Bitcoin Ordinals – Wie erstellst du ein NFT?

6 min
Aktualisiert von Julian Brandalise
Trete hier unserer Community auf Telegram bei!

In Brief

  • Bitcoin NFT - auch Ordinals genannt - haben seit Erscheinen Anfang des Jahres viel Aufmerksamkeit erregt und bringen frischen Wind in das Bitcoin-Ökosystem.
  • Bitcoin-Ordinale können einsteigerfreundlich über Protokolle wie Gamma.io oder Ordswap.io erstellt werden.
  • Du benötigst ein Ordinals kompatibles Wallet und Satoshi, um die Transaktionsgebühren zu bezahlen.

Bitcoin Ordinals -auch NFT genannt- sorgen seit einiger Zeit für Aufmerksamkeit, aber auch Kontroversen in der Community. Du möchtest wissen, wie du dein eigenes NFT erstellen kannst? Dann bist du hier genau richtig! In diesem Artikel schauen wir uns gemeinsam an, wie ein Mint funktioniert!

Hier geht es zum Artikel “Was ist Bitcoin“.

Was sind Bitcoin Ordinals?

Bitcoin NFTs oder Ordinals basieren auf dem Ordinals Protokoll, das vom Bitcoin Developer Casey Rodarmor entwickelt wurde. Im Januar 2023 eingeführt, ermöglicht das Protokoll digitale Inhalte – wie beispielsweise NFTs – auf der Bitcoin Blockchain. Diese werden, anders als beispielsweise NFTs auf der Ethereum Blockchain, direkt auf der Bitcoin Blockchain als BRC-20 Token gespeichert oder korrekter ausgedrückt: inscripted.

Wo genau werden die NFTs gespeichert beziehungsweise inscripted? In der kleinsten Einheit der Bitcoins – den Satoshis. Zur Erinnerung: Davon gibt es 100 Millionen pro Bitcoin. NFTs auf der Bitcoin-Blockchain sind weniger manipulierbar, da sie ohne externe Speicherung offchain oder eine Sidechain auskommen.

Top5, Inscription, Verkäufe
Die Top 5 Inscription Sales Stand 3. März. Quelle: Galaxy Research.

Vom Inscripten zu unterscheiden ist das Ordinals-Protokoll, das den Satoshis eine eindeutige Nummer zuweist. Diese spezielle Identifikationsnummer wird Ordinalzahl genannt. Damit werden sie individuell identifizierbar, auch über Transaktionen hinweg. Aus den bisher fungiblen oder vollständig gegeneinander austauschbaren Satoshis werden nun individuelle Satoshis – Voraussetzung für NFTs (Non Fungible Token) oder auch nicht gegeneinander austauschbare Token.

Allerdings kannst du die Satoshis mit Inscription auch weiterhin im Zahlungsverkehr verwenden – denn die Daten der NFTs werden als Metadaten gespeichert. Der Speicherplatz für diese Metadaten war eigentlich dazu gedacht, die Transaktionsdaten zu belegen und wird nun sozusagen zweckentfremdet, um die Daten der NFTs onchain zu speichern.

Der Analysedienst Galaxy Research schätzt übrigens das Volumen für Bitcoin Ordinals auf 4,5 Mrd. USD im Jahr 2025.

Wie erstelle ich ein Bitcoin NFT?

Einen Bitcoin Ordinals in einen Satoshi zu inscripten ist noch etwas anspruchsvoller als zum Beispiel ein NFT auf der Ethereum Blockchain via OpenSea zu minten. Aber mit der folgenden Schritt-für-Schritt Anleitung steht deinem ersten Bitcoin NFT nichts mehr im Wege.

Ohne eigenen Node erstellen

Die erste, deutlich benutzerfreundlichere Lösung zur Erstellung von Bitcoin NFTs nutzt Protokolle – also sozusagen Dienstleister. Mit ihrer Hilfe wird der Prozess stark vereinfacht.

Zuerst brauchst du genügend Satoshis, also BTC. Genau wie das Erstellen eines NFTs auf Ethereum sogenannte Gasgebühren erfordert, fallen auch beim Bitcoin NFT erstellen Kosten an. Diese werden in BTC bezahlt und können unter Umständen recht hoch sein. Bitcoin kannst du auf jeder zentralen Börse erwerben. Hier findest du eine Übersicht über die einsteigerfreundlichsten Krypto-Börsen.

Fertig? Gut. Als Nächstes brauchst du eine Wallet, die Bitcoin Ordinals verwalten kann, also Taproot-fähig ist. Hier gibt es Anbieter mit Hot Wallets wie Ordinals Wallet, Hiro oder Xverse aber Cold Wallets wie das Ledger Nano S Plus können als Bitcoin NFT Wallet verwendet werden. Detaillierte Anleitungen dazu findest du ebenfalls online bei den Herstellern.

Nachdem du deine Ordinals Wallet eingerichtet hast und genügend Satoshis darauf sind, schauen wir uns im nächsten Schritt an, wie man nun genau ein Bitcoin Ordinals erstellt bzw. inscripted. Mittlerweile gibt es mehrere benutzerfreundliche “no-code” Lösungen, wie z.B. Gamma.io und Ordswap.io, die es dir ermöglichen, ein Ordinals NFT ohne eigenen Bitcoin Node zu erstellen.

Bitcoin Ordinals mit Gamma.io erstellen

Du möchtest jetzt endlich ein Bitcoin Ordinals erstellen? Hier gehts los! Besuche zunächst die Seite gamma.io und verbinde dein Ordinals-kompatibles Wallet.

Im nächsten Schritt navigierst du zum Menüpunkt “Create” oben rechts. Im Dropdown-Menü wähle “Create Inscriptions”. Nun hast du die Wahl: Ein einzelnes Bild, mehrere Bilder oder Text, der als Bitcoin Ordinal oder anders gesagt als BRC-20 Token erstellt werden soll.

Gamma.io, Landing page, Ordinals
Die Landingpage von Gamma.io mit “Create” Menü. Quelle: Gamma.io.

Wir wählen ein einzelnes Bild aus. Für optimale Ergebnisse sollte dein Bild größer als 60 KB und kleiner als 200 KB sein. Gamma.io wird dich daran erinnern, dass deine Inscription für jeden sichtbar und nicht verändert oder gelöscht werden kann. Du schreibst sozusagen Geschichte in die Blockchain!

Gamma.io, Inscription-Type, Ordinals
Deine Optionen beim Bitcoin NFT erstellen auf Gamma.io. Quelle: Gamma.io.

Ich habe als Beispiel ein Bild mit einer Größe von 150 KB gewählt, was zu einer höheren Transaktionsgebühr führt, als ein kleineres Bild oder Text. Jetzt musst du eine Transaktionsgebühr auswählen, je nachdem wie lange du warten willst und wie viel du ausgeben möchtest.

Gamma.io, Transaction Fees, Ordinals
Verschiedene Transaction Fees in Abhängigkeit der Wartezeit und der Größe deines zu erstellenden Bitcoin Ordinals. Gamma.io.

Im nächsten Schritt gibst du die Wallet-Adresse ein, an die das Ordinals geschickt werden soll. Wenn du möchtest, kannst du auch eine Adresse für die Rückerstattung der Gebühren angeben. Es wird empfohlen, dass die Empfängeradresse für das Ordinals NFT noch nicht verwendet wurde.

Jetzt nur noch bezahlen und fertig ist dein Bitcoin Ordinals – oder die Bestellung dafür. Nun musst du nur noch warten, bis die Miner dein NFT in einem der nächsten Blöcke der Bitcoin Blockchain verewigt haben und dein Ordinals an deine angebene Wallet geschickt wird: Willkommen in der aufregenden Welt der Bitcoin Ordinals!

Mit eigenem Node erstellen

Die zweite, deutlich anspruchsvollere Option besteht darin, einen eigenen Bitcoin Node zur Erstellung eines Ordinals NFT zu verwenden. Auch wenn diese Option für die meisten von euch wahrscheinlich nicht die erste Wahl ist, wollen wir sie der Vollständigkeit halber dennoch kurz beschreiben.

Zuerst brauchst du einen vollständig synchronisierten Bitcoin Node. Für diese Synchronisation musst du die komplette Bitcoin-Blockchain herunterladen, die derzeit fast 500 Gigabyte umfasst. Beachte aber, dass dieser Vorgang und die Einrichtung einige Stunden dauern kann. Insbesondere das Einrichten eines passenden Nodes ist eher für Fortgeschrittene geeignet und kann als schwierig empfunden werden. Auch das Betreiben eines Nodes ist mit einigem Aufwand verbunden. Wenn dich das nicht abschreckt: Es gibt dazu detaillierte Anleitungen onine, zum Beispiel auf Bitcoin.org.

Im nächsten Schritt lädst du dir zum Beispiel die von Casey Rodarmor für Ordinals programmierte Hot Wallet herunter. Alternativ kannst du auch eine andere kompatible Ordinals Wallet verwenden. Sobald du genügend Satoshis in deinem Wallet hast, kannst du Inscriptions erstellen. Auf der offiziellen Ordinals Website findest du eine Anleitung. Sie zeigt dir, wie du Inscriptions mit einem Node erstellen kannst.

Marketplace – Wie kaufe ich ein Bitcoin Ordinals?

Wenn du dich eher dafür interessierst, wie man Bitcoin NFTs kaufen kann, gibt es mittlerweile mehrere spezialisierte Marktplätze zur Auswahl. Diese funktionieren ähnlich wie herkömmliche NFT-Marktplätze. So kannst du beispielsweise auf Ordinals.market oder Scarce.city Bitcoin NFTs kaufen oder verkaufen. Aber auch bereits etablierte NFT-Marktplätze wie Magic Eden bieten dir die Möglichkeit, mit BRC-20 Token zu handeln.

Ordinals.market, NFT, Marketplace
ordinals.market – ein Bitcoin NFT Marketplace. Quelle: ordinals.market.

Zusammenfassung

In diesem Artikel haben wir dir die Grundlagen von Bitcoin NFTs nähergebracht. Du kennst nun die zwei Methoden, um Ordinals NFTs zu erstellen und was du dafür benötigst: genügend Satoshis und ein Bitcoin Ordinals-kompatibles Wallet.

Für die meisten dürfte der Weg über Dienstleister beziehungsweise Protokolle am interessantesten sein – ohne die Notwendigkeit, eine eigene Bitcoin Node zu betreiben. Und wenn du lieber Bitcoin NFTs kaufen oder verkaufen möchtest, haben wir dir einige Marktplätze vorgestellt.

Laut einigen Brancheninsidern steht die Entwicklung von Ordinals erst am Anfang, hat aber schon beachtliches Volumen erreicht und wird voraussichtlich noch viele interessante Innovationen hervorbringen. Bleib also dran und beobachte die spannende Entwicklung dieser neuen Art von NFTs.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Was sind Bitcoin Ordinals?

Ist Bitcoin ein NFT?

Wie viel ist ein Bitcoin NFT wert?

Wieviel kostet es eines zu erstellen?

Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024

Trusted

Haftungsausschluss

In Übereinstimmung mit den Richtlinien des Trust Project werden die Bildungsinhalte auf dieser Website in gutem Glauben und nur zu allgemeinen Informationszwecken angeboten. BeInCrypto legt großen Wert auf die Bereitstellung qualitativ hochwertiger Informationen und nimmt sich die Zeit, zu recherchieren und informative Inhalte für die Leser zu erstellen. Während Partner das Unternehmen mit Provisionen für die Platzierung in Artikeln belohnen können, haben diese Provisionen keinen Einfluss auf den unvoreingenommenen, ehrlichen und hilfreichen Prozess der Inhaltserstellung. Jede Handlung, die der Leser aufgrund dieser Informationen vornimmt, geschieht auf eigenem Risiko.

TCPMHRYSU-U0490NZFJG3-54d1137fd7a4-512.png
Arne hat 2011 zum ersten Mal von Bitcoin in einem Berliner Online-Forum gehört und war fasziniert von der Möglichkeit, damit Pizza zu bezahlen. Seit 2020 ist er im Krypto-Bereich aktiv und bringt seine langjährige Erfahrung in den Bereichen Kommunikation, Marketing und Entrepreneurship in den Space ein. Als Co-Founder der Web3 Marketing Agentur BerlinDAO hat er bereits mit zahlreichen Projekten wie beispielsweise der Top 10 Exchange MEXC Global zusammengearbeitet. Arne legt großen Wert auf...
KOMPLETTE BIOGRAFIE
Gesponsert
Gesponsert