Bitcoin und MicroStrategy Aktie korrelieren seit 2020

Artikel teilen
IN KÜRZE
  • Der Kurs der MicroStrategy Aktie lag im November noch bei 220 USD. Im Februar hat der Kurs ein neues Allzeithoch bei 1316 USD erreicht.

  • Es gibt eine Korrelation zwischen dem Bitcoin Preis und dem Preis der Microstrategy Aktie.

  • Das Unternehmen hält aktuell 90859 Bitcoin.

  • promo

    Weitere Nachrichten und Updates teilen wir in unserer Telegram Gruppe. Trete uns bei und erhalte täglich Handelsideen und Analysen zu Kryptowährungen!

Das Trust Project ist ein internationales Konsortium von Nachrichtenorganisationen, die Standards für Transparenz entwickeln.

Das Finanzunternehmen MicroStrategy hat in den letzten Wochen mehrmals für Schlagzeilen in der Krypto-Welt gesorgt, weil es große Teile des Bitcoin Supply aufgekauft hat.



Nachdem der US-Dollar im Jahr 2020 bereits mehr als 10% seines Wertes verloren hatte, hat das Unternehmen MicroStrategy unter der Führung des CEO Michael Saylor angefangen, Bitcoin im großen Stil zu akkumulieren. MicroStrategy beabsichtigte damit, die Geldreserven vor der Inflation zu schützen.

Die neue Strategie hat sich ausgezahlt. Der Aktienpreis des Unternehmens lag im November 2020 noch bei 220 USD. Anschließend hat der Aktienkurs am 9. Februar 2021 ein neues All-Time High bei 1.316 US-Dollar erreicht. Der Aktienkurs hat sich also mehr als verfünffacht.



In der gleichen Zeit hat der Bitcoin Preis (BTC) um mehr als 266% zugelegt. Im November 2020 lag der Bitcoin Preis noch unter 16.000 US-Dollar. Danach ist auch der BTC Preis am 21. Februar 2021 auf ein neues Allzeithoch (58.433 USD) angestiegen.

Seit dem letzten BTC-Allzeithoch sind sowohl der Bitcoin Preis als auch der Preis der MicroStrategy Aktie (MSTR) weiter gefallen. Der MSTR Kurs liegt zum Zeitpunkt der Veröffentlichung bei ca. 626 US-Dollar und ist damit seit dem letzten Monat um mehr als 50% gefallen. Der Bitcoin Kurs hingegen ist im gleichen Zeitraum um gerade mal 20% gesunken.

BTC Price vs. MSTR Price chart by TradingView

Tesla und MicroStrategy haben zusammen mehr als 3 Milliarden USD in BTC investiert

Die Firma MicroStrategy hält momentan insgesamt 90859 Bitcoin, für die das Unternehmen insgesamt 2.186 Milliarden US-Dollar bezahlt hat. MicroStrategy hat also für einen Bitcoin durchschnittlich 24.063 US-Dollar ausgegeben. Aufgrund der Größe des Bitcoin-Portfolios korrelieren inzwischen der BTC Kurs und der MSTR Kurs miteinander.

Da fast der gesamte Kryptowährungsmarkt seitdem letzten Bitcoin Allzeithoch deutliche Kursverluste verzeichnet hat, fragen sich viele Trader und Investoren, wann die aktuelle Korrekturphase vorbei sein wird. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung liegt die Gesamtmarktkapitalisierung des Krypto-Marktes wieder bei unter 1,5 Billionen US-Dollar. Vor rund zwei Wochen hatte sie einen neuen Rekordwert bei 1,8 Billionen US-Dollar erreicht.

Bitcoin Bulls“ wie Michael Saylor oder Elon Musk werden wahrscheinlich, selbst wenn der Bitcoin Preis fallen sollte, weiter Bitcoin akkumulieren. Tesla hatte 2020 rund 1.5 Milliarden USD in BTC investiert. Sowohl Tesla als auch MicroStrategy haben wegen der jüngsten Bitcoin Rally große Gewinne erzielt und werden ihre Gewinne wahrscheinlich weiter in Bitcoin reinvestieren.

Übersetzt von Maximilian M.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.
Share Article

The opinion of BeInCrypto staff in a single voice.

MEHR ÜBER DEN AUTOR