Tether überschreitet Marktkapitalisierung von $7 Milliarden

Artikel teilen
IN KÜRZE
  • Tether hat ein Allzeithoch in Bezug auf die Marktkapitalisierung erreicht und wurde an einigen Börsen mit einer Prämie gehandelt.

  • Seit Jahresbeginn hat sich die USDT-Marktkapitalisierung um satte 56% erhöht.

  • Als Prozentsatz des gesamten Kryptomarktes hat Tether jetzt einen Anteil von 3%.

  • promo

    Weitere Nachrichten und Updates teilen wir in unserer Telegram Gruppe. Trete uns bei und erhalte täglich Handelsideen und Analysen zu Kryptowährungen!

Das Trust Project ist ein internationales Konsortium von Nachrichtenorganisationen, die Standards für Transparenz entwickeln.

Die Nachfrage nach Stablecoins hat ein Rekordniveau erreicht, was den weltweit größten Herausgeber veranlasst hat, mehr Coins zu prägen. Tether (USDT) hat in Bezug auf seine Marktkapitalisierung ein Allzeithoch erreicht und wurde an einigen Börsen mit einer Prämie gehandelt.



Das Analyseunternehmen Skew hat gerade berichtet, dass die Marktkapitalisierung von Tether $7 Milliarden erreicht hat.

Wie zuvor auch melden andere Analyse-Seiten wie Coinmarketcap.com einen etwas niedrigeren Wert von etwa $6.4 Milliarden zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels.

Tether-Prägung auf Rekordniveau

Seit Anfang des Jahres ist die Marktkapitalisierung von USDT um satte 56% gestiegen, was Bitcoins Zuwachs bei Weitem in den Schatten stellt, welcher im gleichen Zeitraum nur 2,3% an Marktkapitalisierung gewonnen hat. Seit dem Martcrash im März ist Tether die viertgrößte Kryptowährung auf dem Markt.

Als Prozentsatz des gesamten Kryptomarktes verfügt Tether nun über einen Marktanteil von 3%, was mehr ist als Litecoin und EOS zusammen. Wie von BeInCrypto berichtete, fiel die Tether Treasury immer wieder durch Prägungswellen auf.

Bereits im ersten Quartal dieses Jahres stieg die gesamte Marktkapitalisierung aller Stablecoins auf $7 Mrd. Wenn USDT zu mehr als einem Dollar gehandelt wird, bedeutet dies eine größere Nachfrage nach dem Vermögenswert, was in den letzten Monaten der Fall war.

Was treibt die USDT-Nachfrage an?

Laut der monatlichen Börsenbericht von CryptoCompare stieg das Handelsvolumen der Stablecoins im März sprunghaft an. Dabei wurde insbesondere Bitcoin in Stablecoins umgetauscht.

Die Nachfrage nach anderen Stablecoins wie USDC und PAX hat ebenfalls zugenommen, aber Tether bleibt weiterhin der unangefochtene Spitzenreiter auf dem Stablecoin-Markt.

Analysten und Beobachter der Kryptoindustrie haben die gestiegene Nachfrage nach Stablecoins weitgehend als bulliges Zeichen gewertet. Dies könnte die Bereitschaft signalisieren, wieder Kryptowährungen zu kaufen, wenn sich die Märkte wieder entspannen.

Ein weiterer Faktor könnte sein, dass Investoren und Trader in sichere Häfen überwechseln. Besonders US-Staatsanleihen waren in den letzten Monaten stark gefragt.

Auch China ist ein Land, in dem die Nachfrage nach Tether in letzter Zeit zugenommen hat, da Händler Liquidität und den Zugang zu anderen digitalen Vermögenswerten durch Stablecoins suchen. Fiat-zu-Krypto-Transaktionen sind in der Volksrepublik China nach wie vor verboten, was Tether zum bevorzugten Mittel für den Einstieg in digitale Vermögenswerte macht.

Viele Börsen, wie Binance, bieten auch gute Zinssätze für das Anlegen von Stablecoins an, wie sie in naher Zukunft bei keiner Bank mehr erhältlich sein werden. Dadurch sind Stablecoin für viele attraktiver als Fiat. Diese bieten Zugang zu Krypto-Investitionsmöglichkeiten, bleiben aber an den Kurs einer Fiatwährung gekoppelt.

Share Article

The opinion of BeInCrypto staff in a single voice.

MEHR ÜBER DEN AUTOR