Bitcoin Kurs durchbricht 60.000 USD-Marke

Artikel teilen
IN KÜRZE
  • Der Bitcoin Kurs stieg heute auf über 60.000 US-Dollar an.

  • Aufgrund des starken Kaufdrucks könnte der Bitcoin Kurs bald ein neues Allzeithoch erreichen.

  • Die Chamber of Digital Commerce geht davon aus, dass der Bitcoin Preis dieses Jahr auf 288.000 US-Dollar ansteigen könnte.

  • promo

    Weitere Nachrichten und Updates teilen wir in unserer Telegram Gruppe. Trete uns bei und erhalte täglich Handelsideen und Analysen zu Kryptowährungen!

Das Trust Project ist ein internationales Konsortium von Nachrichtenorganisationen, die Standards für Transparenz entwickeln.

Die Bitcoin Kurs konnte heute, am 10. April 2021, wieder etwas an Fahrt gewinnen und die 60.000-US-Dollar-Marke knacken.



In dieser Woche testete der Bitcoin Kurs mehrmals das wichtige Widerstandslevel bei 60.000 US-Dollar, allerdings ohne Erfolg. Heute, am 10. April 2021, konnte der Bitcoin Kurs endlich das entscheidende Widerstandslevel knacken.

Am Freitag, dem 9. April 2021, erholte sich der Bitcoin Kurs von dem letzten Drop und stieg um rund 7% an. Heute erreichte der Bitcoin Preis einen Tageshöchststand bei knapp 61.500 US-Dollar. Damit liegt das bisherige Tageshoch nur knapp 200 US-Dollar unter dem letzten Allzeithoch vom 13. März 2021.



Aktuell hält sich der Bitcoin Kurs über der 60.000 US-Dollar-Marke. Es ist gut möglich, dass wir über das Wochenende neue Kursgewinne sehen werden, wenn die Bitcoin-Bullen die Kontrolle behalten sollten.

Ein Bild von BeInCrypto.com

Chamber of Digital Commerce prognostiziert 6-Stelligen Bitcoin Preis für 2021

Der Bitcoin Preis könnte laut der Chamber of Digital Commerce in diesem Jahr noch weitere Rekordwerte erreichen. Das Unternehmen ist einer der weltweit führenden Blockchain-Handelsvereinigungen. Im Gespräch mit CNBC in dieser Woche erklärte die Gründerin Perianne Boring, dass der Bitcoin Preis allein in diesem Jahr noch bis auf 288.000 US-Dollar ansteigen könnte.

Das Preisziel leitete die Chamber of Digital Commerce von dem Stock-to-Flow-Modell ab. Das Modell weist eine starke Korrelation mit dem US-Dollar und sogar eine noch stärkere mit Gold auf. Boring argumentierte, dass aufgrund der Modell-Daten der letzten 12 Jahre ein Bitcoin im Jahr 2029 10.000 Unzen Gold wert sein könnte.

Der Bitcoin Kurs könnte bald ein neues Allzeithoch erreichen

Zuletzt ist der Kaufdruck an den Wochenenden im Kryptomarkt verhältnismäßig angestiegen. Der heutige Bitcoin-Kursanstieg spricht dafür, dass Trend wieder bullisch ist. Der Bitcoin Preis wird also wohl zumindest auf das letzte Allzeithoch ansteigen.

Viele Krypto-Trader glauben allerdings, dass der Bitcoin Preis noch wesentlich höher ansteigen wird, sobald er das letzte Allzeithoch durchbrochen hat.

Hier geht es zur letzten Bitcoin-Analyse von BeInCrypto!

Eine interessante Krypto-Exchange für das Krypto-Trading und Investment in die verschiedenen Kryptowährungen: Stormgain.

Übersetzt von Maximilian M.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.
Share Article

MEHR ÜBER DEN AUTOR