Bitcoin ETPs kaufen – lieber ETNs, ETFs oder ETCs?

Artikel teilen
IN KÜRZE
  • Krypto-Produkte an den Börsen.

  • Was ist der Unterschied zwischen ETFs, ETNs und ETCs?

  • Wieso nicht direkt in die Kryptowährung investieren?

  • promo

    Weitere Nachrichten und Updates teilen wir in unserer Telegram Gruppe. Trete uns bei und erhalte täglich Handelsideen und Analysen zu Kryptowährungen!

Das Trust Project ist ein internationales Konsortium von Nachrichtenorganisationen, die Standards für Transparenz entwickeln.

In Bezug auf Investments haben wir glücklicherweise eine große Bandbreite von Möglichkeiten. Wie wäre es mit GoldSilberKrypto-AktienSchweizer AktienBlockchain Aktien oder dem DAX? Um dein Portfolio zu diversifizieren, solltest du auch einen Blick auf die besten Finanzprodukte aus dem Bereich Bitcoin ETPs werfen.



Die Bitcoin ETPs sind eine Kombination aus traditionellem Anlageinstrument (also dem ETP) und den Kryptowährungen (in diesem Fall Bitcoin). Ideal für alle, die das direkte Investment in Bitcoin nicht schätzen, sondern über die Börse in die innovative virtuelle Währung investieren möchten. Die Vor- und Nachteile der Bitcoin ETPs schauen wir uns jetzt an. Außerdem sehen wir uns an, was die Unterschiede zwischen ETFs, ETCs und ETNs sind!

Bitcoin ETP kaufen: Warum?

Das Investment in Bitcoin ist nicht sonderlich schwierig. Alles, was du für dieses Investmentabenteuer benötigst, ist eine sichere Wallet und eine seriöse Plattform. Warum also einen Umweg über die Börse gehen und dort via Bitcoin ETP in die älteste Kryptowährung investieren?



Ein ETP ist ein börsengehandelter Fonds, also ein Investmentfonds, der einen Basiswert abbildet. Im Falle der Bitcoin ETPs bilden diese Fonds also den Wert von Bitcoin ab. Hier können private und institutionelle Anleger über eine Börse in den ETP investieren und auch verkaufen. In der Regel sind ETPs im Unterhalt günstiger als Investmentfonds, denn hier steht ein aktiver Fondsmanager im Hintergrund.

Bei den Bitcoin ETPs ist das nicht so, diese Anlageprodukte sind nicht aktiv geführt. Daraus ergeben sich schon einmal Vorteile im Kostenbereich im Vergleich zu herkömmlichen Investmentfonds.

Ein Bild von BeInCrypto.com.

Nun ist klar, dass ein Bitcoin ETP die digitale Währung als Basiswert hat. Entsprechend investieren die Anleger hier indirekt in Bitcoin, mit dem Umweg über eine Börse. Nun könnte man meinen, dass es für Anleger gleich ist, ob sie direkt in BTC investieren oder in einen Bitcoin ETP. Doch dem ist nicht so.

Krypto Investition via Börse: ETF, ETC, ETN?

In den USA laufen die Diskussionen rund um die möglicherweise lukrativen Bitcoin ETFs noch. In Europa hingegen sind die Krypto-Investmentprodukte schon längst an den Börsen angekommen. Aber nicht nur Blockchain und Bitcoin ETFs sind ein gefragtes Gut, sondern auch ETCs und ETNs. Doch was sind all diese Investmentprodukte?

Kommen wir zunächst zur großen Gemeinsamkeit. ETFs, ETCs und auch ETNs sind allesamt ETPs – also Exchange Traded Products. Dahinter verstecken sich passiv gemanagte handelbare Wertpapiere, die allesamt einen Basiswert widerspiegeln. In unserem Fall eben Bitcoin. Für die ETPs ist das gemeinsame Ziel die Wertentwicklung der ältesten Kryptowährung möglichst genau nachzubilden.

Kommen wir jetzt zu den Unterschieden:

  • ETFs sind Exchange Traded Funds gelten als Sondervermögen von der Insolvenz der Kapitalanlagegesellschaften geschützt, die sie ausgeben. Sie bieten einen einfachen Zugang zum abgebildeten Markt.
  • ETCs sind Exchange Traded Commodities sind Schuldverschiebungen mit einem Rohstoff, einer Währung oder einem anderen Asset als Basiswert. Sollten die Emittenten also insolvent gehen, geht der ETC mit unter.
  • ETNs sind Exchange Traded Notes sind auf Währungen basierende Schuldverschreibungen, gehen also mit der Insolvenz der Ausgeber möglicherweise unter.

Trotzdem bleibt die Frage, welchen Vorteil das Investment in Bitcoin ETPs gegenüber dem direkten Investment mit sich bringt.

Bitcoin Investment Entscheidung

Sich für einen Bitcoin Investment an der Börse zu entscheiden, basiert auf zwei Annahmen:

  • Die Anleger investieren in ein reguliertes Anlageinstrument über eine lizenzierte Plattform
  • Ferner ist die Aufbewahrung der Coins durch das indirekte Investment unwichtig

Der Kauf und Verkauf der Bitcoin und Blockchain ETPs ist über die Börsen für einige Anleger möglicherweise praktischer. Zum einen, weil sie vielleicht schon ein Depot beim Broker ihres Vertauens haben, zum anderen, weil die Welt der Kryptowährungen doch einige Herausforderungen bietet. Das dürfte vor allem für Großinvestoren und Unternehmer, die sich per se nicht mit dem Grundgedanken von Bitcoin befasst haben, ein interessanter Zugangspunkt zum Krypto-Space sein.

Allerdings: Der dezentrale Gedanke der Kryptowährungen geht durch die zentrale Abwicklung dieses Investments verloren.

Ein Bild von BeInCrypto.com.

Bitcoin Kurs für ein Investment nutzen? VanEck Bitcoin ETN an der Börse Xetra

Die europäische Regulationslandschaft macht es Unternehmen möglich verschiedene Bitcoin Produkte an den Börsen zu starten. Kürzlich konnten wir einen solchen Versuch beobachten, als das Vermögensverwaltungsunternehmen VanEck Europe seinen ersten physisch von Bitcoin gestützte Exchange Traded Note (ETN) aufgelegt hat. Der Leiter für digitale Vermögenswerte bei VanEck Europe, Gabor Gurbacs, teilte den Schritt am 25. November 2020, auf Twitter:

Heute hat @vaneck_eu ein #Bitcoin #ETN gestartet. Das ETN wird physisch von Bitcoin unterstützt und ist an der Deutschen Börse Xetra notiert. Das Starten eines Bitcoin-ETP hatte für VanEck höchste Priorität. Wir hatten Erfolg! VanEck hofft, vielen in Europa und Asien dienen zu können!

Vor allem für Anleger, die sich in der Börsenlandschaft auskennen, ist das Investment effektiv. Denn der An- und Verkauf ist dem anderer börsennotierter Produkte gleich. Dadurch, dass die Performance des ETNs auf der Performance des MVIS CryptoCompare Bitcoin VWAP Close Index basiert, dürfte der ETN bereits rekordverdächtige Höhen notieren.

Gurbacs erklärt dazu in einer Pressemitteilung:

VanEck engagiert sich für die Unterstützung von Bitcoin-fokussierten Finanzinnovationen. Die Vermarktung eines physischen, vollständig besicherten, börsennotierten Bitcoin-ETP war hierbei eine oberste Priorität. Wir freuen uns, vielen Kunden und Partnern in Europa sowie Asien Zugang zu dieser Investmentlösung zu ermöglichen. Darüber hinaus möchten wir auf der ganzen Welt mit unseren innovativen, investitionsfreundlichen und regulierungsbewussten Lösungen zu digitalen Assets präsent sein.

21Shares: Bitcoin ETP Investment

Im Fall des Bitcoin ETN von 21Shares übernimmt Eurex Clearing das sog. zentrale Clearing. Klingt kompliziert, bedeutet aber ganz simpel gesagt nichts anderes, als ein vermindertes Risiko für Investoren bei der Abwicklung von Geschäften. Die Deutsche Börse äußerte sich durch den Managing Director Cash Market, Dr. Martin Reck, hierzu wie folgt:

Mit 21Shares haben wir einen weiteren innovativen Emittenten für unser Segment gewonnen. Durch das Listing erweitern wir unser Angebot an zentral geclearten Krypto-Produkten und bieten eine Alternative zum Handel auf unregulierten Krypto-Handelsplätzen.

Mix it up: 21Shares Crypto Basket

21Shares hat einiges zu bieten, wenn es um Finanzprodukte geht. Neben dem Bitcoin ETN gibt es nämlich seit November 2018 auch den 21Shares Crypto Basket.

Der 21Sahres Crypto Basket hilft Ihnen dabei, bei den finanziellen Entwicklungen der erfolgreichsten und liquidesten Kryptoassets den Überblick zu behalten. Der Index besteht aus den fünf größten Kryptowährungen, nach Marktkapitalisierung gewichtet. Jeden Monat wird neu gewichtet. HODL stellt eine akkurate Reflexion der derzeitigen Entwicklungen auf dem Kryptomarkt dar.

Ein Bild von 21Sahres.

Mit HODL erhalten die Investoren Zugang zu über 75 Prozent des Kryptomarktes, ohne selbst aktiv zu werden. 21Sahres berechnet die Gewichtung des Investmentprodukts monatlich neu und passt die Zusammensetzung entsprechend an. Die dazugehörigen Kryptowährungen bewahrt 21Sahres in einem Cold Storage auf.

HanETF: BTCetc Bitcoin Exchange Traded Crypto

Der BTCetc Bitcoin Exchange Traded Crypto von HanETF (Ticker: BTCE) bildet ebenfalls den Preis von Bitcoin ab. Auch hier geht es um ein zu 100 Prozent durch Bitcoin hinterlegtes Investmentprodukt. BTCE wird auf dem elektronischen Handelssystem XETRA der Deutschen Börse gehandelt, somit zentral abgewickelt.

Jeder ETC-Anteil gewährt dem Inhaber einen Anspruch auf einen vordefinierten Bitcoin-Betrag. BTCE wird von der ETC Group ausgegeben und von HANetf vermarktet und vertrieben. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein Indikator für die zukünftige Wertentwicklung. Der Wert ihrer ETC kann im Wert steigen als auch fallen.

Ein Bild von BeInCrypto.com.

Die regulatorische Landschaft in den deutschsprachigen Ländern begünstigt die Entstehung von an den Börsen gehandelten Krypto-Produkten. Entsprechend könnte es zukünftig noch viele weitere dieser Bitcoin ETPs geben.

Haftungsausschluss: Das Investment in diverse Anlageprodukte birgt Risiken und ist möglicherweise nicht für alle Anleger geeignet. Die in diesem Artikel geäußerten Ansichten spiegeln nicht die von BeInCrypto wider.

Share Article

Alex hat ihren Bachelor in Orient- und Asienwissenschaften an der Friedrich-Wilhelms Universität Bonn absolviert, danach Deutsch als Fremdsprache am Goethe Institut studiert und ihren Master in Arabistik an der Freien Universität Berlin absolviert. Seit 2017 ist sie als Krypto-Journalistin tätig.

MEHR ÜBER DEN AUTOR