7 Gründe für eine Fortsetzung des Krypto-Bullenmarktes in 2022

Artikel teilen
IN KÜRZE
  • Lark Davis ist einer der bekanntesten Krypto-Influencer.


  • Vor kurzem postete er 7 Gründe, warum die Krypto-Rallye auch im Jahr 2022 weitergehen wird.


  • Der Influencer betonte dabei die Relevanz von Blockchain-Gaming und NFTs.

  • promo

    Marktsignale, Studien und Analysen! Besuch uns noch heute auf Telegram!

Das Trust Project ist ein internationales Konsortium von Nachrichtenorganisationen, die Standards für Transparenz entwickeln.

Der bekannte Krypto-Influencer Lark Davis liefert sieben Gründe, warum der Bullenmarkt für Kryptowährungen im Jahr 2022 weitergehen wird.

Lark Davis ist einer der bekanntesten Cryptocurrency-Influencer. Sein YouTube-Kanal wird von über 473.000 Nutzern geschaut und seinem Twitter-Konto folgen über 757.000 Menschen. In einer kürzlich veröffentlichten Reihe von Tweets zählte er 7 Gründe auf, warum die Krypto-Rallye auch im Jahr 2022 weitergehen wird.

Zu den wichtigsten Gründen zählt Lark Davis den kommenden Spot-ETF für Bitcoin (BTC). Er erwähnt auch das Phänomen der sich verlängernden Zyklen und bedeutende Upgrades für das Ethereum (ETH)-Netzwerk.
Darüber hinaus erwähnt er die bullischen Prognosen für die wichtigsten Altcoins und betont die Bedeutung des wachsenden NFT-Marktes und des Blockchain-Gaming-Sektors. Außerdem lenkt er die Aufmerksamkeit auf institutionelle Anleger.

1. Spot-ETF für Bitcoin

Der erste Grund, den Lark Davis vorstellt, ist der lang erwartete Spot-ETF (börsengehandelter Fonds) für Bitcoin.
Wie BeInCrypto berichtete, wurde der erste verfügbare ETF für Bitcoin im Oktober zugelassen. Es handelt sich jedoch um einen Fonds, der auf in bar abgerechneten Terminkontrakten und nicht auf physischen Bitcoins aus dem Spotmarkt basiert.

Daher wartet die Krypto-Community immer noch auf einen ETF, der direkt an den Spotpreis von Bitcoin gekoppelt ist. Derzeit ist der ETF nur mit Papierwetten auf künftige Kursbewegungen verbunden. Davis zufolge wird ein Spot-ETF wahrscheinlich im Jahr 2022 zugelassen. Bei der Vorhersage der möglichen Auswirkungen auf den Bitcoin-Preis verweist der Influencer auf die analoge Situation auf dem Goldmarkt. Er erklärt weiter: “Gold hatte als Referenz eine starke Rallye, bevor der Spot-ETF zugelassen wurde. Gefolgt von einem Jahr der fallenden Preise und einer mehrjährigen Mega-Rallye.

CFD/Gold Chart
CFDs/Gold Chart – Quelle: Twitter

2. Die sich verlängernden Bitcoin-Zyklen

Das Phänomen der sich verlängernden Zyklen im gesamten Kryptomarkt ist bereits mehr als eine Hypothese. Die historische Analyse zeigt, dass alle aufeinanderfolgenden Bitcoin-Zyklen länger waren als die vorherigen, und die Bedeutung des vierjährigen Halving-Zyklus langsam abnimmt. Darüber fällt auch die Rendite über die aufeinanderfolgenden Zyklen geringer aus, sodass Anleger im Laufe der Zeit mit geringeren Erträgen rechnen sollten.

Daher argumentiert Lark Davis, dass aufgrund der Tatsache, dass sich die Zyklen verlängern, der Höhepunkt des Bitcoin-Preises in diesem Bullenmarkt im Jahr 2022 erreicht wird. Außerdem weist Davis darauf hin, dass sich, wenn dies geschieht, “die 4-Jahres-Zyklus-Theorie (wahrscheinlich) erledigt hat.”

Bitcoin ROI Chart
Bitcoin ROI Chart – Quelle: Twitter

Es ist hinzuzufügen, dass Cowen selbst darauf hinweist, dass es eine Chance gibt, dass der Höhepunkt des aktuellen Bullenmarktes sogar im Jahr 2023 erreicht wird. Seiner Meinung nach verlängert sich jeder nachfolgende Zyklus um 1-1,5 Jahre.

3. Ethereum-Netzwerk-Upgrades

Ein weiterer wichtiger Katalysator für den anhaltenden Bullenmarkt ist die Entwicklung der Ethereum (ETH)-Blockchain. Der Anteil dieses Netzwerks am Kryptowährungsmarkt nimmt stetig zu und liegt laut CoinGecko zum Zeitpunkt dieses Berichts bei 20%. Darüber hinaus beträgt die Marktkapitalisierung von ETH mit 450 Milliarden US-Dollar bereits mehr als 50% der Marktkapitalisierung von BTC mit 888 Milliarden US-Dollar.

Ethereum Market Cap
Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung – Quelle: CoinGecko

Zu den wichtigsten Änderungen, die Ethereum derzeit durchläuft, zählt Lark Davis den Übergang zum Proof-of-Stake-Protokoll, das dreifache Halving und die Einführung von limitiertem Sharding, was zu einer 3-4fachen Transaktionsgeschwindigkeit führen soll. Die Umsetzung der meisten dieser Upgrades ist für 2022 geplant, daher die mögliche Verlängerung des Bullenmarktes bis zur tatsächlichen Umsetzung dieser Änderungen.

Ethereum bleibt der König der Smart Contracts. Also hat das, was dort passiert, Auswirkungen auf den gesamten Markt.”

4. Entwicklungen der wichtigsten Altcoins

Der vierte Grund auf Davis’ Liste ist das schnelle Wachstum der großen alternativen Blockchain-Netzwerke. Die fortschreitende Diversifizierung des Kryptomarktes ist ein gesundes Zeichen für eine wachsende und sich schnell entwickelnde Branche. Gleichzeitig braucht es aber Zeit für ein nachhaltiges Wachstum. Die Innovationen der führenden Projekte werden sich auch 2022 nicht verlangsamen.

An der Spitze der dominierenden Altcoins führt Lark Davis Polkadot (DOT) und Cardano (ADA) auf. Wenn diese Netzwerke “online gehen, wird das noch mehr Geld auf den Markt bringen.” Außerdem erwähnt Davis die Entwicklung von anderen Layer-2-Lösungen, die im Jahr 2021 schnell ebenfalls gewachsen sind. Dazu gehören Avalanche (AVAX), Polygon (MATIC) und Solana (SOL).

5. Zusammenfassung des NFT-Marktes

Die Entwicklung im NFT-Markt war im Jahr 2021 sehr dynamisch. Jede Woche gab es Berichte über neue Verkaufsrekorde für digitale Kunstwerke, Songs berühmter Künstler oder Spitzenstücke aus den Kollektionen von CryptoPunks oder Bored Apes. Darüber hinaus entscheiden sich immer mehr bekannte Marken dafür, ihre eigenen NFT-Kollektionen zu veröffentlichen, um neue Kanäle zu finden, mit denen sie ihr Publikum erreichen können.

CryptoPunks NFTs
NFTs – Ein Bild von BeInCrypto

Erst diesen Monat berichtete BeInCrypto, dass die Bundesliga und Ubisoft, der größte Videospielhersteller der Welt, sich zu ähnlichen Schritten entschlossen haben. Lark Davis unterstreicht die Bedeutung von NFT als Wegbereiter für die Masseneinführung von Kryptowährungen:

“NFTs stoßen weiterhin auf großes öffentliches Interesse, und immer mehr große Marken steigen in den Markt ein. NFTs werden für Millionen Menschen der erste Einstieg in die Welt der Kryptowährungen sein.”

6. Gaming und Metaverse

Der sechste Grund für eine Verlängerung des Bullenmarktes bis 2022 ist die Entwicklung von Blockchain-basierten Videospielen und Metaverse-Projekten. Viele große Projekte in dieser Nische befinden sich noch in der Entwicklung, aber es wurden bereits große Spiele für das nächste Jahr angekündigt. Ende November meldete BeInCrypto den Verkauf eines Grundstücks in Axie Infinity (AXS) für den Rekordpreis von 2,3 Millionen Dollar. Zuvor war im Juni dieses Jahres ein Grundstück in Decentraland (MANA) für 900.000 US-Dollar verkauft worden.

Ein weiterer Katalysator für die Akzeptanz und Beliebtheit von Blockchain-basierten Videospielen ist das Wachstum des Play-to-Earn (P2E)-Sektors. Diese Spiele ermöglichen es Videospielfans, ihr Hobby auszuüben und dabei Kryptowährungen zu verdienen, die sie später in lokale Fiat-Währungen umtauschen können. Viele Spieler im P2E-Sektor auf den Philippinen verdienen beispielsweise ihren Lebensunterhalt mit dem Spielen ihrer Lieblingsspiele.

Bitcoin
Bitcoin und Gaming – Ein Bild von BeInCrypto

Lark Davis weist auf den potenziellen Zustrom von neuen Nutzern und Geldern in den Kryptomarkt im Jahr 2022 hin und kommentiert:

“Spiele werden Dutzende von Millionen oder mehr neuer Nutzer bringen. Das Metaverse ist eine zukünftige Multi-Billionen-Dollar-Industrie.”

7. Großes institutionelles Geld

Das letzte Argument für eine Verlängerung des Bullenmarktes bis 2022 ist das große Geld der institutionellen Anleger. Laut Davis beginnen sie gerade erst “herauszufinden, dass dies die beste Tech-Investitionsklasse dieses Jahrzehnts ist.” Berichte über die nächsten großen Bitcoin-Käufe von MicroStrategy sind mittlerweile fast schon an der Tagesordnung. Doch zu Michael Saylors Unternehmen gesellen sich weitere Gruppen von Großinvestoren, zum Beispiel aus Südkorea.

Immer mehr amerikanische Städte ermöglichen mittlerweile Gehälter in BTC oder führen Krypto-Rentenpläne ein. Cathie Wood prognostiziert einen Zustrom großer Summen von Institutionen, denen zufolge eine Umverteilung von nur 5% ihrer Vermögenswerte den BTC-Preis auf 500.000 US-Dollar treiben wird. Lark Davis weist vor allem auf die grassierende Inflation hin, die den Wert der deflationären Kryptowährungen weiter stärken wird und erklärt, dass “der Mega-Bullenzyklus wahrscheinlich im Jahr 2022 ‘enden’ wird.

Davis fügt hinzu, dass der nächste Bärenmarkt “grundlegend anders” sein wird und empfiehlt Gewinnmitnahmen auf dem Weg nach oben.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.
Share Article

Promotion und Assistenzprofessor an einer internationalen Universität in Lublin, Polen. Verbrachte 10 Jahre mit dem Studium der Naturphilosophie und der Sportwissenschaft. Ein Autor von 4 Büchern und zwei Dutzend wissenschaftlichen Artikeln. Jetzt nutzt er seinen Verstand für die Vorteile der Kryptokomunity. Enthusiast der technischen Analyse, Bitcoin-Krieger und starker Befürworter der Idee der Dezentralisierung. Duc in altum!

MEHR ÜBER DEN AUTOR

Marktsignale, Studien und Analysen! Besuch uns auf Telegram!

Jetzt mitmachen

Marktsignale, Studien und Analysen! Besuch uns auf Telegram!

Jetzt mitmachen