Rothschild Investment investiert 4,75 Millionen USD in Ethereum

Artikel teilen
IN KÜRZE
  • Rothschild Investment hat insgesamt 265302 Anteile des Grayscale Ethereum Trusts erworben.

  • Bereits im Q1 von 2021 kaufte die Firma 8000 Anteile des Grayscale BTC Trust.

  • Der Ethereum Kurs legte in den vergangenen Wochen eine äußert gute Performance hin. Am 16. April erreichte der Ethereum ein neues Allzeithoch bei 2547 USD.

  • promo

    Weitere Nachrichten und Updates teilen wir in unserer Telegram Gruppe. Trete uns bei und erhalte täglich Handelsideen und Analysen zu Kryptowährungen!

Das Trust Project ist ein internationales Konsortium von Nachrichtenorganisationen, die Standards für Transparenz entwickeln.

Rothschild Investment Grayscale Ethereum Trust Shares im Wert von 4,75 Millionen US-Dollar gekauft. Außerdem hat Rothschild Investment bereits im ersten Quartal von 2021 8000 Anteile des Grayscale BTC Trust erworben.



Laut dem SEC Filling hat Rothschild Investment 4,75 Milliarden US-Dollar in Ethereum über den Grayscale ETH Trust investiert. Interessanterweise besitzt die Firma zudem insgesamt 38364 Anteile des Grayscale Bitcoin Trust.

Rothschild Investment ist eine der größten Asset-Management-Firmen auf dem Markt. Sie verwaltet Assets im Wert von über 1,1 Milliarden US-Dollar. Die Firma investierte diesmal zum ersten Mal in ETH.


Ethereum Preis : TradingView

Der Ethereum Kurs konnte in den letzten Wochen aufgrund des Wachstums der DeFi- und NFT-Branche eine gute Performance hinlegen. Am 15. April 2021 erreichte der Ethereum Preis ein neues Allzeithoch bei über 2500 US-Dollar.

Die Investitionen von MicroStrategy und Square lösten letztes Jahr eine Art Dominoeffekt aus. Immer mehr (institutionelle) Investoren sind auf den Markt gekommen. Diese Entwicklung haben den Kryptomarkt weiteres Wachstum ermöglicht und das Image der Kryptowährungen aufgewertet.

Wird ETH 2.0 zu weiteren ETH Kurssteigerungen führen?

Ethereum möchte innerhalb der nächsten zwei Jahre nach und nach einige Updates lancieren. Am 1. Dezember 2020 kam bereits die Beacon Chain für Ethereum 2.0 auf den Markt. Seitdem ist die Zahl der in den Ethereum 2.0 Staking-Contract eingezahlten ETH förmlich explodiert. Sogar der Schöpfer von Ethereum selbst, Vitalik Buterin, zahlte eine beachtliche Summe in den Contract ein.

Mit ETH 2.0 soll durch das Sharding und durch den Proof-of-Stake-Mechanismus die Skalierbarkeit, die Effizient und die Kostenstruktur des Netzwerks optimiert werden. Da die hohen Transaktionsgebühren bis jetzt ein großes Problem für das Netzwerk darstellen, werden die neuen Upgrades und Skalierungsmöglichkeiten wohl noch weitere Investoren anziehen.

Die anstehenden Veränderungen scheinen den Optimismus des Marktes weiter angeheizt zu haben. Die Verbesserung des Ethereum-Netzwerks und der immer größer werdende NFT-und DeFi-Sektor könnten dazu führen, dass Ethereum seine Position auf dem Markt noch weiter ausbauen wird.

Ethereum Aufstieg BeInCrypto

Übersetzt von Maximilian M.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.
Share Article

Rahul Nambiampurath is an India-based Digital Marketer who got attracted to Bitcoin and the blockchain in 2014. Ever since, he's been an active member of the community. He has a Masters degree in Finance. <a href="mailto:editorinchief@beincrypto.com">Email me!</a>

MEHR ÜBER DEN AUTOR