Was ist Polkastarter (POLS)?

Artikel teilen

Mit der großen Akzeptanz von DeFi-Lösungen stieg auch die Zahl der Krypto-Unternehmen die solche Lösungen anbieten enorm an. Dadurch ändert sich auch die Art des Fundraisings für neue Projekte im DeFi-Bereich. Initial Coin Offerings (ICOs), Initial Exchange Offerings (IEOs) und Initial DEX Offerings (IDOs) sind nur einige dieser neuen Möglichkeiten des Fundraisings.

Polkastarter verändert die Art und Weise, wie Krypto-Initiativen Gelder sammeln und fokussiert sich auf IDOs. In diesem Artikel zeigen wir dir alles, was du über Polkastarter wissen musst.

Was ist Polkastarter?

Polkastarter – Ein Video von Polkastarter

Polkastarter ist eine Blockchain-basierte Plattform, die zur Erstellung von Cross-Chain-Token-Pools und Auktionen genutzt wird. Viele Blockchain-Unternehmen in der Anfangsphase nutzen zur Generierung von Geldern und zur schnellen Verteilung der Token die Polkastarter Plattform. Mit Polkastarter können Blockchain-Projekte einfach eigene Cross-Chain-Swap-Pools und Auktionen erstellen und so Umsätze erzielen.

POLS ist der native Utility-Token der Polkastarter Plattform und erfüllt verschiedene Aufgaben innerhalb des Ökosystems. Dazu gehören Liquidity-Mining, Governance, die Zahlung von Transaktionsgebühren und die Teilnahme an Pools, die ausschließlich für POLS genutzt werden.

Polkastarter startete im Dezember 2020 und entwickelt sich seitdem zu einer der beliebtesten Plattformen für Initial DEX Offerings (IDOs). Dezentralisierte Projekte nutzen Polkastarter, um schnell und kostengünstig Geld zu sammeln. Zudem können die Nutzer in einer sicheren und gesetzeskonformen Umgebung Kryptowährungen handeln und Assets nutzen, die weit über den bestehenden ERC-20-Standard hinausgehen.

Das Besondere an Polkastarter ist die Option, Cross-Chain-Swaps durchzuführen. Das Ganze wird durch das Polkadot-Ökosystem ermöglicht. Polkadot bietet die Möglichkeit, Transaktionen schnell und kostengünstig durchzuführen und gleichzeitig die Konnektivität mit dem Ethereum-Netzwerk und anderen Blockchains aufrechtzuerhalten.

Zu den weiteren Funktionen der Polkastarter Plattform gehören Permissionless Listings (benötigen keine Erlaubnis), Token-Handel über Smart Contracts, passwortgeschützte private Pools, Whitelisting und Preiswarnungen bei signifikanten Kursabweichungen. Zudem bietet Polkastarter verschiedene Swap-Formen wie Fixed Ratio Swaps, Dynamic Ratio Swaps, Dutch Auctions und Sealed-Bid Auctions an.

Das Team hinter Polkastarter

Daniel Stockhaus und Tiago Martins sind die beiden Gründer von Polkastarter und fungieren als CEO und CTO.

Danilo Carlucci, früherer Community Head (US und UK) von YouTube, unterstützt Polkastarter als Berater. Derzeit ist Carlucci Angel-Investor und Marketing- und Ökosystemberater für das Projekt. Auch Matthew Dibb, Chief Operating Officer von Stack Funds, arbeitet als Berater für Polkastarter.

Die Hauptfunktionen von Polkastarter

Polkastarter wird von Polkadot betrieben und nutzt die einzigartige Eigenschaften der Polkadot Plattform. So kann Polkastarter den Nutzern ein sicheres und geschütztes Handelsumfeld bieten.

Zu den wesentlichen Elementen von Polkastarter gehören:

  • Cross-Chain Handel von digitalen Assets: Auf Polkastarter können die Nutzer digitale Assets von verschiedenen Blockchains handeln. Die Relay-Chain von Polkadot ermöglicht die Interoperabilität zwischen den unterschiedlichen Blockchains.
  • Dezentralisierte Verwaltung: Polkastarter wird von der Nutzer-Community verwaltet. Alle Plattform-bezogenen Entscheidungen werden mithilfe von Abstimmungen der Community getroffen.
  • Sicherheit: Polkastarter nutzt die Sicherheitsfunktionen von Polkadot zum Schutz der Assets der Nutzer.
  • Schnelligkeit und Effektivität: Das Polkadot Relay-Netzwerk ermöglicht einen schnellen und effizienten Asset-Handel auf der Plattform.
  • Benutzerfreundliche Oberfläche: Das intuitive Layout von Polkastarter erleichtert den Nutzern den Handel mit Assets.

Polkastarter gehört bereits zu den großen Plattformen im Bereich der dezentralen Kryptobörsen und bietet Nutzern eine sichere Handelsplattform für digitale Assets.

Weitere einzigartige Funktionen

Polkastarter – Ein Bild von BeInCrypto

Wenn du nach einer unkomplizierten, benutzerfreundlichen Projektmanagement-Lösung suchst, ist Polkastarter eine gute Option. Die Plattform bietet alles, was du zur Verwaltung deiner Projekte benötigst und synchronisiert deine Online-Konten, sodass du von überall aus auf die aktuellen Daten zugreifen kannst. Mit der mobilen App kannst du die Arbeit einfach überall mit hinnehmen.

Zur Zentralisierung projektbezogener Informationen bietet Polkastarter Funktionen wie Aufgabenlisten, Notizen und Dateiverwaltung.

Einer der besten Aspekte von Polkastarter ist die Funktionsweise der Plattform. Das Programm synchronisiert deine Online-Konten, sodass alle Änderungen an einem Projekt sofort auf allen Geräten angezeigt werden. Wenn du von verschiedenen Orten aus an einem Projekt arbeitest oder Projekt-Informationen benötigst, wenn du gerade nicht an deinem Computer bist, ist diese Funktion sehr nützlich. Polkastarter ist jetzt auch als Smartphone-App verfügbar. So kannst du von überall aus auf deine Projekte zugreifen.

Die App ist für Android- und iOS-Geräte erhältlich und bietet dieselben Funktionen wie die Desktop-Version. Anstelle des von Uniswap bekannten Ansatzes der Automated Market Maker (AMM) bietet Polkastarter einen Smart Contract mit einem festgelegten Swap. Dadurch können Projekte einfach Liquiditätspools erstellen, die dann Order zu einem vorher festgelegten Preis durchführen.

Polkastarter wurde entwickelt, um eine Vielzahl von Auktionsformaten wie Sealed-Bids und Dutch Auktionen, sowie Fixed und Dynamic Ratio Swaps zu unterstützen. Die Plattform eignet sich daher perfekt für Kryptounternehmen, die Kapital aufbauen wollen. Daneben kann Polkastarter auch für den privaten Handel, OTC-Transaktionen und für Käufe zu günstigen Kursen genutzt werden.

Was ist POLS?

POLS Token – Ein Video von Polkastarter

POLS ist der native Utility-Token von Polkastarter und erfüllt verschiedene Aufgaben innerhalb des Ökosystems. Dazu gehören Liquiditäts-Mining, Governance, die Zahlung von Transaktionsgebühren und die Teilnahme an Pools, die ausschließlich für POLS genutzt werden. POLS Nutzer können mit dem Token für Transaktionen auf der Plattform bezahlen und über Verbesserungen der Plattform abstimmen oder Vorschläge einreichen. Derzeit akzeptiert Coinbase nur POLS Token, die auf der Ethereum Blockchain (ERC-20) basieren.

Der POLS Token wurde erstmals am 28. September 2020 gehandelt. Aktuell liegt die Marktkapitalisierung von POLS bei 44,2 Millionen US-Dollar und ist bei CoinMarketCap auf Rang 385. Im Juni sind von dem Gesamtangebot von 100 Millionen POLS Token 93,7 Millionen Token im Umlauf. Laut den offiziellen Tokenomics soll der POLS Token 24 Monate nach dem IPO eine Verwässerung von 100 % erreichen. Das Gesamtangebot teilt sich folgendermaßen auf:

  • Rücklagen der Foundation: 10 %
  • Team und Berater: 10 %
  • Marketingfund: 10 %
  • Liquiditätsfund: 22,5 %
  • Seed Verkauf: 15 %
  • Privater Verkauf: 22,5 %

Die Team-Token sind für ein Jahr gesperrt und werden anschließend zu 25 % pro Quartal freigegeben.

Was ist POLS Power?

POLS Power legt deine Chance an einem IDO- und NFT-Verkauf teilzunehmen fest. Es handelt sich dabei um einen Aggregator, der das für den IDO qualifizierte POLS-Guthaben der Nutzer auf der Plattform berechnet. Dazu gehören auch die POLS in der Wallet und die gestakten POLS Token. POLS Power ist ein Lotteriesystem, das die Nutzer mit einem Ticket pro 250 POLS Token belohnt. Um Zugang zu dem IDO zu erhalten, müssen Nutzer ihre Wallet-Adresse auf die “Allow List” setzen. Während des IDOs werden die Adressen dann zufällig ausgewählt.

Je mehr Tickets du hast, desto höher ist auch die Chance, dass deine Wallet ausgewählt wird. Der Wert deines Tickets steigt außerdem mit der Anzahl der POLS Token, die du besitzt. Der Wert eines Tickets kann zusätzlich durch den Kauf einer der fünf POLS Power-Stufen um bis zu 25 % erhöht werden. Mit Erreichen des höchsten Levels (30.000 POLS Token oder mehr) schaltest du zusätzliche Vorteile frei. Einer dieser Vorteile ist der “No Cooldown”-Status. Damit kannst du an so vielen IDOs teilnehmen, wie du möchtest, vorausgesetzt du bestehst die KYC-Prüfung.

Wie kannst du POLS Token kaufen?

POLS Token – Ein Bild von BeInCrypto

Du kannst den POLS Token auf vielen großen Kryptobörsen wie Huobi Global, Coinbase, Gate.io, Binance, KuCoin und Poloniex kaufen. Zudem ist der POLS Token auch auf den meisten großen DEXs wie Uniswap, 1inch und 0x Protocol erhältlich. Die liquiden Krypto-Handelspaare für POLS sind POLS/WETH und POLS/USDT. Derzeit gibt es kein direktes Fiat-Handelspaar für den POLS Token. Du kannst aber mit Fiat-Geld Bitcoin kaufen und BTC dann in POLS Token tauschen.

Hier ist eine kurze Anleitung, wie du auf Binance POLS Token kaufen kannst:

  1. Melde dich mit deinem Binance Konto an und gehe auf die Registerkarte “Trade”. Hier kannst du zwischen dem einfachen und dem erweiterten Handelsmodus wählen.
  2. Klicke auf “BTC/USDT” und gib “POLS” in der Suchleiste ein. Anschließend werden dir alle verfügbaren Handelspaare wie POLS/BUSD angezeigt.
  3. Gib nun in dem Feld “Spot” auf der rechten Seite die Anzahl an POLS Token ein, die du kaufen möchtest. Du kannst bei deinem Kauf auch weitere Order-Typen wie Market Order auswählen. Klicke auf “Buy POLS” und du erhältst die Token in deiner Spot Wallet.

Polkastarter wird zum Zentrum für IDOs

Polkastarter will den Token-Launch-Prozess so einfach wie möglich gestalten und bietet daher eine sichere Umgebung für Investoren und Projekte. Da Polkastarter an die Funktionsweise von Anreizen glaubt, bietet die Plattform den Nutzern Staking Belohnungen, um ungenutzte POLS Token an gemeinnützige Organisationen zu spenden.

Die Ziele von Polkastarter könnten der Plattform dabei helfen, zu einer festen Größe im Bereich der Token-Launchs zu werden. Es lohnt sich also, Polkastarter im Auge zu behalten. Der Kryptomarkt wächst immer weiter und neue Blockhain-Unternehmen könnten an Plattformen wie Polkastarter Gefallen finden.

Häufig gestellte Fragen

Welches Blockchain-Netzwerk hostet POLS?

POLS wird auf der Ethereum-Blockchain gehostet.

Was ist der POLS Token?

POLS ist ein Governance-Token, der Haltern das Recht gibt, über das Wachstum von Polkastarter abzustimmen und eigene Vorschläge einzureichen. Dazu gehören Ideen für zusätzliche Funktionen, Token-Nutzen und plattformgelistete Token.

Ist Polkastarter (POLS) eine gute Investition?

Experten sind überzeugt, dass die Krypto-Kurse auf lange Sicht gesehen steigen werden. Du solltest allerdings bedenken, dass Kryptowährungen hochvolatile Investitionen sind und die Prognosen von Experten häufig ungenau sind. Informiere dich immer selbst über ein Projekt oder eine Kryptowährung, bevor du investierst.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen und nur zu allgemeinen Informationszwecken veröffentlicht. Alle Maßnahmen, die der Leser in Bezug auf die auf unserer Website enthaltenen Informationen ergreift, erfolgen ausschließlich auf eigenes Risiko. In Bezug auf den Lernbereich ist es unsere Priorität, qualitativ hochwertige Informationen bereitzustellen. Wir nehmen uns Zeit, um Bildungsinhalte zu identifizieren, zu recherchieren und zu erstellen, die für unsere Leser nützlich sind. Um diesen Standard beizubehalten und weiterhin großartige Inhalte zu erstellen, können unsere Partner uns mit einer Provision für Platzierungen in unseren Artikeln belohnen. Diese Provisionen wirken sich jedoch nicht auf unsere Prozesse zur Erstellung unvoreingenommener, ehrlicher und hilfreicher Inhalte aus.
Share Article

VERWANDTE THEMEN

Chris Adede ist Texter mit einem IT-Hintergrund. Er ist spezialisiert auf Kryptowährungen, Fintech und Blockchain. Chris schreibt und verfolgt den Bereich der Kryptowährungen seit mehreren Jahren und ist begeistert von dem Potenzial dieser neuen Branche, die Welt, wie wir sie kennen, zu verändern.

MEHR ÜBER DEN AUTOR