Branche gibt es zwar sehr viele Krypto-Projekte, aber nur wenige Investitionsangebote. Die wachsende Nachfrage wird auch durch die praktischen Nutzungsmöglichkeiten von Kryptowährungen begünstigt, die es den Anlegern ermöglichen, die Entwicklung eines Projekts und dessen Amortisierung zu überwachen.

All diese Faktoren zeigen, dass die Welt in den kommenden Jahren einen Ansturm von Investitionen in Krypto-Projekte erleben wird. Hierbei entsteht eine wunderbare Symbiose, wenn Kapital die Branche entwickelt, und die Branche ihren Geldgebern mehr Kapital zuführt.

Über den Autor

Vadym Synegin ist der Vizepräsident für Investor Relations bei WeWay. Das Unternehmen entwickelt ein ganzheitliches Blockchain-Ökosystem, das Influencern und ihrem Publikum innovative Lösungen zur Maximierung ihres kreativen Potenzials bietet.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.
Share Article

MEHR ÜBER DEN AUTOR