Mehr anzeigen

Cardano überholt Ethereum: ADA-Transaktionsvolumen auf Platz 2

2 min
Aktualisiert von Maximilian Mußner
Trete hier unserer Community auf Telegram bei!

IN KÜRZE

  • Am 17. Januar 2021 überstieg das Transaktionsvolumen auf Cardano das von Ethereum.
  • ADA ist jetzt wieder Teil der größten 5 Kryptowährungen.
  • Der ADALend CEO Kaspars Koskins glaubt, dass Cardano die einzige sinnvolle Alternative zu Ethereum ist.
  • promo

Das Transaktionsvolumen des Cardano-Netzwerks konnte am 17. Januar 2022 über das des Ethereum-Netzwerks ansteigen. Der Cardano-Gründer Charles Hoskinson kommentierte den Anstieg der ADA-Transaktionen auf Twitter und meinte, dass “dies erst der Anfang sei, es ist gerade mal Januar”.

Gründe für den Anstieg

Der Cardano Kurs legte in den letzten 7 Tagen eine starke Performance hin und stieg um mehr als 37%. Dabei konnte ADA die beiden DeFi- bzw. Smartcontractplattformen Ethereum (ETH) und Solana (SOL) in den Schatten stellen. ADA ist laut Coinmarketcap nun wieder zurück in den Top 5 der größten Kryptowährungen. Der Preisanstieg trieb auch das Transaktionsvolumen in die Höhe, da der Preis für eine Cardano-Transaktion an den ADA Kurs gekoppelt ist.

Coinmarketcap Top 7 Kryptowährungen Bitcoin Ethereum BNB USDT Cardano USDC Solana
Top 7 Kryptowährungen Quelle: Coinmarketcap

Ein weiterer Grund für den Anstieg scheint der Launch der dezentralisierten Cardano-Exchange SundaeSwap zu sein. SundaeSwap ist quasi das “Uniswap” von Cardano. Die DEX soll am 20. Januar 2022 erscheinen. Der aktuelle Vorverkauf wirkte sich positiv auf den Preis und das Transaktionsvolumen aus. Darüber hinaus sind in den letzten Wochen mehr als 70 verschiedene Smart-Contracts auf der Plattform erschienen.

Wird Cardano Ethereum & Solana 2022 outperformen?

Der ADALend CEO Kaspars Koskins äußerte sich in einem Interview vom 17. Januar 2021 über das Zukunftspotential von Cardano. Er erklärte: “Im Hinblick auf die Modernisierung der technischen Lösungen wird Ethereum (ETH) durch ressourceneffizientere Systeme ersetzt werden”. Er ist außerdem der Meinung, dass ADA die einzige wirkliche Alternative zu Ethereum ist, das aufgrund der langsamen und teuren Transaktionen für die neuen dezentralisierten Apps ungeeignet sei.

Zum Vergleich: Eine ETH-Transaktion kostet aktuell rund 40 US-Dollar, während eine ADA-Transaktion nur rund 0.30 US-Dollar kostet. So bezahlten die Nutzer des ADA-Netzwerkes nur rund 66.000 US-Dollar für Transaktionen, während die Nutzer der ETH-Blockchain ca. 44 Millionen US-Dollar an Gebühren zahlten.

cardano vs solana vs ethereum transaktionen pro sekunde
Solana vs Ethereum vs Cardano Quelle: Solmates

Das so “stark gehypte Solana” wird in seinen Augen auch nicht die Lösung für den DeFi-Sektor sein, da die Plattform zu zentralisiert sei. Er erklärte, dass “Cardano die einzige wirklich dezentralisierte Blockchain ist, die die Sicherheit, die Geschwindigkeit und die niedrigen Transaktionsgebühren bietet, die notwendig sind, um eine wirklich demokratische Finanzlösung zu schaffen, die jeder Mensch auf dem Planeten nutzen kann”.

In einem kürzlich erschienen News-Artikel schrieben wir bereits, dass das Cardano-Netzwerk bald in der Lage sein könnte, mehr als eine Million Transaktionen pro Sekunde zu verarbeiten, während Ethereum gerade einmal 15 pro Sekunde schafft. Bis Ethereum 2.0 dieselbe Skalierbarkeit wie ADA oder Solana erreichen wird, dauert es möglicherweise noch mehrere Jahre. Darum könnte sich ADA in der Zwischenzeit die Spitzenposition unter den DeFi- und Smart-Contract-Plattformen sichern.

Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024

Trusted

Haftungsausschluss

In Übereinstimmung mit den Richtlinien des Trust Project verpflichtet sich BeInCrypto zu einer unvoreingenommenen, transparenten Berichterstattung. Dieser Artikel zielt darauf ab, genaue und aktuelle Informationen zu liefern. Den Lesern wird jedoch empfohlen, die Fakten unabhängig zu überprüfen und einen Fachmann zu konsultieren, bevor sie auf der Grundlage dieses Inhalts Entscheidungen treffen.

maximilian_mussner.jpg
Maximilian Mußner
Maximilian Mußner machte sich Anfang 2018 im Markt für Freizeit und Kulturdienstleistungen selbstständig und begann im Oktober 2018 mit dem Handel von Kryptowährungen. Mitte 2019 gründete er dann ein Startup-Unternehmen in diesem Marktsegment - bis ihn März 2020 der erste Corona-Lockdown traf. Um diesen zu überbrücken, widmete er sich vollständig dem Trading im Krypto-Bereich - mit Erfolg. Im November 2020 begann er dann als Copywriter bei BeInCrypto und unterstützte das damals noch recht...
KOMPLETTE BIOGRAFIE
Gesponsert
Gesponsert