Wrapped Bitcoin: Was ist WBTC?

Artikel teilen

Die Interoperabilität ist ein echtes Rätsel im Blockchain-Bereich. Das Bitcoin-Netzwerk ist großartig, ebenso wie Ethereum. Aber unter den derzeitigen Umständen kann man BTC nicht über das Ethereum-Netzwerk transferieren. Oder ETH über das BSC-Netzwerk. Dies schränkt die Art und Weise ein, wie diese Blockchain-Ökosysteme und die ihnen untergeordneten Protokolle miteinander interagieren – es sei denn, man nutzt clevere Umgehungslösungen wie Wrapped Bitcoin (WBTC).

Gesponsert



Gesponsert

Diese Wrapped Token haben den Markt erobert und werden seit ihrer Einführung immer häufiger verwendet. In diesem Artikel werden wir uns insbesondere mit Wrapped Bitcoin befassen und wie es Bitcoin-Transaktionen einfacher und schneller gemacht hat.

Das erwartet dich in diesem Artikel:

Was sind Wrapped Token?

Wrapped Bitcoin – WBTC: Ein Bild von BeInCrypto.com

Ein Wrapped Token ist die tokenisierte Version einer Kryptowährung, die sich auf derselben Blockchain befinden kann oder auch nicht.

Gesponsert



Gesponsert

Meistens werden Wrapped Token auf einer anderen Blockchain gehostet als die, auf der sie aufgebaut sind, als schnelle Lösung für das Interoperabilitätsproblem. Diese Token sind an den Wert des Kryptowertes gekoppelt, den sie repräsentieren. Ursprünglich waren sie nur auf die Ethereum-Blockchain beschränkt, doch hat sich ihr Anwendungsbereich inzwischen erheblich erweitert.

Während diese Token den Stablecoins in dem Sinne ähneln, dass der Wert des Vermögenswerts an einen anderen gekoppelt ist, leiten Stablecoins ihren Wert von Fiat-Währungen ab. Das ist bei Wrapped Token nicht der Fall. In den meisten Kontexten leiten Wrapped Tokens ihren Wert von Kryptowährungen ab.

Heute ist die Verarbeitung von Transaktionen zwischen den einzelnen Blockchains im Blockchain-Ökosysteme zu einem Problem geworden. Doch damit ein neues Ökosystem wachsen kann, ist Interoperabilität eine Voraussetzung. Dezentralisierte Wirtschaften, wie sie von Kryptowährungen angestrebt werden, erfordern diese Eigenschaft. Mit Wrapped Token können Vermögenswerte (größtenteils) chain-übergreifend eingesetzt werden. Und du kannst die Wrapped Token jederzeit wieder “entpacken” und in ihren Ursprungszustand zurücksetzen. Glücklicherweise gibt es die Wrapped Token mittlerweile an vielen großen Börsen und du kannst sie wie jede andere Kryptowährung einsetzen.

Was ist Wrapped Bitcoin (WBTC)?

Minting: WBTC offizielle Webseite

Bitcoin ist die bekannteste Kryptowährung der Welt. In der Tat ist sie fast ein Synonym für die Blockchain. Trotz der Einführung des Konzepts der Blockchain-Technologie in die Welt, hat sich die Technologie jedoch noch viel weiter entwickelt.

Inzwischen gibt es eine Vielzahl von Blockchains und Kryptowährungen, die eine Reihe von Funktionen erfüllen. Wenn Bitcoin nicht mit diesen Blockchains interagiert, wird seine Relevanz in Frage gestellt – oder andersherum. Wenn eine Blockchain nicht in der Lage ist, BTC-Transaktionen zu erleichtern, wird ihre Relevanz schwinden.

So ist Wrapped Bitcoin entstanden.

Menschen mit großen BTC-Reserven können nun Zahlungen auf der Ethereum-Blockchain vornehmen, ohne die enormen Verzögerungen und Kosten der Transaktion zu tragen.

Wie funktioniert Wrapped Bitcoin?

Wie bereits erwähnt, sind die Wrapped-Token mit dem gleichen Betrag des zugrunde liegenden Vermögenswerts unterlegt. Bei WBTC handelt es sich um ein ERC-20-Token, das den gleichen Wert wie ein Bitcoin hat. Obwohl beide auf unterschiedlichen Blockchains laufen, ändert sich mit dem Preis von BTC auch der Preis von WBTC. Kurz gesagt, er ist eins zu eins an den Wert von BTC gekoppelt und erleichtert BTC-Transaktionen auf der Ethereum-Blockchain, was Zeit und Kosten spart.

Wer überwacht nun diese Transaktionen? Dazu ist ein Verwahrer erforderlich, der die gleiche Menge des Vermögenswerts wie die Anzahl der umgewandelten Token sperrt. Dies könnte eine DAO oder ein Smart Contract sein. In einigen Fällen sogar eine Multisig-Wallet oder ein Trader. Hier ein Beispiel dessen…

  • Du möchtest zehn BTC in zehn WBTC umwandeln
  • Also überweist du deine 10 BTC an eine Schnittstelle
  • Diese Transaktion ist natürlich auf der Blockchain aufgezeichnet
  • Jetzt prägt die Schnittstelle 10 WBTC Token und sendet sie dir

So einfach ist das. Und wenn du nun einen Teil deiner WBTC Token wieder in BTC umwandeln möchtest, erhält die Schnittstelle eine Burn Order, um WBTC aus der Reserve freizugeben. Somit ist diese Schnittstelle Wrapper und Unwrapper zugleich.

Bitcoin vs. Wrapped Bitcoin: Warum WBTC verwenden?

Wrapped Bitcoin – WBTC: Ein Bild von BeInCrypto.com

Dies geschieht einfach, um die Interoperabilität von BTC mit Ethereum zu erleichtern. WBTC ermöglicht es den Krypto-Teilnehmern, den Nutzen von BTC auf das Ethereum-Netzwerk auszuweiten. Neuzeitliche Krypto-Segmente wie DeFi und NFT sind größtenteils auf das Ethereum-Netzwerk ausgerichtet.

Wenn du über eine große Bitcoin-Reserve verfügst, musst du deine BTC gegen eine hohe Transaktionsgebühr in ETH oder ein ERC-20-Token umwandeln, um an DeFi-Aktivitäten teilnehmen zu können. Auch die Transaktionsverzögerung auf der Bitcoin-Blockchain ist ein Ärgernis. Die Volatilität des Marktes macht die Sache noch schlimmer. Und dabei haben wir noch nicht mal damit begonnen über die Slippage zu sprechen… Um all diese Probleme zu vermeiden, kannst du deine BTC einfach in WBTC umwandeln.

Vorteile von WBTC

  • Schnellere Transaktionen: Bitcoin-Transaktionen können extrem langsam sein. Vor allem, wenn das Netzwerk ausgelastet ist. In diesen Fällen ist Ethereum eine bessere Alternative.
  • Bessere Liquidität: Liquidität ist immer noch ein Problem bei zentralisierten Kryptobörsen. Mit AMMs haben DEXs einen effizienten Weg gefunden, dieses Problem zu umgehen. Da jedoch die meisten DEXs chainspezifisch sind, sind BTC-Pools schwer zu finden. WBTC ist hier die einzige Lösung.
  • Besserer Nutzen: Bitcoin wurde als digitale Zahlungslösung entwickelt. Das war’s. Der Anwendungsbereich der Blockchain-Technologie hat sich seitdem erweitert. Durch WBTC kann der Nutzen von BTC auf Ethereum Smart Contracts ausgedehnt werden, die für eine Vielzahl von Zwecken entwickelt wurden.

Nachteile von WBTC

  • Vertrauen ist eine Voraussetzung: Um Bitcoin zu wrappen und zu unwrappen, muss man sich an einen Verwahrer wenden. Die Transaktionen sind nicht wirklich chain-übergreifend. Du musst der Person, die deine Token hält, vertrauen. Obwohl es viele glaubwürdige Plattformen gibt, die WBTC anbieten, ist dies ein Makel für den dezentralen Charakter von Kryptowährungen.
  • Problem der Skalierbarkeit: Obwohl WBTC im Vergleich zu BTC-Transaktionen manchmal kosten- und zeiteffizient ist, ist dies nicht immer der Fall. Auch Ethereum hat mit dem Problem der Skalierbarkeit zu kämpfen.

Was kannst du mit WBTC machen?

  • Zinsen verdienen: Du kannst deine WBTC-Token in Liquiditätspools über Verleih- und Leihprotokolle einreichen, um sie sinnvoll zu nutzen und dafür Zinsen zu erhalten.
  • Yield Farming: Yield Farming hat eine Schlüsselrolle dabei gespielt, DeFi in ungeahnte Höhen zu katapultieren. Diese Pools laufen meist auf Ethereum oder BSC. Das bedeutet aber nicht, dass BTC außen vor bleibt. Wir haben heute eine Reihe von WBTC-Pools auf DEXs, mit denen auch du ein erhebliches passives Einkommen erzielen kannst.
  • Margin-Handel: Viele Plattformen wie Fulcrum ermöglichen WBTC-Inhabern den Margin-Handel mit ETH, Stablecoins und ERC-20-Tokens. Dies ist eine Möglichkeit, mit WBTC Gewinne zu erzielen. Der Margenhandel ist allerdings extrem riskant.

WBTC-Alternativen: Bitcoin BEP2 (BTCB) und renBTC (RENBTC)

RENBTC ist ein Wrapped BTC, basierend auf der Ren-Plattform. Als offenes Protokoll macht Ren Blockchain-übergreifende Liquidität für alle zugänglich. Es ermöglicht den einfachen Transfer von Vermögenswerten von anderen Blockchains zu Ethereum-DApps.

RENBTC hat sich zu einem der größten Konkurrenten von WBTC entwickelt. Dieser Token ist der Marktführer, weil der Prozess des Wrapping so einfach ist. Die Nutzer müssen ihre BTC an RenVM schicken, und das war’s. Obwohl er also die gleichen Funktionen hat und auf der Ethereum-Blockchain läuft, halten viele RENBTC für eine bessere Alternative zu WBTC.

Aber was ist, wenn du BTC auf anderen Blockchains verwenden möchtest? Genauer gesagt, BSC? Die Binance Smart Chain ist schneller und kosteneffizienter als das Ethereum-Netzwerk. Das erklärt seine steigende Beliebtheit in den letzten Monaten, insbesondere mit der Einführung einer Reihe von DEXs. Um BTC in das Netzwerk zu integrieren, hat BSC den BTCB (Bitcoin BEP2) entwickelt.

WBTC: Der Bitcoin der Zukunft?

Wrapped Bitcoin hat eine Schlüsselrolle dabei gespielt, dass BTC auf dem sich schnell entwickelnden Kryptomarkt relevant bleibt. WBTC hat auch dazu beigetragen, die Interoperabilitäts- und Liquiditätsprobleme in hohem Maße zu lösen. Trotz all der Vorteile, die es mit sich bringt, hat das dezentrale Wrapping noch nicht sein volles Potenzial erreicht. Wir erwarten, dass sich die Technologie in den kommenden Jahren im Einklang mit dem vertrauenslosen Geist der Blockchain-Technologie weiterentwickeln wird.

Häufig gestellte Fragen

Was ist der Sinn von Wrapped Bitcoin?

Herstellung von BTC-Interoperabilität. WBTC ermöglicht es BTC-Inhabern, Zahlungen im Ethereum-Netzwerk zu erleichtern.

Ist Wrapped Bitcoin sicher?

Ja, du kannst WBTC an Kryptobörsen wie Binance oder Coinbase kaufen. Wallets wie Argent und KeepKey gibt es schon seit einiger Zeit und sie sind sicher für die Aufbewahrung deiner WBTC.

Ist Wrapped Bitcoin ein gutes Investment?

Das hängt davon ab, wie du in den Vermögenswert investierst. Der Wert von WBTC ist an BTC gekoppelt. Die Marktentwicklung von BTC wird sich also auf die Renditen auswirken.

Ist Wrapped Bitcoin eine Fork?

Nein, Wrapped Bitcoin ist keine Hard Fork von Bitcoin. WBTC ist ein ERC-20 Token.

Soll ich Bitcoin oder Wrapped Bitcoin kaufen?

Lege deine Prioritäten fest, analysiere den Markt und prüfe, welches Angebot deinen Anforderungen am besten entspricht.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen und nur zu allgemeinen Informationszwecken veröffentlicht. Alle Maßnahmen, die der Leser in Bezug auf die auf unserer Website enthaltenen Informationen ergreift, erfolgen ausschließlich auf eigenes Risiko. In Bezug auf den Lernbereich ist es unsere Priorität, qualitativ hochwertige Informationen bereitzustellen. Wir nehmen uns Zeit, um Bildungsinhalte zu identifizieren, zu recherchieren und zu erstellen, die für unsere Leser nützlich sind. Um diesen Standard beizubehalten und weiterhin großartige Inhalte zu erstellen, können unsere Partner uns mit einer Provision für Platzierungen in unseren Artikeln belohnen. Diese Provisionen wirken sich jedoch nicht auf unsere Prozesse zur Erstellung unvoreingenommener, ehrlicher und hilfreicher Inhalte aus.
Gesponsert
Share Article

Rahul Nambiampurath ist ein in Indien ansässiger Digital Marketer, der sich 2014 für Bitcoin und die Blockchain interessiert hat. Seitdem ist er ein aktives Mitglied der Community. Er hat einen Master-Abschluss in Finanzen.

MEHR ÜBER DEN AUTOR

Bit2Me ICO gestartet! Sichere dir jetzt B2M Token!

Jetzt kaufen!

Marktsignale, Studien und Analysen! Besuch uns noch heute auf Telegramml!

Jetzt mitmachen