NFT-Anleitung: Bezahlbare NFTs kaufen und damit Geld verdienen

Artikel teilen

NFTs zu kaufen ist einfach, wenn man genug Geld hat, um in die beliebtesten Kollektionen zu investieren. Die Suche nach günstigen NFTs mit großem Potenzial ist jedoch das wahre Ziel. Es kann ein paar Versuche in Anspruch nehmen und auch zu einigen Fehlkäufen führen. Aber wenn du diese Checkliste befolgst, um günstige NFTs zu finden und zu kaufen, hast du gute Chancen, einen Gewinn damit zu machen.

Bevor wir uns mit den Einzelheiten befassen, sollten wir uns einige grundlegende Informationen über den Markt und die allgemeine Entwicklung ansehen.

Das erwartet dich in diesem Artikel:

Die NFT-Explosion

Gesamtausgaben für NFTs in US-Dollar – Quelle: NonFungible

Auf dem NFT-Markt wurde in den letzten Jahren viel Geld umgesetzt. Durch die Glücksspiel-, Kunst- und Finanzmärkte kam viel Kapital dazu. So betrug das kumulierte Volumen des NFT-Marktes im Jahr 2020 rund 46 Millionen US-Dollar. Im gesamten globalen Handel wurde bis Ende 2021 ebenfalls ein erstaunliches Volumen von 41 Milliarden US-Dollar erreicht.

Je mehr Zeit vergeht, desto deutlicher wird, dass sowohl Marken als auch Privatpersonen im Jahr 2022 noch mehr Geld für NFTs ausgeben werden. Während einige NFTs für Cent-Beträge gekauft werden können, verkaufen sich andere für Millionen. Eine NFT-Sammlung des Künstlers Beeple wurde bei einer Auktion für insgesamt 69 Millionen US-Dollar verkauft und ist damit das teuerste NFT. Ein anderes Beeple-NFT verkaufte sich für fast 30 Millionen US-Dollar verkauft. Außerdem versteigerte Twitter-Mitbegründer Jack Dorsey seinen ersten Tweet für fast 3 Millionen US-Dollar.

Bin ich zu spät für den NFT-Boom?

Auch wenn du das Gefühl hast, den NFT-Boom verpasst zu haben, bist du noch nicht zu spät. Du musst allerdings nach günstigen NFTs mit hohem Potenzial Ausschau halten.

In den letzten Monaten haben bestimmte NFT-Investitionen sogar Kryptowährungen wie Bitcoin oder Ethereum in den Schatten gestellt. Prominente wie Jay-Z, Jimmy Fallon und Eminem kauften NFTs und posteten ihre Käufe auf Twitter, was die Nachfrage nach limitierter NFT-Kunst weiter antrieb.

NFTs kaufen, NFTs finden, Mit NFTs Geld verdienen,
Die Profilbilder von US-Talkshow-Host Jimmy Fallon und Rapper Eminem zeigen NFTs aus der BAYC-Kollektion

Aber wie viel sind die Menschen bereit zu zahlen, um digitale Kunst auf der Blockchain zu besitzen? Und wie kannst du NFTs finden, die dir gute Gewinne einbringen? 

Es gibt zwar einige Möglichkeiten, aber du musst sorgfältig recherchieren, um kluge Investitionen zu machen. Wahrscheinlich musst du dich mit den NFT-Tools vertraut machen, welche die meisten Händler verwenden, um NFTs zu kaufen. Außerdem solltest du verstehen, wie der Markt funktioniert. Einen guten Einblick liefern dir auf die Daten von DappRadar. Dort kannst du beobachten, wie viele Trader sich für die verschiedenen NFT-Sammlungen interessieren und sie handeln. Du wirst aber feststellen, dass der Markt nicht so liquide ist wie der Kryptomarkt.

Auch als NFT-Künstler kannst du auch einfach am Markt teilnehmen, denn die beliebtesten NFT-Marktplätze lassen dich kostenlos NFTs erstellen.

Was sind Blue-Chip-NFTs?

Ähnlich wie die heutigen Blue-Chip-Kryptowährungen sind Blue-Chip-NFTs sehr hochpreisig und wir raten davon ab, sie zu kaufen. Hier sind einige Beispiele für NFT-Sammlungen, die zu den Blue-Chip-NFTs auf der Ethereum-Blockchain zählen.

Blue-Chip NFTs kaufen, NFTs kaufen, NFTs finden, Mit NFTs Geld verdienen,
Blue-Chip NFTs kaufen – Ein Bild von BeInCrypto.com

CryptoPunks 

Diese originelle und ikonische NFT-Sammlung mit 10.000 Einzelstücken kam 2017 auf den Markt und wurde zu einer der teuersten Sammlungen. Die Preise beginnen bei 50 ETH (aktuell ca. 164.000 US-Dollar), allerdings muss man dafür auch noch Glück haben und ein Angebot finden.

Bored Ape Yacht Club (BAYC)

Die Bored Ape Yach Clubt NFT-Kollektion ist ähnlich aufgebaut wie die CryptoPunks-Kollektion, hat aber mehr Add-ons und bietet den Besitzern zusätzliche Vorteile. Das Projekt hat eine eigene Roadmap und jedes NFT ist eine Eintrittskarte zur Community. Die Preise liegen bei etwa 80 ETH (aktuell ca. 263.000 US-Dollar), aber mit etwas Glück zahlst du weniger, wenn du ein NFT bei einer Auktion ersteigerst.

Art Blocks

Art Blocks ist ein NFT-Marktplatz, der limitierte, digitale Kunst von bekannten Künstlern anbietet. Die Plattform ist vor allem für ihre Curated-Kollektion bekannt. Du kannst in fast jeden Curated Art Block investieren, aber der Chromie Squiggle ist einer der beliebtesten. Die Preise beginnen bei etwa 5 ETH (aktuell ca. 16.000 US-Dollar). 

NFTs finden, bevor der Preis explodiert

Es gibt bereits einige sehr erfolgreiche NFT-Sammlungen. Um selbst einen Gewinn zu erzielen, musst du ein günstiges NFT finden, das kurz davor ist, zu explodieren. 

Wenn du NFTs kaufen willst, solltest du die wichtigsten Kriterien für eine rentable Investition kennen. Die Empfehlungen und Ratschläge, die du online findest, sind keine Garantie, um die richtigen NFTs zu finden. Aber die folgenden Schritte scheinen sich für die meisten bewährt zu haben.

1. Finde neue NFT-Projekte, bevor sie veröffentlicht werden.

NFTs sind in der Regel am günstigsten, wenn sie gerade veröffentlicht und auf der Blockchain geminted wurden. Die richtigen NFTs finden, bevor sie live gehen und vorher schon alles über sie zu wissen ist deshalb besonders wichtig.

Die Suche nach günstigen NFTs wird einige Zeit in Anspruch nehmen. Wir empfehlen dir, einige der NFT-Tools zu nutzen, die von den meisten erfolgreichen NFT-Investoren verwendet werden – rarity.tools und UpcomingNFT. Du kannst neue Projekte auch über soziale Medien finden, aber das wird wahrscheinlich mehr Zeit in Anspruch nehmen.

Außerdem postet der NFT Instagram-Account (@nft) regelmäßig Neuigkeiten über bevorstehende NFT-Veröffentlichungen. Rarity.tools zeigt dir zum Beispiel Projekte an, die noch nicht gelauncht wurden. Die Plattform hebt die Grundlagen des Projekts hervor, wie die verwendete Blockchain, die Links zu den sozialen Medien und den Mindestpreis der NFTs.

Bedenke, dass dein Hauptziel darin besteht, günstig zu kaufen und teuer zu verkaufen. Dabei sind ganze Sammlungen tendenziell erfolgreicher als einzelne Veröffentlichungen, wenn man sich die erfolgreichsten NFTs der letzten Zeit ansieht.

Worauf solltest du also bei der Suche nach neuen NFT-Projekten achten?

Versuche bei deiner Recherche einfach, diese Fragen zu beantworten. Konzentrieren dich dabei auf die Projekte, die die größten Chancen haben, für das 10-fache oder mehr verkauft zu werden.

  • Ist das Projekt einzigartig?
  • Hat das Projekt Links in den sozialen Medien?
  • Gibt es eine Website?
  • Wie hoch ist der Mindestpreis für ein Objekt aus der NFT-Kollektion?
  • Wie viele Objekte befinden sich in der Sammlung?

2. Schaue dir die Social-Media-Konten des Projekts an.

In der Welt der Kryptowährungen und NFTs ist die Community das A und O. Du solltest also sichergehen, dass das Projekt, in das du investieren wirst, eine aktive Anhängerschaft in den sozialen Medien und eine engagierte Community hat. Selbst günstige NFTs sollten ein aktives Social Media-Konto haben. 

Die meisten Projekte sind auf Twitter und Discord vertreten, und das ist ein guter Ausgangspunkt für deine Recherche. In ein Projekt mit nur wenigen Anhängern solltest du nicht investieren. Denn das bedeutet, dass es schwieriger sein wird, einen Käufer für dein NFT zu finden. 

Allerdings solltest du vorsichtig sein, denn es kommt immer wieder vor, dass Betrüger Follower kaufen, um eine Community vorzutäuschen. Du musst dich also vergewissern, dass diese Zahlen echt sind. Das bedeutet, dass du manuell überprüfen musst, ob es sich bei den Beiträgen und verlinkten Profilen um echte Menschen handelt. Das kann einige Zeit in Anspruch nehmen, aber es lohnt sich.

Du solltest auch den Discord-Server des Projekts überprüfen. Tritt auf Discord dem allgemeinen Chat bei und vergewissere dich, dass es dort eine aktive und große Community gibt. Hier solltest du Ankündigungen und Reaktionen finden und Moderatoren oder sogar Gründer sollten im Chat aktiv sein. Eine aktive Community, deren Mitgliederzahl größer ist als die Anzahl der Objekte in den Sammlungen, führt automatisch zu einer höheren Nachfrage.

NFTs kaufen, NFTs finden, Mit NFTs Geld verdienen,
Online-Recherche, um die richtigen NFTs zu kaufen – Ein Bild von BeInCrypto.com

3. Überprüfe die Website des Projekts.

Jedes Krypto-Projekt sollte eine seriöse Website haben, die frei von Grammatik- und Rechtschreibfehlern ist. Eine schlechte Website sollte leicht zu erkennen sein und ist ein klares Zeichen dafür, dass man sich von ihr fernhalten sollte.

Die Website eines guten NFT-Projekts sollte alle notwendigen Informationen enthalten, die neue Investoren brauchen. Darunter eine Roadmap, das Whitepaper, die Mitglieder des Gründungsteams, Partnerschaften, Links zu Social-Media-Kanälen und alles andere über das Projekt. Einige Projekte entwickeln sogar ihre eigene Kryptowährung. Wenn das der Fall ist, solltest du auch Informationen darüber auf der Website finden.

Obwohl es bei Kryptowährungen vor allem um Privatsphäre geht, haben die meisten seriösen Projekte anerkannte Teammitglieder, an die sich potenzielle Investoren wenden können. Vergewissere dich, dass es sich bei den Gründern um seriöse Personen handelt und dass sie bereits an ähnlichen Projekten beteiligt waren. 

Wir raten davon ab, in Projekte zu investieren, die sich weigern, die Identität ihrer Gründer öffentlich preiszugeben. Dieses Risiko solltest du angesichts der wachsenden Zahl von Online-Betrügereien im Internet nicht eingehen. Weitere Informationen zu den Gründern findest du häufig in den Social-Media-Kanälen des Projekts. Wahrscheinlich nutzen die Gründer ihre persönlichen Konten, um über das Projekt zu berichten. Wenn du diese Konten findest, kannst du mehr über die Personen hinter dem Projekt herausfinden.

4. Sei dir sicher, dass dir das NFT tatsächlich gefällt.

Wenn dir das Projekt, in das du investieren willst, nicht wirklich gefällt, besteht die Möglichkeit, dass es anderen auch so geht. Das kann bedeuten, dass es nicht viele potenzielle Käufer gibt und du auf dem Teil der Sammlung sitzen bleibst. 

Ein weiterer Punkt ist das Kunstwerk: Ist es gut? Das ist zwar subjektiv, aber es ist wichtig, dass das Kunstwerk originell und gut ist.

Dein erster Versuch, günstige NFTs zu finden ist möglicherweise nicht direkt ein Erfolg. Deshalb sollte dir dein NFT wirklich gefallen, falls du es nicht weiterverkaufen kannst. Und du solltest keine NFTs kaufen, bei denen du nur hoffst, aus dem Weiterverkauf einen Gewinn zu erzielen. Wichtig ist, dass die Qualität der Kunstwerke hoch ist und sie auf eine gewisse Weise einzigartig sind, welche sie von anderen abhebt. Denn schließlich geht es hier um NFT-Sammlerstücke.

Sei vorsichtig bei der Suche nach günstigen NFTs.

Du solltest dir darüber im Klaren sein, dass ein günstiges NFT nicht unbedingt bedeutet, dass du mit dem Verkauf ein Vermögen verdienen wirst. Wenn nicht alle Kriterien erfüllt sind, bleibt dein NFT nicht mehr als ein nettes digitales Kunstwerk in deiner Sammlung.

NFTs kaufen, NFTs finden, Mit NFTs Geld verdienen,
Die richtigen NFTs finden braucht Zeit. – Ein Bild von BeInCrypto.com

Die meisten NFT-Sammlungen sind heute Teil von Videospielen oder mit dem Metaverse verbunden. Sie können entweder innerhalb des Spiels als digitale Assets benutzt werden oder anderweitig eingesetzt werden.

Du musst herauszufinden, wie viele Menschen das Spiel spielen und wie groß die NFT-Community dahinter ist und festzustellen, ob das NFT in einem Blockchain-basierten Spiel verwendet wird. Manchmal werden Projekte auch von bekannten Prominenten unterstützt. Es lohnt sich also, das zu überprüfen.

Wenn du NFTs kaufen willst, solltest du für die Suche nach günstigen NFTs genug Zeit einplanen, um das Projekt und die dahinter stehende Gemeinschaft zu recherchieren. Die erfolgreichsten Projekte haben immer aktive Gemeinschaften hinter sich.

Häufig gestellte Fragen

Wie kann ich günstige NFTs kaufen?

Du kannst Tools wie rarity.tools und UpcomingNFT nutzen, um potenziell lukrative NFTs zu entdecken, die kurz vor dem Launch stehen. In der Regel ist der Mindestpreis für diese Projekte erschwinglich. Um die NFTs zu finden, musst du einen NFT-Marktplatz besuchen.

Sind NFTs bezahlbar?

Die Preise für NFTs können sehr unterschiedlich sein, sodass du mit großer Wahrscheinlichkeit etwas finden wirst, was in Ihrem Budget liegt. Allerdings sind günstige NFTs noch keine Garantie dafür, dass du mit ihnen einen Gewinn erzielen kannst.

Wo kann ich am besten NFTs kaufen?

NFT-Marktplätze sind die beste Anlaufstelle für den Kauf und Verkauf von NFTs. Wenn du aber NFTs zum Einstiegspreis kaufen willst, musst du die Projekte vor dem Launch finden und die NFTs direkt über die Website des Projekts kaufen.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen und nur zu allgemeinen Informationszwecken veröffentlicht. Alle Maßnahmen, die der Leser in Bezug auf die auf unserer Website enthaltenen Informationen ergreift, erfolgen ausschließlich auf eigenes Risiko. In Bezug auf den Lernbereich ist es unsere Priorität, qualitativ hochwertige Informationen bereitzustellen. Wir nehmen uns Zeit, um Bildungsinhalte zu identifizieren, zu recherchieren und zu erstellen, die für unsere Leser nützlich sind. Um diesen Standard beizubehalten und weiterhin großartige Inhalte zu erstellen, können unsere Partner uns mit einer Provision für Platzierungen in unseren Artikeln belohnen. Diese Provisionen wirken sich jedoch nicht auf unsere Prozesse zur Erstellung unvoreingenommener, ehrlicher und hilfreicher Inhalte aus.
Share Article

VERWANDTE THEMEN

Iulia Vasile ist freiberufliche Autorin von Inhalten und Expertin für soziale Medien. Iulia trägt derzeit zu zahlreichen Krypto- und Blockchain-bezogenen Websites bei und bringt ihre jahrelange Expertise und ihre einzigartige persönliche Perspektive in die Diskussion über Blockchain-Technologie ein. Die studierte Informatikerin ist außerdem Inhaberin der Reise-Website www.juliasomething.com, ein Gründungsmitglied des Teams, das für das Blockchain-basierte Spiel FootballCoin verantwortlich ist, und betreibt einen erfolgreichen Podcast und YouTube-Kanal.

MEHR ÜBER DEN AUTOR