Bitcoin-On-Chain-Analyse: BTC Kurs steht vor nächster Rallye

Artikel teilen
IN KÜRZE
  • Die Veränderung der Nettoposition der langfristigen Investoren signalisiert, dass der Bitcoin steigen könnte.

  • Die Zahl der Bitcoin, die von Short-Term-Holdern gehalten wird, befindet sich in einem Bereich, bei dem es in der Vergangenheit gute Kaufgelegenheiten gab.

  • Die Zahl der illiquiden Bitcoin erreichte vor kurzem ein neues Allzeithoch. Viele Markteilnehmer sind also nicht bereit, zuverkaufen.

  • promo

    Marktsignale, Studien und Analysen! Besuch uns noch heute auf Telegram!

Das Trust Project ist ein internationales Konsortium von Nachrichtenorganisationen, die Standards für Transparenz entwickeln.

In dieser Bitcoin-On-Chain-Analyse schauen wir uns das Verhalten der Langzeit- und Kurzeithalter, die Zahl der BTC, die sie halten und die Zahl der sich im Umlauf befindenden (liquiden bzw. illiquiden BTC) genauer an. Die On-Chain-Daten zeigen uns, dass sich der BTC-Markt am Ende einer Akkumulierungsphase befindet, nach der in Vergangenheit ein starker Anstieg des Bitcoinkurses folgte.

Bitcoin Langzeit-Holder beginnen zu verkaufen

Der “Long-Term-Holder-Net-Position-Change-Indikator” zeigt die Veränderung der Bitcoin-Bestände, die sich in den Händen der Langzeithalter (LTH) befinden. Eine Bitcoin-Adresse, auf der die BTC mindestens 155 Tage (ca. 5 Monate) liegen, ist dabei eine LTH-Adresse.

In Vergangenheit gab es meistens eine negative Korrelation zwischen dem Bitcoin Kurs und dem LTH-Net-Position-Change-Indikator. Die LTH akkumulierten BTC, wenn der Bitcoinpreis gesunken ist. Wenn die LTH verkauften, dann ist der Bitcoin Kurs normalerweise gestiegen. Die LTH verkaufen ihre BTC in diesem Fall an die Short-Term-Holder (die Teilnehmer auf dem Markt, die die BTC nur kurzfristig halten). Letztere kaufen die BTC also, wenn der Bitcoinpreis steigt, und verkaufen sie, wenn der Bitcoinpreis fällt.

Nächster BTC-Bullrun könnte bevorstehen

In der ersten Hälfte des Monats November (2021) ist der Indikator wieder in den negativen Bereich gefallen. Zuletzt befand sich der Indikator im April 2021 im negativen Bereich. Zu diesem Zeitpunkt befand sich der Bitcoin Kurs in der Nähe des damaligen Allzeithochs bei 64.800 USD bzw. der damaligen Top. Danach gab es starke Korrektur (55%), die im Juli bei der Bottom bei 29.000 USD endete. Zu diesem Zeitpunkt erreichte der Indikator den letzten Hochpunkt – die Langzeithalter kauften also die Dips.

bitcoin longterm holder net position change chart  glassnode
Bitcoin Long-Term Holder Net Position Change Chart Quelle: Twitter

Aktuell können wir eine mögliche Trendumkehr beobachten. Immer mehr LTH beginnen zu verkaufen. Im Oktober 2020 kannst du die ersten roten Histogrammbalken sehen (der blaue Kreis auf der linken Seite). Zu diesem Zeitpunkt ist der Bitcoin Kurs über den Widerstandsbereich bei 12.500 USD ausgebrochen. Der erste exponentielle Anstieg des Bullruns begann zu diesem Zeitpunkt. Der BTC Preis ist dann innerhalb von nur 6 Monaten um 417% angestiegen.

Der populäre On-Chain-Analyst @WClementeIII kommentierte das Ereignis auf Twitter:

“Die ersten Roten Balken des LTH-Net-Position-Change-Indikators sind seit 6 Monaten auf dem Chart aufgetaucht. Das bedeutet, dass die Verteilungsphase in dem Bullenmarkt gerade begonnen hat.”

Erstaunlicherweise war dieses Ereignis für CNBC, einem der größten Wirtschaftsfernsehsender der Welt, so wichtig, dass es in einer News-Sendung erwähnt wurde. Ein anderer On-Chain-Analyst @DylanLeClair_ postete einen Screenshot der CNBC-News und meinte dazu: “Es wurde auch Zeit”.

bitcoin holder net position change cnbc news
Bitcoin Long-Term Holder Net Position Change auf CNBC Quelle: Twitter

Short-Term-Holder Supply signalisiert Kaufgelegenheit

Die Verändung des Verhaltens der LTH passt zu den On-Chain-Daten der Short-Term-Holder (STH). Die Bestände der STH erreichen gerade einen extrem tiefen Bereich, bei dem normalerweise ein mittelfristiger Bärenmarkt vorbei war bzw. ein neuer Bullenzyklus begann.

Der nächste Chart ist Teil des letzten wöchentlichen On-Chain-Reports von Glassnode. Auf diesem kannst du die Zahl der BTC-Bestände sehen, die von STH gehalten werden. Diese befinden sich in einem Bereich, bei dem es in der Vergangenheit die besten Dip-Kaufgelegenheiten gab (grüner Bereich). Danach ist der Bitcoin Kurs (die schwarze Linie) jedes Mal stark angestiegen.

Bitcoin Bestände der Short-Term-Holder Glassnode
BTC-Bestände der Kurzzeithalter Quelle: insights.glassnode.com

Werte unter 3 Millionen BTC signalisieren, dass eine Akkumulierungsphase beginnt, da der Großteil der sich im Umlauf befindenden BTC in die Hände der LTH geht. So wie es aussieht, könnten bald eine neue Bitcoin-Rallye anstehen. Werte über 4.5 Millionen BTC hingegen signalisieren, dass eine Verteilungsphase ansteht, da die meisten LTH ihre BTC an die STH verkaufen. Wenn das passiert ist, dann endete der Aufwärtstrend normalerweise und eine Korrekturphase folgte.

Bitcoin-Langzeithalter besitzen Großteil des Angebots

Die gerade gezeigte Grafik passt auch zu dem Long-Term-Holder Supply Percentage Indikator, der bereits auf über 80% angestiegen ist und sich momentan in der Nähe des letzten Allzeithochs (grüner Bereich) befindet. Wenn ein nennenswerter Anteil der LTH-Holder-Positionen im Verlust war, dann war das bis jetzt ein gutes Signal für das Ende eines Bärenmarktes (hellblauer Bereich). Wenn die LTH-Positionen allerdings im Profit waren, dann stand meistens ein exponentieller Anstieg des Bitcoinkurses bevor.

Bitcoin Long-Term Holder Supply Percentage Indikator Chart Glassnode
Bitcoin Chart: Langzeithalter-Bestände in Prozent: Quelle Twitter

Seit der Korrektur im Mai bzw. seit den Tiefpunkten vom Juli 2021 ist die Zahl der LTH-Positionen ziemlich stark angestiegen. LTH halten momentan den Großteil der sich im Umlauf befindenden Bitcoin und ihre Positionen sind dabei eindeutig im Profit. Immer mehr Bitcoin werden also akkumuliert, die BTC-Liquidität ist gering und der Bitcoin Kurs scheint wohl bereit für die nächste Aufwärtsphase des langfristigen Bullenmarktes zu sein.

Starker Liquiditätsmangel beim Bitcoin treibt die Rally an

Lass uns einen Blick auf einen weiteren On-Chain-Indikator, nämlich die Zahl der illiquiden und liquiden BTC (in Prozent) werfen. Liquide BTC können sofort verkauft werden, während bei illiquiden das Gegenteil der Fall ist. Der Chart zeigt uns wie die vorherigen Indikatoren, dass sich der Bitcoin Kurs momentan in einer entscheidenden Phase befinden könnte.

Bitcoin Chart lliquider und lidquider supply glassnode
Illiquider und Liquider Bitcoin-Supply Chart Quelle: Twitter

Die Zahl der illiquiden Bitcoin (die blaue Linie) erreichte vor kurzem ein neues Allzeithoch. Die LTH, die momentan eine rekordverdächtige Anzahl an BTC besitzen, sind momentan nicht bereit, diese auch zu verkaufen. Gleichzeitig befindet sich die Zahl der liquiden BTC in der Nähe des letzten Tiefpunktes vom April 2021. In diesem Monat erreichte der Bitcoin Kurs das historische Allzeithoch.

Die Zahl der illiquiden BTC ist während der Korrekturphase im letzten Sommer (oberer Orange Bereich) gefallen, während die Zahl der liquiden BTC damals stark angestiegen ist (unterer Oranger Bereich). Danach divergierten die beiden Graphen wieder. Die Zahl, der sich im Umlauf befindenden Bitcoin, ist also seitdem also stark abgesunken.

Das Verhalten der Long-Term- und Short-Term-Holder und das schrumpfende Bitcoin-Angebot signalisieren also, dass der BTC Kurs bald stark ansteigen könnte.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.
Share Article

Promotion und Assistenzprofessor an einer internationalen Universität in Lublin, Polen. Verbrachte 10 Jahre mit dem Studium der Naturphilosophie und der Sportwissenschaft. Ein Autor von 4 Büchern und zwei Dutzend wissenschaftlichen Artikeln. Jetzt nutzt er seinen Verstand für die Vorteile der Kryptokomunity. Enthusiast der technischen Analyse, Bitcoin-Krieger und starker Befürworter der Idee der Dezentralisierung. Duc in altum!

MEHR ÜBER DEN AUTOR

Marktsignale, Studien und Analysen! Besuch uns auf Telegram!

Jetzt mitmachen

Marktsignale, Studien und Analysen! Besuch uns auf Telegram!

Jetzt mitmachen