Wie du in NFTs investierst – Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Suche nach profitablen NFT-Projekten

Artikel teilen

Da alle über die neuesten Sammlungen von nicht-fungiblen Token (NFT) und ihre Renditen sprechen, fragst du dich vielleicht, wie du ein NFT kaufen und durch den Wiederverkauf einen Gewinn erzielen kannst. Es ist schön und gut, einfach irgendeinen dieser einzigartigen Vermögenswerte zu kaufen. Aber die Frage, wie man klug in NFTs investiert, ist eine ganz andere Sache.

Zum Glück gibt es einige Tricks, mit denen sich die besten Projekte für digitale Vermögenswerte, die die Blockchain-Technologie nutzen, herausfinden lassen. Wir haben eine Schritt-für-Schritt-Anleitung mit den besten Tipps für die Investition in NFTs zusammengestellt.

In diesem Artikel erwartet dich:

Was ist ein NFT?

NFT Crypto Wolfgang
In NFTs investieren – Ein Bild von BeInCrypto.com

NFTs sind einzigartige Vermögenswerte, die das digitale Eigentum an etwas, das mit dem Token verbunden ist, authentifizieren. Dabei kann es sich um ein Bild, eine Audio-Datei, ein Video oder einen Domainnamen handeln – es gibt viele Möglichkeiten. Die Ethereum-Blockchain ist das am häufigsten genutzte Netzwerk für die Erstellung und den Verkauf von NFTs und hat einige der beliebtesten NFTs, die jemals erstellt wurden.

Die NFT-Revolution ist wie ein Hoffnungsgeber für Künstler. Sie können nun ihre Kunst ausstellen und potenziell an Sammler aus der ganzen Welt verkaufen. Künstler, wie z.B. Grafikdesigner, Maler oder Musiker, sollten lernen, was ein NFT ist, NFTs erstellen und ihre digitalen Kunstwerke auf NFT-Marktplätzen anbieten.

Was bekommst du, wenn du ein NFT kaufst?

Wie unterscheiden sich NFTs von fungiblen Token? Fungible Token können gegeneinander ausgetauscht werden – 1 BTC ist dasselbe wie eine weitere Einheit BTC. Bei NFTs erhältst du eine digitale Datei für dein Geld, aber dieser Token repräsentiert dein Eigentum an dem digitalen Vermögenswert, der nicht durch einen anderen NFT ersetzt werden kann.

NFTs sind nicht auf digitale Kunstwerke beschränkt. Vielmehr kann alles ein NFT sein, wie z.B. Konzertkarten, Musikalben, digitale Vermögenswerte auf der Blockchain von Spielen (z.B. Illuvium oder Plant vs. Undead). Fast jeder reale Vermögenswert kann als digitaler Vermögenswert tokenisiert und in einer Wallet gespeichert werden.

Ähnlich wie bei Kryptowährungen spiegelt der Preis eines NFT Angebot und Nachfrage wider. Die beliebtesten Orte, um NFT zu kaufen, sind spezialisierte Plattformen, die als NFT-Marktplätze bezeichnet werden, wie zum Beispiel OpenSea, Rarible und Mintable, um nur einige zu nennen. Wenn du bereits in Kryptowährungen investiert hast, wird dir das Investment in NFTs nicht schwerfallen. Der allgemeine Kaufprozess unterscheidet sich nicht allzu sehr von dem anderer Arten von Kryptoanlagen.

Was macht ein NFT so wertvoll?

how to invest in nft

NFTs haben zwar keinen intrinsischen Wert und ihr Wert wird nicht von dem Unternehmen oder dem Künstler bestimmt, der sie erstellt. Genau wie bei Kryptowährungen sind nicht-fungible Token nur so viel wert, wie die Leute für sie bereit sind zu zahlen.

Die derzeit angesagtesten NFTs sind zum Beispiel digitale Kunst-NFTs, wobei die beliebtesten für Millionen von Dollar verkauft werden. Im Jahr 2021 wurde einex der teuersten NFTs von Christie’s Arthouse für den erstaunlichen Preis von 69,3 Millionen US-Dollar verkauft. Bei dem Kunstwerk (Everydays: the First 5000 Days) handelt es sich um eine digitale Collage des Künstlers Mike Winkelmann (auch bekannt als Beeple), die digitale Werke umfasst, die über 13 Jahre hinweg entstanden sind. Dieses besondere Kunstwerk war das Ergebnis davon, dass Beeple 5.000 Tage lang jeden Tag ein Kunstwerk online erstellte, das zu einem NFT zusammengefügt wurde. Es wurde am 11. März 2021 verkauft und sorgte weltweit für Schlagzeilen.

Aber nicht alle NFTs sind digitale Kunstwerke. Im Jahr 2019 begann die NBA in Zusammenarbeit mit Dapper Labs mit der Arbeit an einem Projekt namens NBA Top Shot, bei dem die größten Basketballmomente als NFTs verkauft werden. Fans können diese kurzen Videos als NFTs-Tauschkarten erwerben. Kürzlich wurde ein Highlight von LeBron James für 210.000 US-Dollar verkauft, aber man kann auch häufigere Karten für weniger als 10 US-Dollar finden.

Nicht alle NFTs sind jedoch so wertvoll, und Erfinder sollten sich vor dem Kauf sorgfältig über die NFT und die Gemeinschaft, die sie unterstützt, informieren.

Solltest du in NFTs investieren?

Wenn du zu den vielen gehörst, die gerade erst von NFTs erfahren, fragst du dich vielleicht, warum du in NFTs investieren solltest.

Um fair zu sein, ist dies eine berechtigte Frage. Es dauerte etwa 30 Jahre, bis das World Wide Web zu dem wurde, was wir heute als Internet bezeichnen. Damals waren die meisten Menschen der Meinung, dass das Internet keinen wirklichen Nutzen hat, und taten es als eine Modeerscheinung ab. Aber heute ist das Internet ein fester Bestandteil unseres Lebens. Es gibt einige Gründe, warum du in NFTs investieren solltest:

  • Zur Vervollständigung einer Kunstsammlung
  • Als Statussymbol
  • Zur Erzielung von Gewinn

Erstens sind NFTs eine Möglichkeit, das Eigentum an einem digitalen Vermögenswert oder einem tokenisierten Vermögenswert aus der realen Welt zu demonstrieren. Seitdem Kunst-NFTs zum Mainstream geworden sind, haben sich viele Künstler und Sammler dem Hype angeschlossen. Sie kaufen ständig NFTs, um ihre NFT-Kunstsammlungen zu vervollständigen. Sie können die vielen digitalen Kunstsammlungen mit einigen der wichtigsten NFT-Tools überprüfen. Diese Plattformen können dir mehr Details über eine Sammlung und ihre Popularität liefern.

Ein weiterer Grund, warum Krypto-Enthusiasten einen NFT haben wollen, ist, dass sie damit angeben und ihn als Statussymbol verwenden wollen. Dies ist der Fall bei dem teuersten jemals verkauften NFT. Vignesh Sundaresan, ein Krypto-Investor und Programmierer, entschied sich, seinen 69,3 Millionen US-Dollar teuren NFT in einem digitalen Kunstmuseum innerhalb des Metaversums Metapurse auszustellen.

Wie bei allen Investitionen sehen die meisten Menschen auch bei NFTs eine Möglichkeit, Gewinne zu erzielen. Die meisten Investoren haben Wege gefunden, NFTs zu veräußern und dabei erhebliche Gewinne zu erzielen. Allerdings sind nicht alle diese Anlagen gleich. Darauf gehen wir im nächsten Abschnitt über Investitionen in NFTs näher ein.

In NFTs investieren – das gilt es zu beachten

Sorare investment NFT | how to invest in nft
NFT Investment – Ein Bild von BeInCrypto.com

Nachdem du nun die Grundlagen von NFTs und deren Entstehung verstanden hast, wollen wir uns der wichtigsten Frage zuwenden: Wie kannst du in NFTs investieren?

Krypto- und NFT-Investoren werden nicht über Nacht geboren, und das Eigentum an digitalen Vermögenswerten in ein profitables Geschäft zu verwandeln, ist nicht so einfach, wie du vielleicht denkst. Es gibt viele kleine Details, auf die man achten sollte, wenn man sich für den Kauf und Verkauf von NFTs entscheidet.

NFT-Investitionen können aufgrund der allgemeinen Volatilität des Kryptowährungsmarktes extrem riskant sein. Ein weiteres unvorhersehbares Problem ist, dass eine NFT-Sammlung im Laufe der Zeit aufgrund einer schwachen Gemeinschaft und des allgemeinen Mangels an Liquidität auf den NFT-Märkten an Wert verlieren kann. Es besteht immer das Risiko, dass du keinen Käufer für deine NFTs findest. Das würde bedeuten, dass du mit diesen NFTs keinen Gewinn erzielen kannst.

Aber keine Sorge. Wir werden alle kleinen, aber wichtigen Schritte aufschlüsseln, wie du in NFTs investieren kannst, um deine Chancen auf einen Gewinn aus deinen Investitionen in digitale Vermögenswerte zu maximieren. Da wir bereits eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für den Kauf von NFTs haben, werden wir uns hier darauf konzentrieren, wie man lohnende NFT-Projekte findet, die das Potenzial haben, Gewinne zu erzielen.

Schritt 1. Neue NFT-Projekte mithilfe gängiger NFT-Tools finden

Während erfolgreiche Projekte leicht zu finden sind, kann sich nicht jeder das NFT Investment in diese hochkarätigen Projekte leisten. Deshalb solltest du versuchen, den nächsten großen Künstler und die nächste NFT-Sammlung zu finden, bevor der Hype losgeht. Das scheint zwar eine einfache Aufgabe zu sein, ist es aber nicht. Dieser Prozess erfordert viel Zeit und Recherche. Aber wenn du es richtig machst, kann sich deine Mühe später auszahlen.

Da NFT-Sammlungen ein größeres Risiko bergen als einzelne Stücke, solltest du eine Sammlung finden, die ein großes Potenzial hat und alle Kriterien erfüllt. Denke bei der Suche nach Projekten daran, dass das Hauptziel darin besteht, billige NFTs zu kaufen und später mit Gewinn zu verkaufen.

Rarity.tools und UpcomingNFT bieten beispielsweise Informationen über die kommenden NFT-Kollektionen und sind eine gute Plattform, um mit der Recherche zu beginnen. Soziale Medien können auch ein guter Kanal sein, um neue NFTs zu entdecken, aber die Verwendung eines Tools bietet mehr Informationen auf einen Blick. Rarity.tools zum Beispiel zeigt dir Projekte an, die noch nicht gestartet sind. Auf dieser Plattform findest du grundlegende Informationen wie die Blockchain, auf der sie aufgebaut sind, die Links zu den sozialen Medien des Projekts und den Startpreis für die NFTs.

Schritt 2. Überprüfe die Projektgemeinschaft auf sozialen Medien

Einer der wichtigsten Aspekte eines NFT-Projekts ist die Gemeinschaft, die das NFT Projekt unterstützt. Einfach ausgedrückt: Wenn das Projekt viele Fans hat, sind die Chancen, die NFTs weiterzuverkaufen, höher. Deshalb ist es wichtig, die Social-Media-Kanäle des Projekts zu überprüfen, um sicherzustellen, dass sie eine legitime Community haben.

Wie die meisten Kryptowährungsprojekte haben auch NFT-Projekte Twitter-Konten und Discord-Kanäle. Sie nutzen diese, um Neuigkeiten über ihr Projekt zu posten. Es ist wichtig, Projekte mit mittelgroßen Twitter-Communities zu finden (ca. 10k Follower). Ein weiterer wichtiger Aspekt ist das Engagement. Da die meisten Projekte Bot-Konten kaufen, um eine Online-Community vorzutäuschen, solltest du sicherstellen, dass dies bei dem von dir ausgewählten Projekt nicht der Fall ist. Vergewissere dich, dass die Konten, die mit ihnen interagieren, zu echten Menschen gehören. Dies kann eine zeitaufwändige Aufgabe sein, aber je mehr Projekte du überprüfst, desto leichter erkennst du die echten Konten.

Vergiss nicht, die Anzahl der Unterstützer im Discord-Kanal des Projekts zu überprüfen, ebenso wie das Niveau des Engagements. Gibt es Mitglieder des Teams und Moderatoren, die mit der Community interagieren? Beantworten sie auch die Fragen der Community? Solche Details verraten dir mehr über die Projekte.

Außerdem können sich die Zahlen der Follower in den sozialen Medien schnell ändern, wenn sich ein Projekt seinem Starttermin nähert. Deshalb solltest du Projekte mit einer geringen Fangemeinde nicht völlig ausschließen. Verfolge sie weiter und überprüfe später, kurz vor dem Start, ob die Zahl der Follower gestiegen ist. Wenn das der Fall ist, bedeutet das, dass es einen Hype um dieses Projekt gibt und es deine Aufmerksamkeit wert ist.

Schritt 3. Überprüfe die Website des Projekts und die Gründer

Alle NFT-Projekte sollten über eine seriöse Website verfügen, die keine Fehler wie Grammatik- oder Rechtschreibfehler, fehlende wichtige Informationen oder ein allgemein schlechtes Design aufweist. Ein gutes NFT-Projekt sollte alle wichtigen Informationen auf seiner Website haben, wie z.B. das Whitepaper, die Mitglieder des Gründerteams, Partnerschaften und andere Details.

Oft finden sich weitere Informationen über die Gründer auf den Social-Media-Kanälen des Projekts, wo sie über ihre eigenen sozialen Kanäle über das Projekt berichten, Links zu anderen Profilen haben und Details über ihre Arbeit mitteilen. Je mehr Informationen du über das Projekt hast, desto besser! Wir raten davon ab, in ein Projekt zu investieren, das die Identität seiner Gründer nicht öffentlich bekannt gibt. Angesichts der zunehmenden Zahl von Betrügereien und Scams ist dies ein Risiko, das du nicht eingehen solltest.

Außerdem möchtest du in ein Projekt investieren, das die Entwickler auch tatsächlich umsetzen können. Wenn es bei dem Projekt beispielsweise um die Entwicklung eines Spiels geht, solltest du dich vergewissern, dass die Gründer über einschlägige Erfahrungen mit der Entwicklung von Videospielen verfügen.

Schritt 4. Gefällt dir das digitale Artwork des NFTs?

Bored Ape Yacht Club (BAYC)
In NFTs investieren – Ein Bild von BeInCrypto.com

Wie wir bereits erwähnt haben, sind die meisten NFTs heutzutage digitale Token für Kunst. Wenn das bei den von dir gewählten NFTs der Fall ist, solltest du dich fragen, ob dir die Kunst wirklich gefällt. Das ultimative Ziel von NFT-Kunst ist es, von Kunstsammlern gekauft zu werden. Dies ist zwar eine subjektive Sichtweise, aber du musst versuchen herauszufinden, ob die Kunst ein gutes Kunstwerk ist und nicht nur ein Abklatsch eines anderen Projekts.

Du musst auch bedenken, dass du mit dieser Vorhersage, ein lohnendes NFT zu finden, vielleicht kein Glück hast. Deshalb sollte dir die Kunst zumindest gefallen. Denn praktisch jeder kann ein NFT erstellen und es auf einem der NFT-Marktplätze anbieten.

Schritt 5. Wie unterscheidet sich dieses NFT von anderen?

Profitable NFT-Projekte sollten mehr als nur hübsch sein.

Heutzutage sind die meisten NFT-Sammlungen Teil eines Blockchain-Spiels, eines Metaverse oder eines anderen digitalen Projekts. Die NFTs können als digitale Vermögenswerte innerhalb des Spiels aufgeführt sein oder einen anderen Nutzen haben. Du kannst mehr über den Nutzen der Projekte herausfinden, indem du die Website des Projekts und das Whitepaper (falls vorhanden) liest.

Wenn das NFT beispielsweise in einem Blockchain-Spiel verwendet werden kann, ist es immer gut zu wissen, welche Art von Menschen das Spiel spielen und wie groß die Community des Spiels ist. Außerdem ist es in der Regel ein gutes Zeichen, wenn die Spiele von prominenten Persönlichkeiten unterstützt werden.

Mach deine Hausaufgaben

NFT Investment – Ein Bild von BeInCrypto.com

Der Kauf eines NFTs ist der einfache Teil, aber um zu lernen, wie man in NFTs investiert, muss man viel recherchieren und Zeit damit verbringen, die Gemeinschaft der Projekte zu beobachten. Wenn du wirklich erfolgreiche NFT-Projekte ausfindig machen möchtest, solltest du dich tief in die Szene eingraben und die Tipps aus diesem Artikel befolgen.

Es gibt viele Kriterien, die erfüllt werden müssen, aber letztendlich solltest du nach NFT-Projekten Ausschau halten, die für Aufregung sorgen und über eine aktive und unterstützende Gemeinschaft verfügen.

Häufig gestellte Fragen

Kannst du in NFTs investieren?

Jeder kann in NFTs investieren, um digitale Kunst zu sammeln und sie möglicherweise mit Gewinn zu verkaufen. Aber nicht alle NFTs sind gleich, und du solltest dich über diese Projekte informieren, bevor du in deren NFTs investierst.

Wie kannst du NFTs kaufen?

Du kannst NFTs auf Marktplätzen wie OpenSea und Rarible kaufen. Einige Blockchain-Spiele verfügen ebenfalls über NFTs und bieten diese auf ihrem eigenen Marktplatz im Spiel an.

Wie beginnst du mit deinem NFT Investment?

Um in NFTs zu investieren, benötigst du eine Krypto-Wallet und einige Kryptowährungen. Die meisten NFTs werden auf der Ethereum-Blockchain geprägt, und die Gebühren werden in Ether (ETH) angegeben. Du musst deine Wallet mit einem der NFT-Marktplätze verbinden, um ein NFT zu kaufen.

Woher weißt du, in welches NFT du investieren sollst?

Bevor du in ein NFT investierst, solltest du das Projekt, das sie ins Leben gerufen hat, sowie das Gründerteam, die Website, die Social-Media-Kanäle und alle verfügbaren Informationen über das Projekt sorgfältig prüfen. Rentable NFT-Sammlungen sollten eine aktive Fangemeinde in den sozialen Medien und eine gut durchdachte Roadmap haben.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen und nur zu allgemeinen Informationszwecken veröffentlicht. Alle Maßnahmen, die der Leser in Bezug auf die auf unserer Website enthaltenen Informationen ergreift, erfolgen ausschließlich auf eigenes Risiko. In Bezug auf den Lernbereich ist es unsere Priorität, qualitativ hochwertige Informationen bereitzustellen. Wir nehmen uns Zeit, um Bildungsinhalte zu identifizieren, zu recherchieren und zu erstellen, die für unsere Leser nützlich sind. Um diesen Standard beizubehalten und weiterhin großartige Inhalte zu erstellen, können unsere Partner uns mit einer Provision für Platzierungen in unseren Artikeln belohnen. Diese Provisionen wirken sich jedoch nicht auf unsere Prozesse zur Erstellung unvoreingenommener, ehrlicher und hilfreicher Inhalte aus.
Share Article

Alex hat ihren Bachelor in Orient- und Asienwissenschaften an der Friedrich-Wilhelms Universität Bonn absolviert, danach Deutsch als Fremdsprache am Goethe Institut studiert und ihren Master in Arabistik an der Freien Universität Berlin absolviert. Seit 2017 ist sie als Krypto-Journalistin tätig.

MEHR ÜBER DEN AUTOR

Marktsignale, Studien und Analysen! Besuch uns auf Telegram!

Jetzt mitmachen

Marktsignale, Studien und Analysen! Besuch uns auf Telegram!

Jetzt mitmachen